Frage von Daleduc, 51

Warum werde ich nicht von Mücken gestochen?

Hallo! Im Kindesalter, daran erinnere ich mich, hatte ich wie jeder andere auch mal Mückenstiche. Doch seit über zehn Jahren lassen sie mich in Ruhe. Menschen kommen zu mir "schau mal", Gesicht total zerstochen, Arme zerstochen, Beine haben Stiche.

Ich behaupte dann immer "Mich stechen sie nicht", denn so ist es...seit Jahren!

Würde das auch bedeuten, dass mich zB Moskitos auch nicht stechen?

Antwort
von Anni478, 19

Mücken fühlen sich durch mehrere Faktoren angezogen:

- hohe Körpertemperatur

- Blutgruppe 0

- einer Vielzahl von Bakterien auf der Haut

- Schweiß, insbesondere das, was darin enthalten ist....Ammoniak, Milch-, Harnsäure

- von hohem Kohlenmonoxidgehalt in der Ausatemluft

Sei froh, dass du davon verschont bleibst! :)

Kommentar von Anni478 ,

Ich meine natürlich Kohlendioxid ;)

Antwort
von Parnassus, 35

Das liegt an den Ausdünstungen deines Körpers, scheinbar können sie dich nicht gut riechen und stürzen sich daher eher auf andere 

Antwort
von Maboh84, 33

in der nase einer mücke stinkst du halt... du beisst doch auch nicht in ein übel riechendes stück fleisch wenns so viel wohlriechendes hat?! :o)

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 13

Mückenforscher entdeckten dass es Menschen gibt deren Schweißgeruch auf Stechmücken äusserst unattraktiv wirkt - wahrscheinlich gehörst Du auch dazu. Genaueres findest Du hier.

http://www.sueddeutsche.de/wissen/insektenabwehr-der-duft-den-muecken-hassen-1.9...


Antwort
von eikethenumber1, 33

Sei doch froh das sie dich nicht stechen ist normal manche Menschen mögen die ficher andere nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten