Frage von Tina4495, 271

Warum werden Frauen Prostituierte?

Hallo liebe Leute,

Ja wie in der Frage schon gesagt, warum tun Frauen das? Es gibt doch so viele Möglichkeiten Geld zu verdienen!
Ich kenne 2 Mädchen die in meinem Alter sind (21-25) die so schon ihr Geld eine Zeit lang verdient haben aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen.
Und in der heutigen Zeit wird es so verharmlost , warum ?

Antwort
von Janiela, 103

Du sprichst von Verharmlosung, das setzt voraus, dass es etwas nicht-Harmloses ist, sich zu prostituieren. Wenn jedes Pro-Argument als Verharmlosung aufgefasst wird, wirst du es natürlich nicht verstehen.

Aber fangen wir mal woanders an: Es gibt viele Modelle der Prostitution, von denen einige Selbstbestimmtheit der Frau untergraben und andere fördern. Eine Frau, die mit einem Zuhälter im Nacken oder in Drogenabhängigkeit auf der Straße oder in einem Bordell anschaffen geht, macht das aus Abhängigkeit. Abhängigkeit von Geld (zum Beispiel zur Drogenbeschaffung) ist dabei ebenso effizient wie eine emotionale Abhängigkeit vom Zuhälter.

Eine Frau, die ohne Abhängigkeit anschafft, macht das zum einen wegen des Geldes (es ist ein ausgesprochen gut bezahlter Job), aber oft genug auch aus Spaß an der Tätigkeit. Prostitution ist in vielen Fällen deutlich mehr als "hinlegen und Beine spreizen", denn eine Prostituierte kommuniziert ja mit ihren Kunden und kommt ihnen manchmal auch geistig/seelisch sehr nahe.

Eine Frau, die das selbstständig im Saunaclub oder von Zuhause aus macht oder sich über eine Escort-Agentur buchen lässt, macht das meistens aus einer Mischung aus Liebe zum Job und gutem Verdienst.

Es gibt Frauen, die sich ihre Preise von anderen (zum Beispiel vom Bordell) diktieren lassen und andere, die ihre Preise selbst bestimmen. Dementsprechend kann man eventuell eine Frau für 20€ pro Stunde, aber eine andere erst ab 300€ pro Stunde buchen. Wie lukrativ das Geschäft ist, hängt also von der jeweiligen Frau ab, die es tut.

Übrigens hängt auch die Zusammenstellung der persönlichen Gründe von der jeweiligen Frau ab, die das tut. Wenn du diese zwei Mädchen in deinem Alter kennst, solltest du sie also mal direkt danach fragen, warum SIE das machen.

Ich persönlich finde es übrigens moralisch deutlich weniger verwerflich, wenn eine Frau als Prostituierte arbeitet, als wenn sie für die Lotterie im Telefonservice sitzt oder Werbetexte für Unternehmen formuliert, die Menschen ausbeuten. "Verharmlosung" findet bei einer sehr großen Anzahl von Jobs alltäglich statt, ob das die fleischverarbeitende Industrie ist, die Rüstungsindustrie, Werbung und Marketing, Pharmakonzerne, Telefonie/Internet oder Autodesign. Es ist nur die Frage, aus welchem Blickwinkel man das betrachtet.

Wenn du dich dafür entscheidest, Prostitution schlimm zu finden, wird es immer schlimm bleiben, egal wie viele und einleuchtende Argumente dir dafür dargelegt werden. Wenn du dich aber dafür entscheidest, dass es nicht schlimm ist, braucht es nicht mehr Gründe als jeder andere Job: Man verdient Geld dabei und hat Abwechslung im Arbeitsalltag, während man sich mit "der schönsten Nebensache der Welt" beschäftigt.

Antwort
von Jonalvi, 122

weil es nicht für jeden so ohne weiteres Möglich ist einen Job zu bekommen. Die meisten Frauen die auf dem Straßen Strich anschaffen tun das außerdem auch nicht freiwillig, sondern werden unter druck gesetzt.

Kommentar von 5Der5Mann5 ,

Stimmt als ich letztens da mal durch gefahren bin konnte ich sehen wie eine der nutten einfach mal geschlagen wurde 😂 

Antwort
von LordPhantom, 53

Sie mögen es
Geld
Einfach

Antwort
von molly116msp, 76

Mädchen aus meiner Schule 13 - 17 Jahre stehen an manchen pausen am WC und bl*asen den Jungs einen
Es sind also nicht nur die erwachsenen und das ist kein sonderfall

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Prostitution & Sex, 114

Auch wenn in einigen seltenen Ausnahmefällen eine Frau ihr Hobby zum Beruf gemacht hat, so ist es doch in erster Linie das Geld, welches sich hier verdienen lässt, was eine Frau dazu bringt als Sexworkerin zu arbeiten.

Dabei braucht eine Frau weder eine spezielle Ausbildung noch Startkapital, Marketing-Kenntnisse oder Kundenkontakte.

Gerade in den immer populärer werdenden Sauna- und FKK-Clubs findet eine Frau alle Voraussetzungen um bei freier Zeiteinteilung selbständig tätig zu sein. Die Frauen bezahlen (ebenso wie die Männer) einen Tageseintritt, dafür können sie die Infrastruktur (Räume, Duschen, Umkleiden, Essen, Getränke...) nutzen und auch für ihre Sicherheit (wenn mal ein Gast unverschämt werden sollte) und Anonymität ist gesorgt. Gleichzeitig hat sie direkten Zugriff auf die anwesenden Männer und kann diese zu einem Stelldichein verführen.

Zieht sie mit einem Gast auf ein Zimmer zurück, dann beträgt die Gage pro halbe Stunde meist 50 Euro - ggf. plus Extras. Diese wandern dann komplett in die Tasche der Dienstleisterin. Eine fleissige und charmante Frau kann so an einem Tag oft zwischen 500 und 1500 Euro einnehmen - nach Abzug der Kosten von 100-150 (Eintritt, Steuerabschlag nach Düsseldorfer Modell, ggf. Übernachtung) bleibt dann meist mehr übrig, als bei einem ganzen Monat Arbeit in der Restaurantküche... . Bei anderen Geschäftsmodellen des Paysex sieht diese Rechnung zwar etwas anders aus - aber das Prinzip ist ähnlich. Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon), wenn Dich das Thema wirklich interessiert!

Im Gegensatz zum gängigen Klischee müssen Frauen im Bordell auch nicht jedermann zu Willen sein und die perversen Gelüste ungewaschener und brutaler Freier befriedigen. Jede Frau hat die Möglichkeit sie ihre Gäste selbst auszusuchen und festzulegen welchen Service sie wem anbietet. Abgesehen davon geht die allergrößte Mehrheit der Freier respektvoll und zärtlich mit den Frauen um, so dass diese wenig Grund haben ihre Tätigkeit zu bereuen.

Es ist heutzutage ja auch längst nicht mehr so, dass die Frauen von brutalen Zuhältern in diesen Job gezwungen bzw. dort gehalten werden. Die Moderne Sexworkerin arbeitet freiwillig und selbstbestimmt. Die heutige "Generation Party" lebt oft nach dem Motto "Ich bin JETZT jung und will mir JETZT etwas leisten können!" und findet daher nichts dabei für ein paar Jahre diese "Party" in einen entsprechenden Club zu verlegen. Kaum eine Frau plant diesen Beruf bis zur Rente auszuüben... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Strrephanie, 59

Warum sollen Frauen eigentlich nicht ihr Geld "so" verdienen?? Mit gleichem Recht kannst Du fragen, warum Menschen eigentlich Soldaten werden oder Waffen herstellen. Wenn wir das anbieten wollen wir eben nutzen, dass Männer eben für diesen service auch was raustun, why eigentlich not???

Antwort
von Evileul, 74

Weil es ne menge Geld bringt , einige verlangen 1000€ für ne std. andere 30 und aus verzweiflung.

Antwort
von xo0ox, 108

Es gibt die, die keine Andere Möglichkeit sehen

und dann gibt es noch welche die es wirklich aus Spass tun, die haben dann quasi ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Antwort
von IchFahrJaguar, 80

Weil eine hübsche Prostituierte an einem Tag mehr verdienen kann als ein Chefarzt im Monat verdient.

Antwort
von manuelas666, 11

weil sie als kind misshandelt und oder missbraucht wurden. es gibt dazu unzählige studien:

http://www.prostitutionresearch.com/pdf/Prostitutionin9Countries.pdf

Antwort
von Myrmiron, 100

Wird gut bezahlt.

Verharmlost wird es vermutlich weil in Ländern wo Prostitution illegal ist es deutlich mehr zu Zwangsprostitution, Zuhälterei und Vergewaltigungen kommt als in Ländern wo es legal ist.

Außerdem ist das im Prinziep ein ganz normaler handel bei dem beide Parteien mit den Bedingungen einverstanden sind. Will sagen ich seh kein Problem in der Prostitution.

Antwort
von Lusche79, 65

1. Frau verdient Geld dabei, und das relativ einfach.

2. Es gibt auch Männer, die sich dafür bezahlen lassen (Toy-Boy).

Antwort
von Almalexian, 70

bezieht sich die Frage auf Deutschland oder die Welt insgesamt?

Kommentar von Tina4495 ,

Insgesamt

Kommentar von Almalexian ,

Insgesamt steht den Frauen oft wirklich kaum eine andere Wahl zum Erwerb zur Verfügung. Es gibt nur wenig Länder die einen Sozialstaat wie den unseren haben, gerade für Frauen ist es schwer auch Hilfsarbeitsjobs dort zu bekommen. Solange sie also einen halbwegs attraktiven Körper haben ist das eine Option.

Sowohl dort als auch in Deutschland (allerdings weniger) ist es natürlich leider auch so dass Prostitution teilweise unter anderem als finanziellem Zwang entsteht und die Frauen wirklich gar keine andere Wahl mehr haben.

Insbesondere in Ländern wo es legal oder geduldet ist können Frauen aber mit der Prostitution auch einiges verdienen. Gerade diejenigen die ungewhnlichere Wünsche erfüllen (zb. Dominas) oder selbstständig arbeiten haben oft kein schlechtes Einkommen bei vergleichsweise wenig Arbeit. Das ist für nicht wenige attraktiver als staatliche Hilfe oder ein anderer Job. Manche finden neben dem Geld auch den Job selbst attraktiv, weil sie zb. auf Sex mit Fremden stehen. Oder diesen Beruf einige Zeit lang als Experiment reizvoll finden. Diese sind dann oft auch wählerisch bei ihren Freiern, wenn sie es sich leisten können.

Falls du noch mehr Gründe brauchst, red doch einfach mal mit den beiden die du kennst. Man verharmlost das im Übrigen auch nicht, man geht sachlicher mit diesem Geschäft um. Früher waren Prostituierte oft die unterste Schicht der Gesellschaft und ihr Beruf wurde offiziell als unehrlich und meist auch unmoralisch bezeichnet. Mitunter auch nicht als solcher gesehen. Heutzutage ist man sich zumindest in Deutschland mehr im Klaren darüber dass Prostituierte Dienstleisterinnen sind, Sexarbeiterinnen eben, die ihr Geld auf legalem Wege und nicht auf verwerfliche Art verdienen. Sie gehen selbstbestimmt mit ihrer Sexualität um und nutzen die Freiheiten unserer Gesellschaft. Ist das nicht so, also passiert es unter Zwang, gibt es nach wie vor Gesetze und Maßnahmen um diese Frauen zu schützen aber die Sache ansich, Sex gegen Geld, ist nicht zu beanstanden und eine reine Entscheidung der beiden beteiligten Personen.

Kommentar von Janiela ,

Ja.

Antwort
von MikeTyson56, 102

Weil sie vllt keinen anderen Job bekommen und irgendwie geld verdienen wollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community