Frage von MarieexD, 69

Warum werden deutsche Soldaten im Ausland eingesetzt?

Hey Community ich hab gerade mal so im Internet gesurft da ich dabei bin meine Hausaufgaben anzufertigen. Die Frage die ich beantworten soll steht oben und ich würde gerne wissen was ihr dazu wisst. Auf den meisten Seiten habe ich nur was wegen humanitären Hilfsaktionen gefunden und ich will nicht nur einen Satz dazu schreiben.

Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.

Vielen Dank im voraus .. <3

Antwort
von TUrabbIT, 56

Im Prinzip immer aufgrund von politischen Interesse. Egal ob es ein Kampfeinsatz oder humanitärer Einsatz ist, es dient immer gewissen politischen Interessen. Teilweise im Interesse der Wirtschaft (z.B. Einsatz gegen Piraten in Somalia), teilweise um politische Ziele zu verfolgen (geplanter Einsatz in Mali)

Antwort
von Harvix, 69

Um die Sicherheit für Deutschland zu gewähren. 

Um andere Soldaten (Mitglied der NATO) zu unterstützen

etc.

Kommentar von MarieexD ,

Vielen lieben Dank :)

Antwort
von voayager, 55

Nun, der Imperialismus, also auch der deutsche, kann so seine Weltmachtposition besser ausbauen. Dies wiederum dient der Macht der Konzerne, die so besser geschützt, zudem sich weiter ausbreiten können, denn Rechtssicherheit in deren Sinne wird auch durch die Bundeswehr garantiert. Komt hinzu, dass durch deren Präsenz antiimperialistische Kräfte so in Schach gehalten, bzw. ausgeschaltet werden.

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Oha, da verpasst aber jemand keine Ausgabe der jungen Welt, was? ;)

Kommentar von voayager ,

ja das stimmt!

Kommentar von chris1717 ,

Der deutsche Imperialismus, der jedoch nur willfähriger Handlanger der amerikanischen Initative zur Erringung der Weltherrschaft durch Gedankenkontrollsatelliten und Chemtrails ist? Während natürlich die tapferen Helden des Kommunismus bis zum Letzten für die Freiheit und den Frieden auf der Welt kämpfen?

Kommentar von voayager ,

schenk dir deine Polemik, schenk dir deine Unterstellungen. Mit Verschwörungstheorien hab ich nun wirklich nix am Hut. Dir persönlich rate ich, ein wenig deinen bloßen Köhlerglauben zu hinterfragen, es könnte für dich nützlich sein.

Glück Auf !

Antwort
von Papabaer29, 64

https://de.wikipedia.org/wiki/Auslandseinsätze_der_Bundeswehr

Da findest du alles was du wissen musst

Kommentar von MarieexD ,

Danke :)

Antwort
von Delveng, 65

@MarieexD, 

Warum werden deutsche Soldaten im Ausland eingesetzt?

Wo sonst? Im Inland dürfen sie nicht eingesetzt werden.

Kommentar von MarieexD ,

Okay danke :)

Kommentar von Harvix ,

Wo sonst? Im Inland dürfen sie nicht eingesetzt werden.

Natürlich. Wenn die nationale Sicherheit gefährdet ist.

Kommentar von Hegemon ,

"Wo sonst?"

Verteidigungskriege führt man gemeinhin an der Landesgrenze und nicht auf dem Balkan oder in Timbuktu.

http://dejure.org/gesetze/GG/26.html

Antwort
von Hegemon, 54

Es geht darum, Ressourcen und deren Transporte zu sichern. Daß das grundgesetzwidrig ist, interessiert keinen. Zu dumm aber auch, daß die anderen auf unseren Rohstoffen sitzen.

"Das Weißbuch 2006 war schon im Entwurf vor allem kritisiert worden, da die Formulierung der Aufgaben der Bundeswehr im Rahmen von Auslandseinsätzen erneut ausgeweitet und als verfassungswidrig weit auslegbar angesehen wurde. Diese Ausweitung entsprach allerdings einer Rechtfertigung militärischer Einsätze, wie sie drei Jahre zuvor bereits der Europäische Rat in seiner Europäischen Sicherheitsstrategie vollzogen hatte, indem dort ausgeführt wurde, dass die „Energieabhängigkeit Europas in besonderem Maße Anlass zur Besorgnis gebe"...“

https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fbuch\_%28Bundeswehr%29#Wei.C3.9Fbuch\_200...

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Daß das grundgesetzwidrig ist, interessiert keinen.

Liegt daran, weil es nicht grundgesetzwidrig ist. ;)

Komme gerne mal in einen meiner Vorträge vor Schülern, da erkläre ich das.

da die Formulierung der Aufgaben der Bundeswehr im Rahmen von Auslandseinsätzen erneut ausgeweitet und als verfassungswidrig weit auslegbar angesehen wurde.

Mag vielleicht sein, dennoch sind auch alle folgenden Einsätze stets in UN-, Nato- oder EU-Mandate eingebettet und somit grundgesetzkonform gewesen.

Kommentar von Hegemon ,

"Komme gerne mal in einen meiner Vorträge vor Schülern, da erkläre ich das."

Nee, laß mal. Allein der Gedanke, daß Leute mit Deinen Auffassungen Vorträge vor unseren Kindern halten, ist gruselig genug.

Kommentar von chris1717 ,

Lustig...

Wenn einem die Argumente ausgehen einfach mal schön auf die Person einkloppen mit dem metaphorischen Vorschlaghammer?

Ich hätte halt prinzipiell schon mal ganz gerne gewusst, was an seiner Auffassung gruselig ist, aber wiederum an deiner Sicht der Dinge so wunderbar sein soll...

Kommentar von Hegemon ,

Gruselig ist, wenn die Menschen nicht mal mehr zwischen Angriffskrieg und Verteidigungskrieg unterscheiden können. Dann hat die Propaganda ihre Funktion erfüllt.Gruselig ist, wenn Leute der Auffassung sind, daß irgendein Mandat einen Angriffskrieg grundgesetzkonform macht.

Und dann hätte ich gerne mal gewußt, mit welchem UN-Mandat man seinerzeit Belgrad bombardiert hat.

https://www.youtube.com/watch?v=ZtkQYRlXMNU

Obige Dokumentation belegt, daß es sich nicht um eine humanitäre Intervention handelte. Also war das ein völkerrechtswidriger und grundgesetzwidriger Angrifsskrieg. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, warum man unbedingt den Kosovo aus Jugoslawien herauslösen wollte und welche wirtschaftlichen Interessen die deutsche Seite an der AMBO-Pipeline hat.

Gruselig ist, wenn unsere Jungs in die Welt geschickt werden, um Ressourcen zu sichern. Das war nämlich genau dieselbe Intenton, mit der die Wehrmacht seinerzeit in die halbe Welt geschickt wurde. Die "Technische Brigade Mineralöl" z.B. sollte 1942 an der Westseite des Kaspisches Meeres Ölquellen ausbeuten. Wir wir wissen, war man erfolglos. Heute stellen unsere Jungs in bester Tradition in Afghanistan sicher, daß wir Zugriff auf praktisch dieselben Vorkommen haben - nur eben durch die kalte Küche von der anderen Seite des Kaspischen Meeres. Das ist gruselig.

Gruselig ist, daß Leute, die es in Ordnung finden, wenn unser Militär - genau wie die Wehrmacht - aus wirtschaftlichen Gründen in andere Länder geschickt wird, auf unsere Kinder losgelassen werden. Wer diese Einsätze richtig findet, soll sich doch gefälligst selber die Beine wegschießen lassen, anstatt anderer Leute Kinder zu indoktrinieren. Solch Verhalten finde ich nicht nur gruselig sondern unmoralisch.

"Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen den Krieg, bis ich herausfand, daß es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen müssen." (Erich Maria Remarque)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community