Frage von Fun92, 25

Warum werden alle Erwachsen?

Die Frage klingt recht dumm ich weiß. Darauf komm ich, da ich der Trauzeuge von einem guten Freund sein werde. Die Hochzeit ist dieses Jahr. Ich könnte mir das für mich nicht vorstellen und hab irgendwie Angst hängen zu bleiben und stelle alles in Frage. Nach meinem Studium werde ich wahrscheinlich in Bereiche kommen in denen ich große Verantwortung trage, bei denen ein Fehler schwerwiegende Konsequenzen für viele Menschen haben könnte. Und wie die Rolle als Trauzeuge als auch meine kommende Rolle in der Arbeitswelt, weiß ich nicht ob ich der Rolle gerecht werden kann. Ob ich irgendwann erwachsen werde....

Antwort
von dieLuka, 15

Ich glaube der "Scheibenkleister ich bin ja jetzt erwachsen" Punkt kommt ganz von alleine.

Wir nehmen uns ja auch selber amders war als andere und benehmen uns auch nicht bei jedem Menschen gleich.

Sitze ich in einer besprechung ung gebe ruhig einen Vortrag zum besten sieht die außenwelt einen Erwachsenen. Sitzt man lachend mit der besten Freunding im zug oder zieht gröhlend durch die nächtlichen Straßen wird man ganz anders wargenommen. Man ist aber dennoch die selbe Person.

Unabhängig davon wächst man Emotional an seinen Herausforderungen. Emotionale Reife legt aber kein festes Verhaltensmuster vor wie man mit Situationen umgehen muss. Daher hat wohl jeder Erwachsene noch kindliche züge vom Kichern im Bus über das Grölen auf der Straße bis hin zum Kindlicen Spieltrieb beim Ego Shooter.

Bei Entscheidungen legt ja auch jeder sein eigenes Maß an. Jemand der immer ohne zu gucken bei Rot über die Ampel gerannt ist wirds das auch weiterhin tun. Passiert ja nix ist dabei die angelernte Information. Jemand der schon mal erschrocken stoppen musste da da doch ein Auto kam macht das nicht. So gehen Menschen aber auch an vieles anderes heran. Jemand der "das bringt ja eh nix" gelernt hat wird ggf mit Staatlicher unterstützung zufrieden sein, wird dadurch aber nicht weniger Erwachsen. Jemand anders ha gelernt das man immer der Beste sein muss und Klettert die Leiter des Erfolges und ein dritter hat Familie gelernt und macht Erzieungsuhrlaub usw.

Erwachsen wargenommen werden ist eine Mischung aus Aussehen (Gesicht und Kleidung) und Verhaltensweisen (Selbstbewusstsein, Sprache, Handeln) die wir mit Erwachsenen verbinden.

Antwort
von Bomberos911, 25

Eigentlich eine sehr geile Frage, auf die du hoffentlich keine einfache Antwort erwartest.

Ob aber alle Erwachsen werden, wage ich zu bezweifeln. Ich behaupte mal, dass viele alte Leute nicht die notwendige Reife erreicht haben, um sich selbst als Erwachsen bezeichnen zu können.

Für mich persönlich gehört dazu:
- die Verantwortung erkennen, die man für andere und für sich selbst hat
- in der Lage sein, für sich selbst zu sorgen
- gute Entscheidungen treffen können
- wissen, wer man ist (seine Identität finden)
...

Kommentar von Fun92 ,

Ich fühl mich Alt, aber meinem Alter nicht entsprechend also nicht erwachsen genug bzw wie ich mir erwachsen sein vorstelle :D
Die Punkte treffen eigentlich alle soweit zu, außer halt das letzte, weil ich ja noch nicht meinen festen Platz im Leben eingenommen habe :D

Danke für deine Antwort!

Kommentar von Bomberos911 ,

Ok... ich glaube fast, dass das der wichtigste Punkt ist... Viel Erfolg noch!

Antwort
von TransalpTom, 12

ich kann Dich beruhigen, in gewissem Maße wird man nie erwachsen.

;o)

Kommentar von Fun92 ,

hat ja auch was gutes :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community