Frage von viviander79, 54

Warum weigern sich manche Eltern das Geschlecht ihres Babys zu erfahren, bis es geboren wird?

Haben Sie etwa Angst vor der Wahrheit?

Antwort
von GravityZero, 35

Einfach als Überraschung. Ich persönlich könnte das nicht, aber jeder wie er mag.

Antwort
von Schwoaze, 35

:-D

Interessante Begründung Deinerseits.

Sie werden es auf alle Fälle erfahren, spätestens bei der Geburt. Was spricht dagegen? Wenigstens DAS ist doch Entscheidung der Eltern.

Antwort
von konstanze85, 26

Weil sie sich überraschen lassen wollen.

Das Geschlecht des Kindes ist nicht so wichtig, wie dessen Gesundheit.

Hauptsache gesund, egal ob Mädchen oder Junge.

Kommentar von viviander79 ,

Wenn sie sich wirklich überraschen lassen wollen, dann würden sie das so früh wie möglich machen, d.h. im 5 Monat oder wenn das Geschlecht schon erkennbar ist, und nicht so lange warten. Etwas stimmt hier nicht. 

Kommentar von konstanze85 ,

Quatsch. Eine Überraschung ist es ja eben erst bei der Geburt

Antwort
von TheAllisons, 27

Weil es echt egal ist, Hauptsache das Baby ist gesund

Antwort
von Rockige, 15

Es gibt auch Leute denen das Geschlecht ihres Kindes schlicht egal ist. Die freuen sich auf ihr Kind so oder so und haben die Überzeugung "egal welches Geschlecht, egal wie es aussieht - wir werden es lieben!"

Antwort
von MariaNinaEb, 36

Damit die Vorfreude noch größer ist

Antwort
von Kandahar, 30

Weil sie sich die Überraschung erhalten wollen.

Kommentar von viviander79 ,

Falsch. Sie können sich auch früher überraschen lassen

Kommentar von Kandahar ,

Ach du hast eine repräsentative Umfrage unter werdenden Eltern gemacht? Oder woher kennst du deren Gründe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community