Warum werden Bleche in Dachrinnen eingebaut, die den Regenwasser-Ablauf in das Fallrohr komplett verhindern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt nur einen Sinn, da ich da erkennen kann: Es sollte zunächst einmal verhindert werden, daß Wasser durch das Fallrohr läuft. Möglicherweise ist der Bodenanschluß von dem Fallrohr noch gar nicht fertig. Oder in den Ablaufrohren ist etwas undicht. Vielleicht kannst du mal prüfen, wo das Wasser vom Fallrohr aus hinlaufen soll.

Ich habe auch schon erlebt, daß solche Firmen den kleinen Auftrag erst mal unfertig links liegen lassen, um wesentlich lukrativere Aufträge nicht zu verlieren. Man kann sich nur bei der Firma erkundigen, die das gebaut hat.

Stehendes Wasser in der Dachrinne ist auf Dauer jedenfalls kein Zustand!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zabelmann
19.08.2016, 19:51

Das Fallrohr ist seit gut einem Jahr fertig und im Boden. Wer das gebaut hat weiß ich nicht. Und ich weiß auch nicht, ob die die Wahrheit sagen würden, wenn man sie fragt.

0

Es kann sein, dass das Fallrohr verdeckt wurde, weil Bauarbeiten ausgeführt wurden und man den Dreck damit auffangen wollte. In dem Fall wäre es vergessen worden, das Blech wieder zu entfernen. Normalerweise werden Fallrohre nicht abgedeckt, es sei denn, dass andere Fallrohre vorhanden sind, die vom Wasser benutzt werden sollen, aber in dem Fall nicht, denn eine Dachrinne hat eine Neigung zum Fallrohr hin und da ist kein zweites Fallrohr an dieser Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst du nicht einfach vor Ort, bedenke die "Welt" ist zuweilen komplexer als man so a priori denkt. Da gibt es immer mal wieder Gründe, die einem als Laie einfach nicht einfallen, daher ist das Fragen angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zabelmann
19.08.2016, 20:17

Ja und genau deshalb hier meine Frage in der Hoffnung, es könnte jemand wissen. Vielleicht ein Spengler oder Dachdecker unter den Lesern?

0

Da ist doch ein rohr (geht schräg zur hauswand.
auf der anderen seite sicher auch. 
dieses blech macht meiner meinung nach aber keinen sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zabelmann
19.08.2016, 16:28

Stimmt, macht keinen Sinn, denn da bräuchte man auch kein Fallrohr, wenn das Wasser doch nicht hinkommt!

0

Vielleicht nur ein Professorium um die Rinne auf Dichheit zu prüfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zabelmann
19.08.2016, 16:20

Nein, das ist seit der neuen Dachrinne schon seit über einem Jahr.

0
Kommentar von LetalisAffectus
19.08.2016, 16:23

Ein  Professorium lötet man nicht ein.
 

0

Hallo Zabelmann,

vielen Dank für die zweite Ausfertigung und das Bild.

Auffällig ist hier, dass die Regenrinne hinter der Absperrung (weiß) abgedeck ist.

Allerdings: Wozu das gut sein soll, weiß ich tatsächlich nicht. Du könntest mal bei einem Dachdeckerunternehmen direkt fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zabelmann
19.08.2016, 16:24

Da ist nichts weiß abgedeckt, da steht Wasser drin und das spiegelt.

0