Warum werden in einigen Kinos keine Pausen gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pausen gibt es meist nur bei Filmen mit extremer Überlänge (2,5 Stunden +). Ich denke es ist jedem Zuschauer zumutbar, 2 Stunden auf dem Hintern sitzen zu bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Pausen den Ablauf verzögern, eventuell muss man sogar die Anzahl der Vorstellungen reduzieren, weil es anders nicht passt.

Und weil 95% der Besucher von Pausen genervt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deswegen geht man ja vor dem Kino auf die Toilette. 2-3 Stunden sind ja jetzt nicht viel. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die 90 min kann man durchhalten -oder verschwindet klamm heimlich .  

beim kinderprogramm -um 6 jahre gibt es ev. pausen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung