Frage von karkpt, 51

Warum werden in einem Mietshaus die Kosten für die Flurreinigung nach Größe der Wohnung berechnet.Der zu reinigende Anteil ist immer der Selbe.?

Verschiedene Kostenanteile der Flurreinigung bei unterschiedlicher Wohnungsgröße aber immer dem gleichen Fluranteil

Antwort
von Wernerbirkwald, 27

Eventuell geht man davon aus,dass in einer grösseren Wohnung,mehr Menschen wohnen,die dann auch mehr Schmutz hinein tragen.

Antwort
von anitari, 24

Weil es das Gesetz so vorsieht wenn im Mietvertrag nichts anderes vereinbart ist.

Antwort
von ChristianLE, 33

Die Antwort ergibt sich aus dem § 556a (1) BGB:

"Haben die Vertragsparteien nichts anderes vereinbart, sind die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften nach dem Anteil der Wohnfläche umzulegen. "

Grundsätzlich - also nach dem Gesetz - sind Betriebskosten nach der Wohnfläche umzulegen.

Ob das immer Sinn macht, ist insbesondere bei der Treppenhausreinigung die Frage.

Hier besteht aber auch die Möglichkeit, einen Umlagemaßstab nach Anzahl der Wohnungen festzulegen.

Antwort
von Gerneso, 29

Vielleicht weil davon ausgegangen wird, dass in großen Wohnungen mehr Personen leben, die durch den Hausflur gehen und diesen schmutzig machen, als in einer kleinen 1-Zimmerwohnung.

Es ist häufig so, dass gewisse Allgemeinkosten auf die QM der Wohnung umgelegt werden.

Antwort
von Eyke59, 11

Wir vermieten auch Wohnungen,aber bei uns wird es nach der Anzahl der Bewohner, die in der Wohnung leben berechnet

Kommentar von anitari ,

Was auch so im Mietvertrag vereinbart ist?

Kommentar von Eyke59 ,

Nein, das ist es bei uns nicht. Haben das schon vom Vorbesitzer des Hauses so übernommen und es hat sich nie jemand beschwert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten