Warum werden für manche Jobs unbedingt von Arbeitgebern das Abitur verlangt (beim Abitur lernt man doch nix, was man für den Job braucht)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Abitur zeigt, dass du eine Grundbildung besitzt und auch eher komplexere Probleme lösen kannst. Davon abgesehen ist das Abitur die Eintrittskarte in die Welt der Akademiker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Weil genügend Bewerber mit Abitur vorhanden sind, aus denen die Arbeitgeber auswählen können.

Es gilt eben die Regel: "Wenn alle aufsteigen, steigt keiner auf !" Es wird nur für alle immer schwieriger.

Man muss wohl nüchtern feststellen, dass der MSA heutzutage nicht mehr viel wert ist. Da kann man das auch gleich abschaffen und ein durchgängiges Schulsystem bis Klasse 12 für alle schaffen.

Die Fachhochschulreife könnte man dann ja durch Umbenennung aufpolieren: meine Vorschläge wären: Hochschulzugangs Zertifikat (HSZ) oder gar als Amerikanisme: "High School Certifikate " (HSQ).

Dazu dann noch ein nettes Hochglanzprospekt für die neuen Oberstufen der Real- und Sekundarschulen (die nennen sich dann: "applied secondary schools). LOL

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen aufgrund viele Vorurteile, und zum anderen, weil manche glauben Hauptschüler oder Realschüler hätten nie gelernt sich effektiv selber Wissen anzueignen, was natürlich auch wieder ein Vorurteil ist, was längst nicht auf jeden zutreffen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin in einem Beruf bei dem man eigentlich einen sehr guten MSA oder Abitur benötigt. Ich hatte damals aufgrund meiner Faulheit aber den schlechtesten Hauptschulabschluss der Klasse. Die Erkenntnis kam jedoch etwas später und ich sage , wenn man möchte schafft man alles . Durch meine erste Ausbildung erlangte ich den MSA und auf diesem MSA basiert meine Zusatzausbildung. Und in meinem jetzigen "Job" habe ich nun auch wieder Lehrgänge absolviert die enormes technisches ; mathematisches und physikalisches Verständnis fordern. Über die Herangehensweise meiner Kollegen mit Abitur lache ich mich nur kringelig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein großer Vorteil für AG: kein Jugendschutz mehr zu beachten, da die Bewerber mit Abi volljährig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch. im besten fall zusatzbildung und persönliche reife.

beides ist in manchen berufen notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Abitur gemacht hat, hat aber bewiesen, dass er sich auch in komplexe und abstrakte Probleme eindenken kann. Das ist ein Vorteil in JEDEM Beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daleduc
07.09.2016, 14:34

Die Studenten lachen gerade auf dem Boden rollend. Rückblickend ist das Abi nichts Besonderes.

0
Kommentar von AnyBody345
07.09.2016, 14:56

Ich hatte einen sehr schlechten Hauptschulabschluss, durch meiner erste Ausbildung erlangte ich den MSA. Mittlerweile bin ich Flugzeugmechaniker und lache mich kringelig über die Herangehensweise meiner akollegen mit Abitur.

1
Kommentar von AnyBody345
07.09.2016, 15:13

so sieht es aus . Abitur und Hauptschulabschluss haben nicht zwangsläufig etwas mit Intelligenz zutun. Es ist oft die Dummheit faul zu sein oder es sind familiäre Missstände.

1

Könnte ich so nicht behaupten.

Es gibt auch viele Jobs wofür man Abi und Studium braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maturajunge
07.09.2016, 14:45

Studium schon, aber Abi?

0
Kommentar von AnyBody345
07.09.2016, 15:29

Heftiger Fail , ich kenne viele Abiturienten die einfach nur dumm wie 100 Meter Feldweg sind .

0

Interessante These (dein nonsense-Satz in Klammern) !

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst doch nicht wirklich behaupten ein Abiturient hat das gleiche Wissensgerüst mit ein Mittelschüler oder jemand mit Grundschulabschluß?

Mit dem Abitur schaffst Du die Voraussetzungen ein Studium zu beginnen um an einer Universtität einen Berufsabschluss zu erlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maturajunge
07.09.2016, 14:37

Ich rede über Job

0
Kommentar von AnyBody345
07.09.2016, 14:59

geht alles wenn man möchte ;)

1
Kommentar von AnyBody345
07.09.2016, 22:14

Ich habe in meinem Leben noch nie Hartz4 bezogen und Arbeitslosengeld nur einmal weil eine Firma kürzen musste. Meine Einstellung besagt auch nur , daß 90% das Zeug zum Abitur hätten, würden sie sich auf ihre vier Buchstaben setzen.

0