Frage von grenzenfrei0, 56

Warum weist Kants Kategorischer Imperativ einen Widerspruch auf?

Antwort
von Matermace, 44

In der Formulierung selbst oder in der Anwendung?

Kommentar von grenzenfrei0 ,

beides

Kommentar von Matermace ,

In der Formulierung, nichts. Der Satz "Handle stets nach derjenigen Maxime durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde" widerspricht sich nicht selbst. In der Anwendung findet sich eine Vielzahl möglicher Gegenargumente, die die meisten Menschen wohl als unmoralisch sehen würden.

Kommentar von grenzenfrei0 ,

Danke  könntest du sagen, was unmoralisch gesehen wird?

Kommentar von Matermace ,

Naja, im kategorischen Imperativ dürfte ich zum Beispiel nie beispielsweise über eine rote Ampel fahren wenn ich nicht will dass das allgemein anerkannt wird. Es gibt aber Situationen in denen das völlig gerechtfertigt sein kann, ob das jetzt bei einem Notfall nachts an einer einsamen Ampel oder ein Rettungswagen mit Signal ist, im k. I. ist das exakt das selbe.

Kommentar von grenzenfrei0 ,

also nur Ausnahmefälle? 

Kommentar von Matermace ,

Ausnahmefälle sind absolut nicht vorgesehen, und je nach Blickwinkel lässt sich das natürlich auch unterschiedlich auslegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten