Frage von MsNoReason, 144

Warum werden Fußballer eigentlich so verehrt?

Die leisten doch nichts. Die gehen nur ihrem Hobby nach.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elli1996, 41

ist genau meine Meinung...und wieso werden sie überhaupt so überdurchschnittlich bezahlt..

Kommentar von Vinly ,

Ihr kennt euch ja alle nicht aus, das ist ein enorm stressiger Beruf der das ganze Leben umstellt...

Kommentar von elli1996 ,

es ist eine Leidenschaft , die man zu seinem Beruf macht...man verbringt den ganzen tag damit etwas zu tun was man liebt...also bitte...steck die ach so gestressten Fußballer mal in den Job eines Altenpflegers und wir reden weiter.

Kommentar von stubenkuecken ,

Altenpfleger arbeiten bis zur Rente. Fußballer sind früher ausgelaugt. Oder kennst Du alte und aktive Fußballer.

Kommentar von elli1996 ,

das tut mir ja unheimlich leid für die armen Fußballer mit Millionen auf ihrem Konto

Kommentar von 5432112345 ,

"Altenpfleger arbeiten bis zur Rente"

Wo nimmst du den Schwachsinn her? Die könne froh sein, wenn sie mit 40 nicht durch Rückenprobleme vom Arbeitsmarkt ausgespuckt werden. Zeig mir den 60jährigen, der noch eine 80kg-Person in ein Bett oder Rollstuhl hievt.

Kommentar von stubenkuecken ,

Nenne mir einen 60 jährigen aktiven Fußballprofi.

Kommentar von 5432112345 ,

Muss ich nicht.
Deine Aussage "Altenpfleger arbeiten bis zur Rente." war Dünnschiss. Zeig du mir wo ich behaupte, dass Fußballer bis zur Rente spielen.

Kommentar von stubenkuecken ,

Genau das habe ich gesagt: Fußballer sind früher ausgelaugt.

Ich hoffe Du verstehst den Satz. Fußballprofis müssen vor Rentenbeginn aufhören zu arbeiten.

Kommentar von Vinly ,

Ich vermute mal sie alle sind Frauen die noch nie 5 Minuten Fußball gespielt haben, sie können 10/15 Jahre Profi Fußball Karriere, niemals mit den Beruf eines Altenpflegers vergleichen, Fußball ist mehr als sehr anstrengend, sie sind meiner Meinung nach alle Unwissend was Fußball anbelangt!

Kommentar von elli1996 ,

aha und wenn ich dir jetzt sage, dass ich seit 10 Jahren im Verein spiele?

Kommentar von Vinly ,

Dann glaube ich das nicht weil du dann alles nachvollziehen können müsstest und nicht so fußballfeindlich wärst.

Kommentar von elli1996 ,

ich bin nicht Fußball feindlich..aber ich kann nicht nachvollziehen warum so ein hype um eine Leidenschaft/hobby gemacht wird und man damit soviel verdient..das ist meiner Meinung nach einfach nicht fair . 

Antwort
von blechkuebel, 25

Ja, die kriegen natürlich viel zu viel Geld. Was sie leisten, ist, dass sie Entertainment bieten und dafür zahlen Menschen viel. 

Genauso zahlen Menschen ja auch für Kinofilme, Musik usw. Geld und das ist auch alles Entertainment. Da kann man genauso gut fragen: Wieso werden berühmte Musiker oder Schauspieler so verehrt?

Und die Antwort ist immer dieselbe: Menschen mögen Entertainment.

Antwort
von stubenkuecken, 23

Fußball als Hobby ist etwas anderes. Fußballprofis betreiben ein Business.

Antwort
von ChildofGod, 12

Es ist ein verdammt harter Beruf Fußballprofi zu sein. Jeder Mensch der den richtigen Beruf für sich ausübt, macht damit quasi sein Hobby zum Beruf. Fußballprofis tun weitaus mehr, als nur in Pressekonferenzen sitzen, oder mal 90 Minuten an einem Samstag oder Sonntagabend den Ball hinterher zurennen. Richtig ist, dass ich es nicht ok finde, dass die Fußballprofis Millionen von Gehälter kassieren. Allerdings sollten Sie meiner Meinung nach schon so gut genug verdienen, denn Ihr Körper ist nach der Karriere geschunden und es ist nicht ungewöhnlich dass solche Leistungssportler früher sterben.

Zu den Aufgaben eines Fußballprofis gehört nämlich: Den Anweisungen des Trainers auf dem Platz penibel Folge zu leisten. Als Zuschauer denkt man sich immer, die Laufen den Ball nur hinterher, aber in Wirklichkeit legen die Fußballprofis spezielle Laufwege zu, die akribisch in den Trainingseinheiten einstudiert wurden (Je nach Spielsystem, Zeit und Abläufe auf dem Feld). Viele wissen es gar nicht, aber du musst unglaublich klug auf dem Feld sein. Eine dummer Unsicherheit die Du von Dir gibst, kann deiner Mannschaft den Sieg kosten.

Du musst sehr diszipliniert sein. Klar, die Profis haben Luxusreisen und Austattungen, aber die sind auch nötig, da die das ganze Jahr über Reisen, manchmal kaum persönliche Kontakte zu Familien/Freunden haben können.

Du musst dich strikt an deinen Ernährungsplan halten. Tagesabläufe einhalten, manchmal auch Extrainheiten schieben, damit du nicht abserviert wirst. Der Beruf des Fußballprofi hängt zudem auch sehr stark davon ab, was neben dem Platz passiert. Du musst aufpassen was du auf Pressekonferenzen sagst, dazu gehört auch ab und an Allgemeinwissen (nicht ungewöhnlich das politische Fragen gestellt werden). Auch die ganzen Fotoshootings die Stunden dauern können (bist also quasi auch mal öfters Model), dann die ganzen öffentlichen Auftritte. Du bist auch von den Profivereinen verpflichtet all diesen Tamtam neben dem Platz mitzumachen (Merchandising etc.). Deine Schritte werden jeden Tag genaustens verfolgt und unter die Lupe genommen.

Ich könnte noch unzählige weitere Sachen nennen, aber dass du es schonmal weißt. Fußballprofi sein ist weitaus mehr, als nur den Ball zu kicken.

Antwort
von MetalRules, 14

Weil Fußball sehr beliebt ist. Das die nichts leisten, kann man nicht sagen, es ist immerhin Leistungssport.
Allerdings verdienen die viel zu viel. 

Kommentar von MsNoReason ,

ja sie verdienen viel zu viel.

Antwort
von sepki, 17

Fußball löst Emotionen aus und Vereine haben dadurch oft eine religiöse Anziehung.

Dementsprechend werden natürlich auch die Spieler gefeiert.

Antwort
von Nico63AMG, 11

Ist halt so, Leute investieren usw.. Alles Business

Antwort
von Virginia47, 12

Was du als Hobby bezeichnest, ist ein knallharter Beruf. Den ich nicht ausüben möchte. 

Gut, manchmal denke ich auch, dass die Fußballer überbezahlt werden. Aber tauschen möchte ich dennoch nicht. Die Nachfrage bestimmt nun mal das Angebot. 

Und solange noch so viele Zuschauer bereit sind, einen Haufen Geld für ein Spiel auszugeben, wird das wohl auch so bleiben. 

Antwort
von derAnonyme2, 19

Ich rieche Eifersucht. Die Fußballer gehen Ihren Hobby nach. Sie unterhalten die Leute und die Leute zahlen auch dafür. Fußballer haben immer einen stressigen Tag. Sie habe fast keine Freizeit. Es kommt ja auch darauf an wie gut die Spieler sind. Also wenn du Eifersucht hast ist das nicht schlimm.

Kommentar von MsNoReason ,

nö keine eifersucht. aber da haben andere berufe mehr "ehre" verdient

Kommentar von derAnonyme2 ,

Welche denn? Die Fußballer unterhalten dich/uns. Die meisten haben auch Talent und das hat nicht jeder und das macht die einzigartig

Kommentar von Vinly ,

Einer der meine Meinung teilt😇

Antwort
von JohnDoe1823, 18

Rennen Sie mal 90 min. herum....

Kommentar von MsNoReason ,

das ist nicht wirklich eine wichtige leistung

Kommentar von supaazoe ,

Ich rieche Eifersucht.

Kommentar von MsNoReason ,

jeder soldat schafft es 90 min zu laufen. jeder hobbyläufer. also ne, keine eifersucht sonder unverständnis. krankenschwester, ärzte, polizisten, etc. leisten einfach mehr und wichtigeres

Kommentar von JohnDoe1823 ,

Was haben Soldaten Ärzte und Co. Damit Zutun????????? zeigen sie mir einen Soldaten der 90minuten mit voller Ausrüstung rennt???? Sie verwechseln hier Äpfel mit Birnen.... Und Fußball ist eine reine Unterhaltung.... Man kann auch fragen für was die Politiker in Brüssel eine monatliche Rente von über 16.000€ haben und das ohne körperlicher Arbeit.....

Kommentar von MsNoReason ,

ich hab nie gesagt dass politiker es verdienen soviel geld zu bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten