Frage von Guy90, 143

Warum werden kleine Männer (1.60m) als Mindewertig für eine Partnerwahl betrachtet?

Frauen scheinen ja angeblich alles zu akzeptieren, nur bei der Körpergröße hört es auf. Selbst die zwergenfrauen stehen auf 1.80 Männer, wießo können die mit 1.60 m Mann nicht zufrieden geben? Oder haben alle kleine Frauen Komplexe und müssen immer mit großen Männern rumhängen? Ich bin zwar klein (1.60m), bin aber zum glück schwul und so. Aber wieso sind die Frauen mit Thema Körpergröße so entsätzlich oberflächlich? Ich verstehe nicht. ich bevorzuge gleich großer Mann, aber die Körpergröße ist bei mir Irrelevant.

Antwort
von MissNatural, 44

Ich bin auch eine kleine Frau von nur 1,55 m und ich mag auch nur größere Männer. 

Das liegt vor allem daran, dass ich immer sehr gelitten habe unter meiner Körpergröße. Wenn du klein bist, schaut jeder nur auf dich herab, im wahrsten Sinne des Wortes. Keiner nimmt dich ernst oder für voll. Du bist immer schwach.

Für seine Kinder wünscht man sich so etwas nicht. Man denkt sich als Frau: "Wenn ich einen sehr großen Mann heirate, stehen die Chancen gut, dass meine Kinder die passende Größe bekommen." 

Außerdem fällt man als "Zwergenpaar" viel mehr auf als wenn einer wenigstens groß ist. Man sehnt sich einfach danach zu den "Normalen" zu zählen und nicht zu den Zwergen.

Kannst du das denn gar nicht verstehen? 

Ich wäre so gerne normal groß, bin aber schon dankbar dass ich keinen zwergenwuchs habe. Schlimmer geht immer.

Zudem kommt auch noch, dass Männer einen Beschützerinstinkt haben, der von kleinen Frauen geweckt wird. Du siehst, es gibt auch Männer die auf kleine Frauen stehen.

Leider haben es die kleinen Männer hierbei am schwersten. Zum Glück bist du aber schwul, wie du selbst gesagt hast.

Antwort
von xxTOxx, 27

Das hat evolutionäre Gründe. Ein großer Mann symbolisiert Stärke, Macht und den Beschützer für eine Frau. Das ist genauso, wie bei den Männern. Die meisten Männer wollen auch Frauen, die kleiner sind als sie selbst.

Ich weiß aber nicht, woran es liegt, dass kleine Frauen oft die größten Männer haben. Ich bin "nur" 1,60 m groß und würde jetzt auch nicht nach einem Mann ab 1,80 cm Ausschau halten, sondern eher jemanden in meiner "Größen - Liga" bevorzugen.

Was die Aussage mit " wieso können die kleinen Frauen sich nicht mit 1,60 Männern zufrieden geben..."
Es geht bei der Partnerwahl nicht darum, sich "zufrieden zu geben" , sondern darum, glücklich zu werden.

Wenn mich ein 1,80 großer Mann ansprechen würde und wir uns auf Anhieb gut verstehen, alles passt, würde ich ihn auch nicht mit der Aussage: "Sorry, aber ich lasse dich lieber den großen Frauen über, wegen der Gerechtigkeit." abblitzen lassen.

Lg

Antwort
von PhpProgrammer, 67

Die Oberflächlichkeit ist in unserer Gesellschaft halt stark verwurzelt. Außerdem könnten kleine Frauen sich schwach fühlen und fühlen sich zu größeren Männern hingezogen von denen sie denken dass diese sie besser beschützen könnten. Übrigens stehn oft auf größere Frauen auf kleinere Männer

Antwort
von Weisefrau, 80

Hallo, das hängt, wie fast alles mit der Evolution zusammen. Ein großer Mann ist stärker und kann mehr Beute mit zur Familie bringen. Außerdem kann er Frau und Kinder besser beschützen.

Wir Frauen können also nichts dafür. 

Ich Persönlich war schon mit großen und kleinen Männer zusammen. Mir ist das vollkommen Egal.

Antwort
von Derschnupfen, 63

Weil große Männer Sicherheit und Stärke ausstrahlen zwei Dinge nach denen Frauen suchen. Ich kann dein Leid gut nachempfinden ich bin selbst nur 1,68

Kommentar von Guy90 ,

Ach, kleine Männer Können kein Sicherheit und so nen Kram ausstrahlen 

Antwort
von SchakKlusoh, 43

Diese Frage ist hier schon zig Mal gestellt worden. Würdest Du bitte erst einmal die SUCHE-Funktion benutzen?

Kommentar von Guy90 ,

Must du ja nicht lesen 

Antwort
von drnierenstein, 54

Weil Männer auf Frauen mit Dicken T*t*en stehen die 1.80 Groß sind und Muskulös. Wir haben alle unsere Vorlieben abweichend von einander und dementsprechend suchen wir unsere Partner aus. Du würdest z. B. auch keine 150 Kilo Frau nehmen die nur 1 Meter groß ist.

Es gibt eine für die die Größe nicht wichtig ist, dafür sollte er Tierlieb sein 
 ¯\_(ツ)_/¯

Antwort
von xsxjx, 50

Weil große Männer als attraktiv angesehen werden, da sie einen Beschützerinstinkt dank ihrer Größe ausstrahlen.

Kleine Männer werden als weniger attraktiv angesehen, da sie diesen auffälligen Beschützerinstinkt nicht besitzen.

Ich persönlich finde große Männer auch attraktiv, doch kleine Männer können auch attraktiv sein...

Kommentar von Guy90 ,

Ich finde diese Beschützerinstinkt total überflüssig, und wegen der geringe Größe ablehnen ist es sehr schwach. Aber viele kleine Frauen haben auch komplexe und sind von Charakter ehr schwach, des wegen kompensieren die mit nem größeren Mann. 

Kommentar von xsxjx ,

hab ja geschrieben dass kleine männer auch attraktiv sein können ;)

Antwort
von Cocokiki3, 62

bei der frau dreht sich meist alles ums kinderkriegen und um dessen ernährung. den rest kannste dir denken.

Kommentar von FrageZurHilfe ,

Haaha

Antwort
von Schattentochter, 45

Evolution. Große Männer haben theoretisch mehr Chance zu überleben, daher schlägt da der Urinstinkt an.

Aber so allumfassend, wie's dir vorkommt, ist es nicht, wirklich!
Ich kenne haufenweise Männer unter 1.70, die Freundinnen haben.

Üüübrigens gibt's das Problem auch umgekehrt - denn große Frauen haben genau die gleiche Situation umgekehrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community