Frage von giz123, 159

Warum werden Homosexuelle Menschen von vielen nicht akzeptiert?

Ich verstehe das nicht,da es doch auch normale Menschen sind. Ist doch jedem selbst überlassen auf was man steht...(Ich bins selber nicht.)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Solenostemon, 11

Ich frag mich immer warum jemanden das Leben anderer interessiert. 

Oft hat sowas mit dem eigenen Leben zu tuen das nicht so ist wie man es gerne hätte:

Zb stört es manche das Homosexuelle viel Sex haben und auch ohne viel vorarbeit und ohne große Konsequenzen.   Solche Menschen hätten selber gerne ein erfüllteres  und einfacheres Sexualleben. 

Oder die heimlich Homosexuellen die durch Ablehnung versuchen ihre Homosexualität geheim zu halten oder eben neidisch sind dass andere es geschafft haben damit klar zu kommen. 

Und dann gibt es noch die Religösen und Konservativen Spinner. 

Kommentar von giz123 ,

Stimmt :)

Antwort
von BrightSunrise, 24

Viele halten es für unnormal und unnatürlich, was es keinesfalls ist. Es gibt sogar homosexuelle Partnerschaften im Tierreich, bei Pinguinen wurde das z.B. schon oft beobachtet.

Viele kommen dann auch mit der Religion.

Auch habe ich von einem Freund mal diese Worte (so oder so ähnlich) gehört: "Stell dir doch mal vor, alle Menschen wären homosexuell, dann gäbe es bald keine Menschen mehr."

Das in dem Zusammenhang war mit das Dümmste, was ich je vernommen habe.

Ich freue mich immer, wenn ich von homosexuellen Menschen höre, die sich geoutet haben, das schafft nicht jeder, da viele traurigerweise immer noch Angst haben (müssen), dass sie deswegen diskriminiert, gemobbt oder sonst was werden.

Ich bin auch für die Homoehe und dafür, dass homosexuelle Paare Kinder adoptieren können.

Liebe Grüße

Kommentar von giz123 ,

Sehe ich auch so :)
Es ist aber auch unwahrscheinlich, dass aufeinmal alle homosexuell werden

Antwort
von Matschpfirsich, 69

Was der Bauer nicht kennt, mag er nicht.

Es ist ungewohnt für die Menschen. Du steckst ja auch nicht Plus und Plus bei nem Magneten zusammen und erwartest, dass die sich anziehen ;) daher wirkt es auf viele "absurd" und unnatürlich - obwohl es das ist.

Außerdem kommt bei manchen Menschen da noch der religiöse Aspekt hinzu ...

Kommentar von giz123 ,

Bin auch "religiös" und mich juckt das nicht, auf was für ein geschlecht andere stehen. Das ist alles andere als unnatürlich.

Kommentar von Matschpfirsich ,

Damit bist du sehr tolerant :) ich kenne mich zwar nicht mit der Bibel aus, aber es gibt Menschen die darin gewisse stellen finden, laut derer es verboten sei und eine Sünde sei... Etc.

Kommentar von giz123 ,

Kenne mich damit auch nicht aus😁 meinte auch eher, dass ich gläubig bin und nicht religiös. Dann steht das halt in der bibel, ich glaub aber nicht dass da steht, dass man die person runterziehen soll

Antwort
von Ceddosh, 61

Weil es bis heute in der Gesellschaft ein Tabu-Thema ist. Innerlich sind viele wahrscheinlich gar nicht so untolerant gegenüber Schwulen, wollen sich allerdings nicht vor ihren Freunden blamieren, falls die in der Nähe sind. Sonst kann es auch was mit der Religion zu tun haben.

Problematisch wird es dann allerdings, wenn ein Schwuler seine sexuelle Ausrichtigung immer als Vorwand nimmt und immer damit argumentiert. Hatte das ein Jahr durchmachen müssen und habe seitdem extremen Hass auf diese Art von Schwulen aufgebaut. Es war nämlich nicht nur von einer Person, sondern gleich von drei Stück auf einem Haufen. Hört sich bescheuert an, ist es wahrscheinlich auch, nur ich bleibe bei dieser Meinung.

Kommentar von Ceddosh ,

Sorry, meine natürlich Homosexuelle und intolerant :)

Kommentar von giz123 ,

Hmm, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen,sorry. Ich hasse ja auch nicht zb einen polen, weil der mich beleidigt hat oder so.

Kommentar von Ceddosh ,

Problem bei denen war, dass die wirklich für ALLES ihre Homosexualität als Vorwand genommen haben.

Es war aber nur auf diese "Art" bezogen und natürlich nicht auf die Allgemeinheit, so weit kommt es noch.

Antwort
von PascalLoy, 89

Weil es für viel nicht normal ist,und sie es sich nicht vorstellen können die Liebe mit Gleichgeschlechtlichen zu teilen

Kommentar von giz123 ,

Ich könnte mir das auch nicht vorstellen, trotzdem ist das doch nichts schlimmes

Antwort
von ohneahnung2002, 71

Sie denken, dass es gegen die Natur ist, weil man so keine Kinder Zeugen kann und haben Angst weil sie "anders" sind als der Durchschnitt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community