Warum werde ich immer dümmer?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist nicht schlimm, denn es scheint sich um ein weitverbreitetes Phänomen zu handeln ;-) 

Immer mehr Unternehmen, aber auch die IHK, die Bundeswehr oder auch das DLR (bei jugendlichen Pilotenbewerbern) beobachten, dass die Jugendlichen immer dümmer werden und sehr viel mehr an den immer noch gleichen Tests scheitern als noch vor ein paar Jahren. 

Theoretisch sagt aber der IQ nur aus, wie Du im Vergleich zu einer Kontrollgruppe abschneidest. 

Du müsstest also mal den Testleiter fragen nach der Art der Tests, nach der Zusammensetzung der Testgruppe, was genau getestet wurde und wie alt die Tests waren, denn sie werden ja immer neu normiert. 

So per Ferndiagnose und ohne Hintergrundwissen lässt sich da von uns Hobby-Psychologen doch gar nichts Verbindliches sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso hat jemand dermaßen oft einen IQ-Test durchgeführt und das in so kurzem Zeit Abständen?
Das ist mehr als wunderlich.

Davon abgesehen gilt der IQ ab dem Alter von 7/8 Jahren als statisch. Das bedeutet, dass er sich nicht mehr verändert (geringe Abweichungen ausgenommen).

Eine Veränderung zwischen den Werten lässt sich meistens auf einen "schlechten Tag" oder andere Missstände während der Testung zurück führen.

Du kannst also im Prinzip davon ausgehen, dass du nicht dümmer geworden bist, auch wenn deine Ergebnisse während des IQ-Tests niedriger ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ teilt deine Intelligenz nur in einen groben Bereich ein. Außerdem hängt der Test von vielen Bedingungen ab (Psyche, Müdigkeit etc.).

Diese genannten Rahmenbedingungen haben sich bei dir sicherlich über die Jahre verändert. 

Außerdem werden die Tests immer dem Alter gemäß zugeschnitten, es kann sein, dass du im Grundschulalter deinem Altersgenossen schon weit voraus warst, und sich deine kognitiven Fähigkeiten relativ schnell entwickelten, aber sich nicht so stark ausgeprägt haben bis in die Oberstufe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich siehst Du wie zuverlässig diese IQ-Tests sind, nämlich überhaupt nicht...

Würde garantiert nicht behaupten, dass Du mit den Jahren "dümmer" geworden bist, aber durchaus möglich, dass Du Dich über eine gewisse Zeit eher nicht weitergebildet hast und dann eher stehen geblieben bist... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je jünger du bist, desto mehr misst ein Test den Einfluss deines Elternhauses, deiner Umgebung. 

Natürlich wird man immer schlauer, die Testergebnisse bei Kinder und Jugendlichen sind Hochrechnungen. 

Auch dein neuestes Ergebnis ist noch nicht das Ende der Fahnenstange. Wenn du wissen willst, wie viel Intelligenz dir in die Wiege gelegt wurde, du also geerbt hast, musst dich noch ein paar Jahre gedulden. 24 wäre ein gutes Alter dafür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird man nicht über die zeit immer schlauer?

Nicht unbedingt. Und selbst wenn, hat das nicht unbedingt einen Einfluß auf den Intelligenzquotienten.

Informiere Dich darüber, was der IQ überhaupt ist und wie er berechnet wird. Dann wird Dir auch verständlich, warum eine Erhöhung des Wissensstandes nicht zwangsläufig eine Erhöhung des IQ zur Folge hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du denn auf die Werte?

Internettests? Laut denen bin ich auch super hyper intelligent...

"Richtige" Tests, durchgeführt von Experten? Wenn ja, frag doch die mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InvestmentStar
01.07.2016, 16:15

Alles tests von Psychologen

0

Du wirst nicht dümmer, es wird nur mit einem anderen Maß gemessen. Die Normgruppe verändert sich.

Hier ist ne interessante Seite darüber: https://www.123test.de/iq-werte-und-unterschiede/

Internet IQ Tests taugen übrigens wenig. Ein richtiger Intelligenztest dauert bis zu 1 1/2 Stunden und da kommst du richtig ins Schwitzen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Test nicht sehr genau sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil die Berechnungen mit der zeit anders sind waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der IQ gibt an, wie "klug" du im vergleich zu den gleichaltrigen bist. Der Durchschnitt ist auf 100 punkte festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung