Warum werden Crossfitter immer gemobbt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bodybuilding ist "oldschool" - als Bodybuilding bekannt wurde (70er 80er Jahre) waren Bodybuilder die unglaublich schwere Hanteln stemmen ein Symbol für Männlichkeit. Klingt kitschig, war aber so.

Crossfitter arbeiten hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht, sie bewegen eben keine 150kg auf der Flachbank und Bodybuilder machen sich eben darüber lustig, weil eben das Eisen fehlt.

Die Zielsetzung beim Crossfit ist einen effektiv leistungsfähigen Körper zu haben, bei dem man in jeder Lebenslage das eigene Körpergewicht tragen, drücken, ziehen oder heben kann. Definitiv anstrengender Sport, aber es langt das die Muskelberge etwas kleiner sind und das Eisen fehlt um sie zu mobben. Geht eben auch darum den neuen "Hype" klein zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung