Frage von 37824, 114

Warum werden Depressionen und Selbstmordgedanken von einigen Menschen nicht ernst genommen?

Antwort
von 19Bernhard53, 14

Es ist extrem schwer, solche Fragen zu beantworten. Manche Menschen pflegen auch ihre Depressionen, weil sie im Mittelpunkt stehen möchten (Selbstmitleid usw. ). Aber das schließe ich hier einmal aus. Einen Therapeuten aufsuchen...., auch schwierig. Wenn die Chemie nicht stimmt und er dir nicht helfen kann, fängt die Suche wieder von vorne an. Man wartet teilweise bis zu einem Jahr, um überhaupt einen Therapieplatz zu bekommen. Warum einige Leute Depressionen nicht ernstnehmen ? Das ist heute immer noch ein Tabuthema, leider.

Aber letztendlich beginnt alles im Kopf. Versuche einfach, die Gedankengänge zu ändern . Wenn du das schaffst, ändert sich auch dein Verhalten.

Alles Gute

Antwort
von Peppi26, 76

Weil inzwischen jeder zweite Depressionen hat und am Ende nix dagegen tun will! Man sollte auch mal den Mund auf bekommen wenn es einem schlecht geht und nur so kann man etwas ändern! Außerdem sollten die Probleme auch gelöst werden können und das funktioniert weder mit Selbstmitleid sondern ritzen!

Kommentar von Peppi26 ,

nicht sondern, sondern oder

Kommentar von 775smutje ,

Depressive sind äußerst sensibel, sie möchten keinesfalls andere belasten. Wenn sie das doch tun dann fühlen sie sich noch schlechter. Du kennst diese Ausweglose Situation nicht.

Kommentar von Manuel129 ,

das sind dann aber auch die leute die wirklich depressionen haben! er meint ja, dass es sehr viele leute gibt die eben keine wirklichen depressionen haben, die aber gerne so tun und, weil sie nur so tun, natürlich auch nicht davon befreit werden wollen. für jemanden der wenig erfahrung hat kann das schon mal sehr verwirrend sein. am anfang hab ich was weiß ich wie viele hundert stunden mit jemandem verschwendet, die auch nur aufmerksamkeit wollte, die hat mich dann wirklich vollgeheult und der war es egal ob sie mich belastet. wirklich vollkommen egal. sie ging aber immer zum psychater und hat gesagt sie hätte depressionen, aber egal wie sehr ich ihr ratschläge etc gegeben hab, es hat sich nichts geändert, sie hat sogar eher mit ihren depressionen angegeben und sie als ausrede benutzt.. und das machen eben sehr sehr viele, weshalb viele schon die augen verdrehen wenn sie jemanden hören der ihnen erzählt wie schlecht es ihm geht.. gute menschen belasten ihre mitmenschen halt nicht so rücksichtslos, sondern hoffen (allenfalls) insgeheim, dass sie jemand rettet

Antwort
von Manuel129, 67

also .. ich höre mir von jedem immer seine probleme an und versuche sie aufzuheitern, allerdings habe ich bei manchen leuten festgestellt, dass sie einfach nur wollen, dass ich mich um sie kümmere, obwohl es ihnen gar nicht so schlecht geht und ich selbst eigentlich viel größere probleme als sie hab. das sind dann für mich die leute die einfach nur aufmerksamkeit wollen..

 ich nehme depressionenen sehr ernst, aber es wird halt auch oft missbraucht, deshalb gehöre ich auch eher zu denen die dem skeptisch gegenüberstehen wenn jemand behauptet er hätte depressionen, borderline oder was auch immer.. 

denn die leute die wirklich probleme haben, um die man sich wirklich gedanken machen muss, sagen das für gewöhnlich nicht einfach so, sondern versuchen es zu verstecken

Kommentar von 37824 ,

Welche Probleme findest du denn nicht wichtig?

Kommentar von Manuel129 ,

das kommt auf die person drauf an.. als mein vater gestorben war musste ich mit keinem drüber reden und wollte auch mit keinem reden weil ich genau wusste dass ich das auch allein auf die reihe krieg, dahingegen hab ich mobbing früher gar nicht gut verarbeiten können.. aber wenn jemand zu mir kommt und mir erzählt, dass er / sie von der großen liebe nen Korb gekriegt hat und desalb total am ende ist.. naja.. da werd ich schon etwas wütend.. manche menschne wissen gar nicht wie sich echtes Leid anfühlt und machen aus jeder mücke einen elefanten.

Kommentar von fxckyou ,

Und woher weißt du wie sich 'echtes Leid' anfühlt? Warum kann denn ein Korb von der großen Liebe kein 'echtes Leid' sein? Genau solche Einstellungen sorgen doch erst dafür das sowas nicht ernst genommen wird! Man darf Probleme NIEMALS so betrachten, wie es einen selber verletzen würde, denn jeder Mensch ist anders. Viele Leute denken zum Beispiel auch das Mobbing ja nicht schlimm ist, einfach weil sie es besser einstecken können/noch nie gemobbt wurden, aber dennoch empfandest du es als schlimm. Ich finde nicht das es 'wichtige Probleme' und 'unwichtige Probleme' gibt. Selbst das, was für dich richtig unwichtig ist, kann für den nächsten das Schlimmste der Welt sein...

Kommentar von Manuel129 ,

ich sag es kommt auf die person an und ich kann mittlerweile sehr gut einschätzen ob jemand wirklich traurig ist weil sie einen korb gekriegt hat oder ob das nur der letzte kleine auslöser war der dazu führt dass die person nicht mehr anders kann als ihre gefühle raus zu lassen.. es gibt auch leute die klammern sich verzweifelt an eine einzige person, für die ist die person eben Alles und ohne sie fühlen sie sich verloren. da muss man halt von person zu person unterscheiden.. und ein depressiver mensch der ablehnung erfährt, natürlich ist das ein ernst zunehmendes problem.

Antwort
von fxckyou, 35

Viele, sehr viele Leute denken das fast alle das wegen Aufmerksamkeit machen^^ Traurig eigentlich... Manche Menschen merken erst wie ernst es ist, wen der andere sich schon das Leben genommen hat, nur dann ist es zu spät...

Antwort
von CrispyA, 53

Viele können nicht nachvollziehen wie es ist depressiv zu sein.

Antwort
von Vordenkerin, 24

Weil sie das nicht kennen.

Antwort
von XxPandaChanxX, 64

Weil viele Menschen immer sowas behaupten um aufmerksamkeit zu kriegen. Deswegen nimmt keiner sowas mehr ernst. ist schon traurig.

Antwort
von Scheremy, 55

Weil manche von denen es immer noch nicht wahr haben wollen das es Depressionen auch bei uns gibt

Antwort
von piercethejenny, 36

ich habe schon so vieles erlebt...diesen menschen ist nicht mehr zu helfen, hör gar nicht erst auf sie...die sind schon genug mit ihrer dummheit gestraft. Die haben keine ahnung und fühlen sich dabei cool

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten