Frage von UnderTheSkin, 51

Warum weist er so ein widersprüchliches Verhalten nach einem netten Gespräch auf?

Ich bin zurzeit sehr verwirrt wegen einem bestimmten Jungen, den ich abends oft auf dem Nachhauseweg sehe. Nach knapp 3 Monaten Blickkontakt und Anlächeln sprachen wir mal miteinander, ich habe den ersten Schritt gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass er total glücklich und aufgeregt war während des Gesprächs. Wir sahen uns dann einige Tage nicht mehr, aber dann an einem Abend wieder. Ich habe mich schon total gefreut ihn zu sehen, denn ich dachte wir würden uns weiter unterhalten bzw. er würde mich diesmal ansprechen. Doch er hat sich ganz komisch verhalten. Als ich auf den Bus gewartet habe, stand er weiter weg hinter einer Wand auf einer Treppe und wartete auf etwas. Dabei blickte er ständig zu mir, ging nervös auf und ab, versteckte sich aber dann wieder hinter der Wand. Irgendwann sah ich ihn von der anderen Seite auf mich zukommen, aber dann drehte er sich abrupt um und ging wieder zurück, drehte sich aber immer wieder zu mir um während er wegging. Das waren vielleicht 10-20m Entfernung zwischen uns. Aber ich sah ihn ja und er bemerkte das wohl auch, trotzdem behielt er immernoch die Distanz. Es kam mir erst vor, dass er nur darauf wartet bis der Bus kommt und ich weg bin. Aber wenn es nur das wäre, dann würde er ja nicht mal auf mich zugehen, dann aber wieder abhauen als er gesehen hat dass ich geschaut habe. Er stand nichtmal in der Nähe der Bushaltestelle sondern total woanders und außer uns beiden war in der Nähe niemand mehr. Als der Bus kam, bin ich nicht eingestiegen. Ich war zu neugierig, ob er runterkommt und in den Bus einsteigen wird. Aber er blieb stehen und alles ging von vorne los. Ich setzte mich also auf einen Sitzplatz an der Bushaltestelle und ignorierte ihn. So saß ich ca. 20 min. Ich sah hin und wieder zu ihm hin aber er stand da immernoch, total planlos. Dann kam der Bus und ich stieg ein. Als ich mich hingesetzt habe, sah ich auf die Treppe wo er vorher noch stand und er kam langsam die Treppe runter. Dabei sahen wir uns einige Sekunden an, er lächelte nicht und ich schaute wohl in dem Moment einfach nur verdutzt. Dann fuhr ich weg. Seit diesem Tag geht mir diese Sache nicht mehr aus dem Kopf. Das Gespräch von vor paar Tagen war total cool, er fragte mich einige Sachen und wir verstanden uns auch wenn wir nur kurz gesprochen haben. Als er ausgestiegen ist, lächelte er vor sich hin und ich auch. Und nun nach einigen Tagen kommt es zu dieser Situation. Kann mir jemand erklären, warum er so gehandelt hat? Ich habe immernoch das Gefühl, dass er an mir interessiert ist, aber diese Situation ist total widersprüchlich. Oder interpretiere ich sein Verhalten einfach nur falsch? Kennt ihr mögliche Gründe für dieses Verhalten? Die Frage geht explizit an die männlichen GF-Mitglieder... :-)) würde mich um Hilfe oder Rat sehr freuen, denn das beschäftigt mich zurzeit total. Liebe Grüße,

UnderTheSkin

Antwort
von MrKreusellock25, 19

*Vielleicht* war es ihm einfach unangenehm, sich mit dir in der Öffentlichkeit sehen zu lassen. Ist aber schwer einschätzbar, zudem hier nicht steht, um welche Altersklasse es sich handelt (währe gut zu wissen).

Kommentar von UnderTheSkin ,

18-19 Jahre.

Kommentar von MrKreusellock25 ,

Da trifft das glaube ich nicht so zu... Bei dem Alter bin ich 'raus mit Tipps, da ich selbst erst 14 Jahre alt bin :)

Kommentar von UnderTheSkin ,

Achso :)

Antwort
von phoenixeule, 18

bin zwar nicht männlich..aber ich glaube auch die jungs könnten hier nur wild ruminterpretieren. quatsch ihn nochmal an unverbindlich nächstes mal..mal schauen was passiert...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community