Frage von Aristotelis1,

warum werden die menschen in den usa nach rassen eingeteilt ?

zum beispiel bei den verbrecherprofilen

da steht dann race = black oder caucasian usw.

was soll das bringen, das karteifoto reicht dafür doch

Antwort von Reling,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es geht dabei um das Erscheinungsbild. Täterbeschreibungen kommen oft ohne Foto, mit s/w-Foto oder schlechtem Foto, da sind derartige zusätzliche Merkmale, so strittig sie biologisch, politisch oder sozial sein mögen, ausnahmsweise wirklich sinnvoll und angebracht.

Kommentar von quopiam,

Die Amerikaner sind auch - so weit ich sie kenne - nicht so prätentiös, was die Erwähnung von Rassemerkmalen betrifft. Ich kenne keinen, der ein Problem hat, "black" oder "caucasian" zu sein und auch so genannt zu werden. Gruß, q.

Kommentar von CrazyDaisy,

DH, quopiam! Hierzulande bezeichnet man die Amerikaner zwar gerne als rassistisch, guckt aber jeden, der auch nur ein bißchen "fremd" aussieht oder heißt, gleich scheel von der Seite an... da reicht es schon, "Ossi" zu sein...

Antwort von thomasholger,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist bei uns nicht anders und hat einzig einen praktischen Hintergrund. Hierbei geht es lediglich darum, den Protagonisten so detailiert wie möglich zu beschreiben um ihn später immer wieder zweifelsfrei erkennen zu können. Es hat nichts mit Rassismus zu tun, wenn Du das meinst. Nicht falsch verstehen... Das bedeutet nicht, dass die Amerikaner nicht rassistisch wären. In diesem Fall wir das aber überall so gemacht.

Antwort von CrazyDaisy,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil man bei einer Radiosuchmeldung so prima das Karteifoto durchgeben kann. Und weil natürlich von jedem Menschen in den USA ein Karteifoto existiert.

Kommentar von Aristotelis1,

aber es reicht doch, wenn man sagt er ist dunkelhäutig und normalerweise gibt es von jedem verbrecher in der kartei ein foto, was dachtest du denn ?

Kommentar von CrazyDaisy,

Dunkelhäutig sind auch Kaukasier und Asiaten, wenn sie nur oft genug in der Sonne waren.

Kommentar von Aristotelis1,

ich denke nicht, dass jemand so blöd ist und darauf kommt, außerdem sind kaukasier dann eher rot

Kommentar von xblablax,

kaukasier sind weiße man !

Kommentar von CrazyDaisy,

"normalerweise gibt es von jedem verbrecher in der kartei ein foto" - Natürlich, dass ich daran nicht gedacht habe! Wie praktisch, vor allem bei Ersttätern!

Und was "rot" betrifft, ich kenne etliche gut gebräunte Spanier. Die ebenfalls, da europid, "caucasian" genannt werden.

Kommentar von Aristotelis1,

ersttäter sind ja auch garnicht in der verbrecherkartei, oder hab ich was verpasst ?

Kommentar von CrazyDaisy,

Premio Ein Schnellmerker...

Kommentar von Aristotelis1,

naja, du meintest das ja anscheinend so. da dachte ich, ich belehre dich mal eines besseren

aber mit euch anti-atom-paxen kann man auch nich diskutieren, also was solls

Antwort von Serienwiki,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das wird auch in Deutschland gemacht. Auf einem Bild kann man nunmal nicht immer die Herkunft erkennen.

Kommentar von thomasholger,

Absolut korrekt

Antwort von jacobee27,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

das wird gemacht, weil man mache "rassen" nicht oder nur schwer unterscheiden kann (z.B. deutsche und russen; chinesen und japaner; etc.)

Antwort von xblablax,

ich glaub eher da steht anstatt 'black' 'afro american' weil das die politisch korrekte bezeichnug ist. das wär so als würde man anstatt 'native american', 'indian' sagen.

Antwort von bubybubybuby,

das heist hautfarbe schwarz oder usprünglich aus den land spanien z.B

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten