Warum werden Arbeitslosenzahlen schöngerechnet, wenn man weiß, dass man erkennen kann, dass viele Arbeitslose einfach nicht-mitgerechnet werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Im Moment sehen die Arbeitslosenzahlen gut aus! Da ist nichts schön geredet, das ist wirklich so. Ganz im Gegenteil: gibt sehr viele Arbeitsplätze die händeringend belegt werden müsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich sind wir eine Gesellschaft, die sich gerne blenden lässt und mit Freuden jeden Blödsinn frisst, wenn er uns nur gut verkauft wird. Sonst würden nicht so viele Milliarden für Werbeschrott ausgegeben!

"Esst Sch***e, die unzählbaren Scharen von Fliegen können nicht irren!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immerhin werden durch die Migranten jede Menge neuer Arbeitsplätze geschaffen. Polizisten, Soldaten, Zelt- und Zaunhersteller, Wohncontainerhersteller und Verleiher, Dolmetscher, Deutschlehrer, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, Verwaltungsbeamte, Ärzte und Pflegepersonal, Geburtenstationen samt Personal, Integrationsbeauftragte, und - last, but not least - jede Menge zusätzliche Mitarbeiter in der Agentur für Arbeit, um den Ansturm auf die Umschulungs- und Qualifikationskurse bewältigen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vollhorst123
01.04.2016, 06:26

klar kann man das auch so sehen, aber glaubst du, dass jeder fähig wäre Polizist oder Zaunhersteller zu werden bzw wird dieser Boom auch irgendwann wieder verschwinden. Was will man mit tausenden Zaunherstellern dann wieder machen ?

0
Kommentar von Herb3472
01.04.2016, 06:51

Nein nein, keine Angst, wir werden noch auf Jahrzehnte hinaus voll zu tun haben! Wenn das Gros der Migranten dann keine Arbeit findet, steigt die Zahl der HartzIV- und Sozialhilfeempfänger - und damit die dafür benötigten Verwaltungsbeamten und Sozialarbeiter. Und schließlich kommen dann ja auch die Familien nach - so 10 bis 20 Kinder (meist von mehreren Müttern natürlich) sind da durchaus üblich. Die können alle kein Deutsch und müssen unterrichtet und ausgebildet werden (auch wenn sie nachher keinen Job finden, aber zumindest Lesen und Schreiben haben sie gelernt, und "ich wollen das, ich brauchen das!" können sie auf Deutsch sagen). Außerdem wird die Kriminalität steigen, speziell im Drogenmilieu. Afghanistan ist ein traditioneller Opium-Lieferant, die liefern erstklassige Ware! Mit den Verwandten hier wird der Opium- und Heroinschmuggel eine Blütezeit erleben, und dafür brauchen wir wieder mehr Fahnder und Polizisten. Und - die Plattenbaukunst der DDR wird wieder eine Renaissance erleben.

0

Was möchtest Du wissen?