Frage von XVVZX, 99

Warum werde ich die letzten Kilos nicht los?

Ich habe schon 20 KG abgneommen und mir fehlen die letzten 10. Doch irgendwie tut sich kaum was, imme rnoch ne leichte Fettschürtze am unteren Bauch und an den Schenkeln. Gehe alle 2 Tage ins Fitness Studio und ernähre mic per Low Carb. Warum sind die letzten Kilos so schwierig??

Antwort
von moopel, 24

Das ist völlig normal, der Stoffwechsel gewöhnt sich daran irgendwann. Den musst du wieder in Gang bekommen, damit es weiter geht. Da gibt es zb Fastenkuren die dir den Stoffwechsel wieder in Gang bringen. 

Andere hingegen schwören darauf 2 Tage viele Kohlenhydrate und Fett zu essen, sodass man gar zunimmt. Aber wenn man danach wieder in Abnehmmodus geht, zieht auch der Körper wieder mit.

Manche hingegen nehmen mehr Vitamin C zu sich. Viele Orangen, Zitronen oder Brausetabletten aus der Drogerie sollen helfen das Gewicht wieder purzeln lassen.

Ansonsten einfach viele Ballaststoffe zu dir nehmen, Wenn du Low Carb machst, schau mal nach Protein-Müsli. die sind reduziert an Kohlenhydrate, haben aber viele Ballasstoffe. Oder nimm mal Chia-, Floh- oder Leinsammen. Die regen die Verdauung an, entfernen Giftstoffe aus der Darmflora und regnen so auch den Stoffwechsel an.

Wenn du alle 2 Tage ins Fitnesstudio gehst, mach nicht immer die gleichen Übungen. Das trainiert immer die gleichen Muskelpartien. Trainiere jedes Mal was anderes. Crosstrainer sind übrigens bei uns der Geheimtipp. Man verbrennt viel Fett. Am besten solltest du eine Mischung aus Ausdauer- und Kraftraining machen. 5-10 Minuten aufwärmen auf einem Cardio Gerät. Dann 30-45 Minuten an die Geräte und wenn du dann regelmäßig danach noch mal 20 Minuten Ausdauer machst, dann purzelt auch der Rest. Das musst du aber auch nicht jedes Mal machen.

Wichtig ist nur, nicht der Erfolg auf der Waage zählt. Muskeln wiegen mehr als Fett. So kannst du am Umfang und Fettgehalt verlieren, aber die Waage bleibt gleich, steigt sogar. Dann baust du Muskeln auf.  

Antwort
von Flintsch, 52

So erging / ergeht es mir auch. Erst gehen einige Kilos runter, dann geht lange Zeit gar nichts mehr. warte einfach ab, nach einiger Zeit kommt schon wieder ein Erfolgserlebnis. Ich habe selbst 30kg abgenommen und musste zwischendurch immer wieder sehr geduldig sein. Du solltest es auf keinen Fall übertreiben, also mit aller Gewalt versuchen abzunehmen.

Antwort
von CocoKiki2, 50

variierst du den genug beim training? achtest du darauf jedes mal ins muskelversagen zu kommen? achtest du darauf vor dem training nichts zu essen? trainierst du den ganzen körper, auch beine?

Kommentar von XVVZX ,

Ich mache eigentlich immer die selben Sachen, bzw. Trainiere.... in letzter zeit auch die Beine. Sollte ich lieber anstatt des Steppers aufs Laufband gehen??

Kommentar von CocoKiki2 ,

du solltest garnicht mehr laufen, sondern an die gewichte. mit laufen trainierst du dir die muskeln ab die dein fett verstoffwechseln. du brauchst muskeln und kein gelaufe mit dem du 100 kalorien verbennst und dafür einen snickers essen kannst und auf dauer halt deine kostbare muskelmasse abtrainiert wird.

Kommentar von XVVZX ,

also nur reines Krafttraining??

Kommentar von CocoKiki2 ,

ja genau, krafttraining um muskeln aufzubauen, denn viel muskeln = viel fettverstoffwechslung. und ernährung anpassen um möglichst effektiv das fett anzugreifen.

Kommentar von XVVZX ,

ok, danke... und garkein Laufband oder Stepper mehr??

Kommentar von CocoKiki2 ,

nein, das würde ich wenn überhaupt ganz ans ende der diät setzen und dann auch lieber ein kurz und knackiges HIT anstatt ausgiebiges  laufen. so verbennst du dann ncoh ein paar kleine kaloriechen mehr, was vielelicht hier und da noch was ausmache kann. dein hauptziel sollte aber sien muskelmasse aufzubauen und zu erhalten denn damit verstoffwechselst du 24 std täglich rund um die uhr fett. beim laufen nur solange du läufst und das ist echt nicht viel.

Kommentar von Mallewalle ,

Stop.. vor dem Training nichts essen ist ganz falsch. Woher sokkst du sonst die Energie nehmen? Gerade da bauen sich Muskeln ab, wenn du da noch krafttraining machst. Da muskeln die Hauptenergieverbraucher sind, ist es wichtig genug Eiweiß zu sich zu nehmen. Einige sagen vor dem training, einige danach, aber auf der sicheren Seite bist du wenn du vor und nach dem training Eiweiß zu dir nimmst. Unzwar soviel das dein Gesamttagesbedarf an Eiweiß gedeckt ist. Nochmal zurück: Da Muskeln die Hauptenergieverbraucher sind, nimmt der Körper Energie zwar auch aus dem Fett, aber eben mehr aus den Muskeln. Und gerade wenn du nichts isst, werden Muskeln angegriffen. Krafttraining ist richtig, aus dem Grund, dass dein Körper dadurch im Ruhezustand mehr Kcal verbrennt, je mehr Muskelmasse du hast. Zudem hat Krafttraining viele weitere Vorteile. Und zudem brauchst du Energie vor dem Sport. Also iss was, ansonsten bis du schneller an deinen Grenzen nicht aus dem Grund des Trainings, sondern an Mangel von Energie und das wird dann ganz schnell ein kurzes Training und das bringt dir nicht viel. 

So und da dein Ziel abnehmen ist, solltest du BEIDES machen. Also auch Cardio und davon nicht wenig. Keine Angst da du Anfängerin bist baust du einbisschen Muskelmasse auf und das verschwindet auch nicht so schnell durchs Cardio unzwar aus dem Grund, wenn du weiter normal krafttraining praktizierst und deine Eiweissbedarf deckst. Also ruhig Cardio machen. Oder wie erklärst du dir das ich 1:30 std laufe und mich sogar im Krafttraining gestiegen bin? Muss ja also heissen, dass ich muskelmasse aufgebaut hatte sonst könnte ich mich nicht steigern! So schnell wirst du durch Cardio muskeln nicht verlieren, ausser du isst nichts (wenig) und nimmst kein eiweiss zu dir und trainierst nicht, sondern nur reines cardio, dann schon. Aber das ist hier nicht der Fall und entsprichr nicht deinem Ziel. 

Und was für hiit training und bei laufen nur 100 kcal? Beim laufen verbenne ich bis zu 800 kcal wenn nicht bis 1000 (alles schon x mal ausgerechnet) und bei einem 15 minütigen hiit training verbrennst du 100-200. 

Wieso ernährst du dich low carb? Alles was du fürs abnehmen brauhst ist ein Defizit. Das erreichst du auch wenn du Kohlenhydrate isst...

Kommentar von Mallewalle ,

Zudem verbrauchst du WÄHREND des Cardios mehr, als WÄHREND des krafttrainings

Kommentar von CocoKiki2 ,

das ist natürlich alles quatsch was der typ da schreibt und ich habe jetzt auch keine lust oder zeit ihm zu erklären wie es wirklich funktioniert. wenn du zucker aus der nahrung statt körperfett verstoffwechseln willst, dann iß vor dem training weil anscheinend hat man sonst keine energie:D. hm..moment mal...macht essen nicht müde? hups! übrigens, insulin ist das fetthormon, wenn du kohlenhydrate ißt, steigt es an, nach dem muskeltraining ist dieser effekt gewollt, denn dann wikrt insulin anabol. 800 kalorien verbrennen durch ein bisschen rennen? wohin rennst du denn? bis in die sahara? da der körper sich der belastung durchs laufen anpasst und dadurch von mal zu mal weniger energie benötigt um gleiche leistung zu erbringen, sinkt die effizienz des cardio trainings im blick auf den kalorienverbrauch. die einzigen sinnvollen vorteile die dauerhaft sind, sind zum einen die bessere ausdauer die vorteile beim kraftsport bringt und zum anderne eine mögliche bessere blutzirkulation, die, wenn man ein ganzköreprtraining durchführt, sowieso unnötig ist, da das blut die organe sowieso schon bestens mit sauerstoff versorgen kann. man braucht es eigentloich garnicht wissenschafltich erklären, man sieht es ja auf der straße, läufer haben nicht automatisch eine schöne figur oder gar ein sixpack. sowas kommt von der ernährung, von qualitativer muskelmasse, vom aktiven muskelschutz und den genen.

Antwort
von Maxiking529, 45

Hallo!

Oft sind gerade die letzten Kilos sehr hartnäckig. Halte weiter durch, ein Stillstand zwischendurch ist ganz normal.

Antwort
von nancycotten, 48

Hattest du das Gewicht das du jetzt hast vorher schon einmal über
längere Zeit? Gerade hier ist es schwierig den Körper wieder zu
"motivieren" das er weitere Pfunde abgibt.... ;-)

Jetzt hilft nur Geduld, Zähne zusammenbeißen und weiter machen. Es kann eine Weile dauern bis du weiter abnimmst, aber sobald du über den Gewichtspunkt hinaus bist, dürfte es wieder einfacher werden....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community