Frage von TimoCody, 59

Warum Wellis nutzen keinen Freiflug mehr?

Hi Liebe Comnunity!

Ich hab ein Problem mit meinen Wellensittichen. Am 31.Mai 2015 also vor fast einem Jahr starb mein Welli Herbie im Alter von 13 Jahren. Darauf hin hab ich natürlich gleich einen Tag später einen neuen Hahn für Herbies hinterbliebene Henne vom Züchter geholt. Nur seitdem sind meine Wellis nicht mehr richtig geflogen. Sie nutzen praktisch kein Freiflug mehr obwohl der Käfig täglich offen steht, beide sind recht scheu nur mit Hirse kann ich sie vielleicht mal kurz aus den Käfig locken aber mehr als 30 cm trauen sie sich nicht vom Käfig weg. Auch Landemöglichkeiten haben sie zu genüge. Gesund sin d sie auch, selbst unsere Vogelkundige Tierärztin weiß kein Rat mehr.

Hat vielleicht einer von euch einer Idee woran das liegen könnte? Vorallem wundert es mich warum meine Henne Hansi nicht mehr fliegen will...

Expertenantwort
von Hagebuttenkeks, Community-Experte für Tiere, Vögel, Wellensittich, 26

Wie alt sind denn beide und verstehen sie sich gut? Sind sie quasi unzertrennlich? Flog die Henne mit Herbie täglich und viel? War er vielleicht derjenige, der quasi zum Freiflug motivierte und die Henne anspornte?

Haben sie außer Landemöglichkeiten auch Beschäftigungsmöglichkeiten, wie z.B. Kokrstücke, Weidenbälle, etc.? Sind sie den meisten Tag alleine und ist es in diesem Zimmer dann eher ruhig? Mit einem Radio, das leise im Hintergrund läuft, könnte man sie vielleicht motivieren. Denn Stille bedeutet in freier Wildbahn bei Wellis, dass Gefahr besteht. Wenn es den ganzen Tag bei den beiden ruhig ist und die beiden nicht gerade zu denjenigen gehören, die viel quatschen, herrscht erst recht Stille.

Viele Wellis blühen auch erst ab einer Anzahl von 4 auf. Dann herrscht auch auf jeden Fall mehr Action und plötzlich werden die faulen zu aktiven, da hier immer einer unterwegs ist (die normalen täglichen Siestas ausgenommen ;) ).

Ist der neue Welli ein sog. Standardsittich? Denn diese sind meistens ziemlich flugfaul aufgrund ihrer Statur.


Kommentar von TimoCody ,

Also meine Henne Hansi ist extrem scheu und ja grade durch Herbie war sie auch viel draußen als ich sie 2008 bekam hatte ich den typischen Anfängerfehler mit der Tierhandlung gemacht, darauf hin hab ihren Partner vom Züchter geholt. Grundsätzlich hab ich bei beiden oft bemerkt, dass wenn sie mal rauskammen (was sehr selten voekommt, ziehmlich orientierungslos sind und kurz darauf wieder im Käfig landen. Henry also mein neuer Welli scheint sowas wie Freiflug gar nicht mal zu kennen weshalb er auch immer drin bleibt...

Kommentar von TimoCody ,

Ja Henry ist ein naturfarbender Welli.

Antwort
von gregor443, 3

Wenn Wellensittiche nicht mehr fliegen, dann ist es zu gefährlich für sie.

Instinktiv können Wellensittiche so etwas einschätzen.

Es kann an der körperlichen Konstitution, am zu hohen Eigengewicht oder an nicht geeigneten Flugwegen bzw. Star- und Landeplätzen liegen.

Du solltest dich in einem alten Wellensittichbuch zum Thema: Voliereneinrichtung (Flugvolieren) belesen, wie man es richtig macht.

Mit besten Grüßen

gregor443

Antwort
von sammysamu, 28

Du hast villeicht zu wenig sitz möglichkeiten

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 26

Schau mal auf diese Webseite > Stubenhocker > http://www.birds-online.de/verhalten/stubenhocker.htm

Flugfaule Wellis > http://www.birds-online.de/verhalten/flugfaul.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community