Frage von LeFerdinand, 65

Warum waren Nazi Wissenschaftler so gefragt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MarkusGenervt, 29

Es ging nicht um Nazi-Wissenschaftler, denn so etwas gibt es nicht (->Oxymoron).

Zu der Zeit waren deutsche Wissenschaftler führend in der Wissenschaftswelt und hatten auch die besten Kenntnisse ihrer Zunft. Nicht umsonst ist Deutschland in der Welt das Land der Dichter und Denker.

Deshalb haben sich die USA und UdSSR jeden unter den Nagel gerissen, den sie ergattern konnten, denn ihre eigenen Wissenschaftler hatten es einfach nicht drauf. Na, ja, diese Länder hatten einfach nicht genug Geld in Wissenschaft und Technik investiert, um diese zu fördern und so konnte Deutschland – schon lange vor den Nazis – auf diesem Sektor große Fortschritte erzielen.

Inzwischen hat sich das etwas verschoben. Das MIT ist zwar führend in der Technologie-Forschung, doch deutsche Wissenschaftler haben immer noch einen nicht unerheblichen Anteil an der Lieferung von Ergebnissen aus der Grundlagenforschung.

P.S.: Ich hoffe, das war eine reine Geschichts-Frage – ohne Hintergedanken!

Kommentar von Saturnknight ,

P.S.: Ich hoffe, das war eine reine Geschichts-Frage – ohne Hintergedanken!

In dem Zusammenhang möchte ich eine andere Frage des Users zeigen:

https://www.gutefrage.net/frage/warum-haben-juden-den-holocaust-erst-in-frage-ge...

Demnach hätten die Juden den Holocaust erst in Frage gestellt, sagt er.

Die Frage wurde aber schon gelöscht, nachdem sie nicht mal 1 Stunde online war.



Kommentar von MarkusGenervt ,

Vielen Dank, Saturnknight!

Das kam mir gleich nicht koscher vor. Ein Antisemit also. Dann werde ich mir diesen Schmock mal vorknöpfen. Ich lass mich ungerne von solchen Trollen für ihre Zwecke missbrauchen. Das wird jetzt stressig für ihn.

Kommentar von LeFerdinand ,

Ihr spinnt ja wohl wenn ihr im glauben seid, ich wäre ein Antisemit. Ich habe mich sehr intensiv mit der Weltgeschichte auseinander gesetzt. Habe viele Dokus gesehen, vieles gelesen etc. und dabei ist mir auch untergekommen (nicht nur einmal) das einige Juden unmittelbar nach dem Krieg nicht von einem Holocaust überzeugt waren. Damit habe ich niemals behauptet das es diesen nicht gab oder ähnliches !! Ich bin alles andere als ein Schmock und erst recht kein Antisemit. Für mich sind alle Menschen gleich und nur Gemeinsam sind wir in der Lage die Welt zu einem besseren Ort zu machen ! Aber Troll sein soll ja für manche auch erfüllend sein...

Kommentar von MarkusGenervt ,

Danke, ich hatte gehofft, so etwas zu hören: eine aufrichtige und begründete Empörung.

Ich entschuldige mich für die Provokation, aber eine einfache Antwort auf eine einfache Rück-Frage hätte heutzutage einfach Zweifel hinterlassen. Leider war der Gesamt-Kontext bezweiflungs-würdig.
Einige solcher Spezial-Trolle hier sind einfach zu wischi-waschi und viele User halten das dann für glaubwürdig – selbst die Moderatoren.

Antwort
von HeymM, 27

https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Overcast

Antwort
von kelzinc0, 35

Die Nazis bzw. Deutschland war zu dieser zeit Wissenschaftlich und Technich allen anderen vorraus deshalb wurden soviele Wissenschaftler die für die Nazis gearbeitet haben in die USA gebracht und eingebürgert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community