Frage von CoraundderRest, 159

Warum werden alle so aggressiv, wenn ich ihnen erzähle, dass ich keine Kinder haben will?

Ich erzähle nicht einfach so herum, dass ich keine Kinder will. Ich werde das immer gefragt. Und selbst wenn ich mit 'Nein' und guten Gründen antworte, dann kommt der Sturm..

Ich bin erst 20. Warum soll ich mir Gedanken über Kinder machen?

Egal, welche Gründe ich nenne. Es kommt immer sofort ein totales Kontra und vielleicht noch eine kleine Beleidigung dazu.

_'Du magst keine Kinder? Du warst doch selbst mal ein Kind! Denkst du überhaupt nach?'_ - Na und? Was hat das damit zu tun, dass ich auch mal ein Kind war? Mich haben Leute bestimmt auch nicht gemocht, 'nur' weil ich ein Kind war. Selbst als Kind mochte ich keine Kinder.

_'Du willst keine Kinder? Wieso bist du so egoistisch?'_ Warum bin ich egoistisch, wenn ich nicht noch weitere Kinder in eine überbevölkerte Welt setzen will? Warum darf ich denn nicht erst mal an mich selbst denken?

_'Irgendwann änderst du deine Meinung schon, du hast noch keine Ahnung.'_ - Wenn ich das höre, dann klingt das für mich schon nach einer Wette. Dieser Satz bringt mich dazu, erst Recht keine Kinder haben zu wollen.

_'Kinder sind doch was Wunderbares, willst du keine Familie gründen?'_ - Für mich sind sie nichts Wunderbares. Es sind keine Gottesgeschenke, keine Wunder. Es sind ganz einfach Menschen, um die ich mich kümmern muss. Und ich habe genug mit meinem eigenem Leben zu tun. Ich habe einfach kein Interesse.

Und diese Gründe gebe ich einigermaßen so wieder. Ich bleibe da relativ ruhig, aber anscheinend nützt das nichts. Es nützt auch nichts, wenn ich dem Gespräch einfach keine Beachtung schenke. Diese Spezialisten rufen mich sogar an, nur um mich davon zu überzeugen, wie falsch ich doch sei.

Alle werden so unglaublich aggressiv, und lassen mich einfach nicht in Ruhe. Ich habe es leider einmal unhöflich probiert und gefragt: Wieso kümmerst du dich nicht um deinen eigenen Scheißdreck? - Und die Person schwieg. Aber ich möchte einfach nicht unhöflich sein in Zukunft. Obwohl es nervt.

Habt ihr Tipps? Kennt ihr das auch?

Antwort
von DG2ACD, 126

Mach Dir keinen Kopp, Du musst Dich vor niemanden rechtfertigen.

Es gibt wohl genauso viele Pro's wie Contra's, was den Nachwuchs angeht.

Wenn Dich diese Fragerei nervt und dass Du Dich rechtfertigen musst, dann sage einfach, dass Du Dir darüber mit 20 einfach noch keine Gedanken machen willst.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 46

Hallo :)

Ich (m, 26) möchte auch keine Kinder haben & musste mir deswegen auch schon einiges anhören.. es ist mein Leben, ich habe andere Sorgen & kann mir mich selber auch nicht als Vater vorstellen. Ich kann mir echt vieles ausdenken, mein Dasein als Vater aber ganz bestimmt nicht.. ich wäre als Vater - sorry - die absolute Nullnummer. 

Die meisten dieser Argumente, die von Gegnern einer solchen Meinung kommen, sind von Leuten zu hören die das einfach nicht verstehen können oder wollen & eben finden, dass Kinder eine tolle Sache sind & "man" sich gemäß gesellschaftlichem Edikt ja vermehren muss... sonst sei es ja "nicht normal" & in den Köpfen der Leute auf dem Land ist jmd. ohne Kinder oder ein Single oft in der Tat noch eine Art Einsiedler, den man nicht ernstnimmt oder der nicht dazugehört. 

Ich würde dadrauf garnicht reagieren & die Hunde bellen lassen..! Damit schonst du dir die Nerven :)

Kommentar von Goodnight ,

Aufgrund deiner Antworten die du hier gibst, denke ich du wärst ein toller Vater. Hat aber immer noch nichts damit zu tun ob man Kinder haben möchte oder nicht.

Manchmal will die Verwandtschaft einfach ein Baby in der Familie als Beschäftigung für sich.

Die sehen das als unverschämt, den Eltern keine Enkel schenken zu wollen.

Antwort
von sacredrain, 71

Ich finde deine Gedult beeindruckend, aber vermutlich wird sie falsch aufgefasst. Um wen handelt es sich da genau, sind diese Menschen für dich wichtig? Manche Leute verstehen es auf die ruhige und nette Tour nicht, es stachelt sie nur weiter an. Mit dir können sie es ja schließlich machen, du wehrst dich ja nichts, du wirst nie Müde, ihnen Aufmerksamkeit zu schenken, mit dir können sie eine ewige Diskussionen führen. In diese Situation hast du dich zu einem Teil leider selbst gebracht.

Anstatt mit auf den Zug aufzuspringen und jedes Mal sinnlos zu diskutieren, halt mal eine schöne Standpauke und lass deinen gesamten Frust raus. Das tut gut und wirkt teilweise wie eine Art Kastration, auf einmal halten sie sich alle wieder zurück. Du wärst überrascht, wie klein manche Menschen dann plötzlich sind. Mir wäre da ehrlich gesagt schon längst der Kragen geplatzt und ich bin für gewöhnlich auch eher von der ruhigen Sorte.

Antwort
von zonkie, 91

Kannst dem aus dem weg gehen indem du sagst "AKTUELL wünsche ich mir keine Kinder"? Mit 20 sollten das die meisten nachvollziehen können und auch keine dummen Fragen mehr stellen. Wenn dann noch jemand fragen muss "und in Zukunft" kann man es ja einfach offen lassen ...

Mit 20 gibt es druchaus wichtigeres als Kinder zu planen. Häufig ist man mit 20 noch so wenig im Leben das ich es eher verantwortungslos finde eben den Fokus darauf zu legen.

Antwort
von kiniro, 50

Du wirst von denen angerufen?
Wenn der Satz unten nicht helfen sollte, würde ich es mit "ich lege auf, sobald du mit warum willst du keine Kinder anfängst"

Sag denen "heutzutage ist es kein Problem, auch mit 40 Kinder zu bekommen".

Übrigens finde ich es auch unhöflich, von anderen wegen der Familienplanung gefragt zu werden.
Gut - ich habe den Vorteil, schon längst aus dieser Phase heraus zu sein.

Antwort
von Xenomus, 93

Fang einfach keine Diskussion an,sag klar und deutlich das du im Moment nicht daran denken könntest je Kinder zu haben und fertig.

Und falls Leute mit irgendwelchen Argumenten kommen sag das es dir egal ist was sie noch für Argumente haben,es ist deine Sichtweise darauf und die wirst du wenn auch nur selbst ändern und nicht dadurch das Leute auf dich einreden.

So heftig kenne ich die Situationen nicht aber bei kleineren Meinungsverschiedenheiten oder Vorlieben die man nicht ändern kann oder will und da lasse ich mich auch nicht beeinflussen von Anderen.

Antwort
von Puccicano, 40

"Diese Spezialisten rufen mich sogar an, nur um mich davon zu überzeugen, wie falsch ich doch sei." Verdammt, habt ihr keine anderen Gesprächsthemen? Such dir einen anderen Freundes- und Bekanntenkreis, meide einfach solche Themen oder reagiere nicht darauf. 

Mir würde so etwas am @rsch vorbeigehen :-)

Antwort
von Goodnight, 4

Ist ja heftig! Sind das Verwandte, wenn ich denn fragen darf?

Geht wohl gar niemanden etwas an ob man Kinder haben möchte.

Egoistisch ist es, wenn man Kinder in die Welt setzt um die man sich dann nicht fürsorglich kümmern will.

Heute können Frauen zum Glück selber entscheiden ob sie Kinder haben wollen.

Sehr wohl ist es möglich, dass frau die Pläne mit zunehmendem Alter ändert oder wenn es den richtigen Mann dazu gibt.

Aber auch das geht niemanden etwas an. Schon gar nicht gibt es ein Recht dich in die Richtung zu bedrängen, über dich zu urteilen und Kommentare abzulassen.

Ich finde die Frage nach der Familienplanung allein schon grenzwertig.

Da mischen wir uns auch bei den eigenen erwachsenen Kindern nicht ein.

Antwort
von Otilie1, 45

das ist wirklich dei sache jedes einzelnen und eine frechheit sich da einzumischen. deine meinung akzeptiere ich und vielleicht änderst du ja deine einstellung wenn du älter bist dazu noch, wenn nicht ist auch ok.

ich habe auch nur 1 kind und die fragerei °°wann kommt denn das 2. °° ging mir damals auch gehörig auf den geist.

dann lüg doch die leute die dich nach einem kinderwunsch fragen einfach gnadenlos an - sie wollen es doch so !!!

Antwort
von pritsche05, 13

Mach dich nicht verrückt ! Es ist deine Entscheidung, genauso wie dein Leben ! Nur du Entscheidest ! Später eventuell mit einem Partner.

Antwort
von MrRomanticGuy, 49

Kenn ich ein bißchen, aber nicht so krass. Bei mir wundern sich alle warum ich keine Freundin habe oder will. Dabei hätte ich nichts gegen eine Freundin nach meinen Vorstellungen, aber die wollen mich alle mit Mädchen verkuppeln wo ich mir denke da liegt die Seelenverwandtheit bei unter 0% ^^

Antwort
von beangato, 65

Nein, ich kenne das nicht - und ich habe 3 Kinder.

Wahrscheinlich wirst Du blöd angemacht, weil Frauen eigentlich nun mal Kinder bekommen "müssen".

Wenn Du das nicht willst, ist das Deine Sache. Aber solchen Aussagen wirst Du immer wieder begegnen.

Antwort
von NyonPain, 57

Es ist deine Meinung die kann sich jeden Tag durch irgendwas ändern und wenn das niemand einsehen will das du jetzt grade keine Kinder willst dann kann dir das doch komplett egal sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community