Frage von hambuurg3313, 68

Warum werden die Teiglinge von ALDI als "frische Backwaren vom Feinsten" verkauft?

Die ganzen Brötchen bei Aldi sind doch "homogen" gebacken, alles so ein Einheitsbrei und das mit dem Backen ist doch Betrug, die werden doch in Fabriken hergestellt. Warum ist soetwas erlaubt?

Antwort
von Falkenpost, 15

Hallo!

Homogenität ist nichts schlechtes. Und wenn die Fachverkäuferin das Blech "frischer" Brötchen fallen lässt und die Dinger Macken und Kanten danach haben (also nicht mehr homogen), werden sie nicht besser.

Zudem leider sehr sehr viele Bäcker nur noch Teigrührer sind und keine Bäcker im klassischen Sinne. Die meisten nehmen Teigmischungen und Fertigprodukte.

Und Betrug ist dies nicht, da ALDI nie mit dem Slogan wirbt: "Wir mixen alles frisch zusammen!"

Gruß
Falke

Antwort
von Masurenland, 32

In den "Milch"schnitten ist ja auch keine frische Milch drin und trotzdem werden diese Zuckerriegel als solche verkauft! Sowas nennt man halt Werbestrategie

Kommentar von Matermace ,

Aber eine Werbestrategie mit 5jährigem Rechtsstreit um den Begriff "backen" :D

Kommentar von Masurenland ,

Naja, "gebacken" werden die Brötchen ja auch, aber ich weiss was du meinst, habe den Artikel auch gelesen, alles nur Betrug

Antwort
von Rosswurscht, 34

Die meisten Bäcker schieben doch auch nur noch TK Teiglinge zum Aufbacken ins Rohr ...

Aldi macht nichts anderes ...

Kommentar von hambuurg3313 ,

Auf dem Land ist das noch ein Tick anders... dort wird teilweise noch selbst gebacken um 3 Uhr nachts.

Kommentar von Masurenland ,

Ich habe noch so eine Bäckerei direkt vor meiner Haustür und wohne nicht gerade auf dem Land

Kommentar von Rosswurscht ,

Bei uns wird auch einiges selbstgebacken, aber ein großer Teil kommt eben auch als TK Ware aus Polen und Tschechien.

Die wenigsten Bäcker backen ihr komplettes Sortiment selber von Hand. Auch nicht auf dem Land ;-)

Antwort
von Bestie10, 25

warum soll so was nicht erlaubt sein

das könntest du mir mal erklären

was ist an "industriell" gefertigten Dingen schlecht ?

macht es der Bäcker um die Ecke anders, der kriegt doch seine Teiglinge auch aus der Brotfabrik - womöglich derselben

Antwort
von Matermace, 36

Da gab es vor kurzem einen interessanten Artikel im Spiegel drüber, ich such ihn dir raus :)

Kommentar von hambuurg3313 ,

Danke für den Link :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten