Frage von swaghello, 11

Warum weißt mich mein Ex-Freund komplett ab?

Jap, ich stelle diese Frage zum zweiten Mal.

Ich war im Mai 2015 - Juni 2015 in einer Beziehung mit einem Jungen aus meiner Parallelklasse und trotz der wenigen Monate war diese was ganz besonderes. Denn wir waren/sind beide mental labil und haben uns gegenseitig sehr gut verstehen können.
Doch dann machte er mit mir Schluss, weil "es sich nicht richtig" für ihn angefühlt hatte und anderen sagte er, weil ich nicht mit ihm schlafen wollte. Aber einer Freundin von mir öffnete er sich und erzählte ihr, dass der Grund eigentlich war, dass er sich total unsicher war mit allem und sich damit auch total quälte. Er hatte null Selbstwertgefühl, er wollte zuerst mit sich selber klarkommen. Es ging ihm aber so mies nach der Beziehung, dass er mit dem XTC Konsum begann.
Seitdem redet er nicht mit mir und meidet mich komplett... Er schaut mich ständig an und ebenso sieht er sich immer meine Snapchat Story an. Ihn stört es, wenn ich mal dabei bin, wenn er mit MEINEM besten Freund anhängt. Er grüßt mich nicht einmal. Gar nichts. Ich verstehe das nicht... Es gibt doch absolut keinen Grund für ihn, mich so zu "behandeln"? Ich bin sehr offen und würde wie normale Leute miteinander reden, müssen keine Freunde sein, aber wenigstens dass es nicht peinlich ist und es sogar andere auch merken.
Was glaubt ihr? /: Irgendwie verletzt es mich schon. (Beide 17)

Antwort
von Rockige, 10

Das war letztes Jahr. Es war genug Zeit um damit abschließen zu können.

Es gibt nunmal Leute die mit einem Expartner weiter freundschaftlich Kontakt halten können/ normal reden können.

Es gibt Leute die das nicht können und den Kontakt auf ein Minimum reduziert halten.

Es gibt Leute die dann nur noch ätzen gegen den Expartner.

Es gibt Leute die den Expartner einfach nur noch ignorieren und aus ihrem Leben gestrichen haben.

Warum sich wer für welches Verhalten entscheidet liegt an der entsprechenden Person selbst.

Ist halt Pech, lass es ruhen. Wende dich deinem eigenen Leben und deiner eigenen Zukunft zu. Vielleicht wird er irgendwann im Leben mal an dich zurückdenken, vielleicht auch nicht. Lass einfach gut sein.

Antwort
von Ostsee1982, 5

Eure psychische Labilität ist also der Aufhänger für dich, dass ihr so gut zusammenpasst?

Ihr seid getrennt, es hat dich nicht zu interessieren was er tut und mit wem er redet. Mit wem sich dein bester Freund abgibt ist auch seine Sache, dazu braucht es nicht deine Erlaubnis. Ich finde du solltest es respektieren, dass andere Menschen andere Gemüter haben, nicht jeder so funktioniert wie du. Von einer 2-monatigen Beziehung die weit über ein Jahr zurückliegt, heute noch so ein Drama zu veranstalten, das ist schon sehr übertrieben.

Antwort
von Sabrina02, 5

Er hat vielleicht Angst, nochmal mit dir zusammenzukommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community