Frage von katalinakram, 276

Warum werden fast alle männlichen Tiere Kastriert?

Warum werden fast alle männlichen Tiere Kastriert?

Antwort
von Andrastor, 82

Zucht

man will nur von bestimmten Männchen dass sie Nachkommen zeugen. Außerdem ist es bei sehr vielen Tierarten so, dass die Männchen während der Paarungszeiten in Kämpfe um Weibchen geraten und für unnötige Verletzungen und Stress sorgen.

Antwort
von veritas55, 44

Hengste sind als Wallache ruhiger und berechenbarer für den Reiter.

Kater sollen nicht massenhaft für Nachwuchs in der Nachbarschaft sorgen, laufen auch nicht so weit weg und sind deshalb weniger durch Autos und Jäger gefährdet (meine kastrierten Kater waren die einzigen, die uralt wurden - die unkastrierten wurden überfahren oder verschwanden spurlos).

Bei männlichen Ferkeln soll die Kastration angeblich Einfluss auf den Geschmack ihres Fleisches haben. Da die Prozedur ohne Betäubung durchgeführt wird, ist das eine riesige Tierquälerei !

Auch Schaf. - und Ziegenböcke werden wegen des Fleischgeschmacks kastriert weil der sonst sehr "streng" sein kann. Außerdem können sie unkastriert schlechter zu mehreren gehalten werden weil sie sich bei Rangkämpfen leicht verletzen.

Hähne wurden früher mal kastriert (Kapaune) damit sie sich bei Hahnenkämpfen nicht gegenseitig zerfetzen und damit sie mehr Gewicht zulegen, denn ein "guter" Hahn wird bekanntlich nicht fett...

Antwort
von friesennarr, 30

Geburtenkontrolle

Und es ist eine übertriebene Verallgemeinerung, es werden nicht fast alle männlichen Tiere kastriert.

Antwort
von Exhenttt, 66

Damit sie bei der Aufzucht keine Probleme machen oder kein anderes Tier schwängern. Keine Ahnung in wiefern sich diese Probleme z.b in der Massentierhaltung von Schweinen äußert, aber dort werden M und W sowieso separat gehalten und die W werden künstlich befruchtet. 

Antwort
von Maxi017, 53

Damit man sich nicht um deren Nachwuchs kümmern muss und damit sie währen der Paarungszeit nicht immer so abgehen.

Antwort
von xXturner, 47

Weil die irgendwann im kopf nicht klar kommen sobald die ein weibchen sehen. Und weil sie ziemlich nervig werden können. Merkt man besonders bei rüden

Kommentar von veritas55 ,

Das ist aber kein Grund einen Rüden kastrieren zu lassen !!!

Rüden sollten nur im Notfall kastriert werden wenn es medizinische Gründe dafür gibt ! Viele Rüden werden nach einer Kastration inkontinent, d.h., sie haben ihren Urin nicht mehr unter Kontrolle - das ist viel nerviger als gelegentlich einer läufigen Hündin zu begegnen....

Kommentar von xXturner ,

chill

Kommentar von xXturner ,

bist du irgendeine tierschützeren

Antwort
von Thebestasker, 43

Hey,

weil sie sonst überall ihr Revier markieren würden und sich sofort mit jedem Weibchen paaren würde.

MFG

Antwort
von doesanybodyknow, 34

Kurz gefasst: Wegen der überfüllten Tierheime.

Antwort
von chemikant2, 37

Naja sie sagen damit sie keine Nachfahren Zeugen können was ich so schon krass finde aber die fühlen sich dabei wahrscheinlich einfach noch geil :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community