Warum weint man und was bringt das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

weinen geschieht immer dann, wenn der körper emotional überfordert ist. das kann wegen trauer sein, aber auch wegen schmerz, oder auch wegen humor. nicht selten fängt man beim lachen an zu weinen. es dient also einfach dazu, den level an bestimmten hormonen wieder ins gleichgewicht zu bringen.

gleichzeitig signalisiert es aber auch anderen, dass mit einem etwas nicht stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weinen ist gesund und wichtig. Es dient dem Stressabbau und ist das Ventil der Seele.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weinen ist

1. ein Gefühlsausdruck, egal aus welchem Grund (Schmerz/Trauer etc.)

2. ein Abbau von Stresshormonen, die ausgeweint werden

Weinen ist also gesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weinen tut man wenn es einem einfach zu viel ist und man keine Kraft mehr hat und kein bock auf nichts hat und einfach nicht weiter weiß. Dein Herz kanns nicht mehr aushalten und dann weinst du 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen versändigen sich nicht nur mit reden, Mimik und gestick gehören auch dazu.
Das weinen zeigt einen anderen direkt das es den jenen nicht gut geht, außerdem spülen die Tränen sachen wie Staub ab die bei einen stürz ins Auge gelangen könnten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es erleichtert, außer bei psychopathen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wohl Menschen Abhängig, ich habe schon seit 20 Jahren nicht mehr geweint :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EinfachMomo2016
27.08.2016, 03:17

Also hast du schon seit 20 Jahren keine Zwiebeln geschnitten ?

0