Frage von huelsenknecht, 42

Warum waren die großen Königshäuser Europas alle verwandt?

Der Deutsche Kaiser und der Englische König, der Zar und all die Royalitäten waren ja Cousins und so. Warum waren die alle verwandt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hauking, 28

Weil die sich nur untereinander vermählt haben. Um ihre Beziehungen zu stärken und im gleichen Wohlstand zu bleiben.

Kommentar von helmutwk ,

Da diese Antwort doch ein wenig dürftig ist, ergänze ich mal:

Es gab den Begriff der "standesgemäßen" Ehe: Es sollten stets zwei heiraten, die in der sozialen Hierarchie ungefähr gleich hoch standen. Eine reiche Kaufmannstochter hat keinen Bauernsohn geheiratet, ein Bauernsohn keine Magd, etc. Und ein Adliger durfte nur eine Adlige heiraten.

Innerhalb des Adels gab es natürlich auch Rangunterschiede. Es war nicht ausgeschlossen, jemanden mit anderem Rang zu heiraten (immerhin war der Adel ein "Stand"), aber üblich war es schon, möglichst gleichrangige Partner zu wählen (und möglichst aus einem politisch befreundeten "Haus" ...).

Da regierende Adelsfamilien natürlich ganz oben standen, haben sie vorzugsweise untereinander geheiratet. Wobei es auch zwischen den regierenden Familien Rangunterschiede gab ... aber das zu erklären würde kompliziert, dass bekomme ich wohl nicht fehlerfrei hin ;)

Antwort
von Schwoaze, 19

Das hat sich im Laufe der Jahre so entwickelt, weil die Adeligen immer unter sich geheiratet haben.

Die spanische Linie der Habsburger ist zum Aussterben verurteilt gewesen, weil sie durch lauter Inzucht nur mehr behinderte, nicht mehr lebens- bzw. fortpflanzungsfähige Kinder gezeugt haben.

Antwort
von WiiUSpieler, 15

Um den eigenen Frieden zu sichern du würdes ja nicht deine tochter oder sohn angreifen so hatten alle was von und konten ihre macht ausbauen

Antwort
von AnnnaNymous, 22

Weil es in diesen Kreisen nur möglich war, standesgemäß zu heiraten, und das war dann eben untereinander. Auch wurde so politische Bündnisse durch eine Ehe gefestigt.

Antwort
von Harald2000, 19

Wenn nichts Neues dazukommt, muss man eben im alten Saft  schmoren - oder aber auch aus rein politischen Gründen: Landgewinne, Koalitionen etc. Man denken an Maria Theresia und ihre vielen Töchter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten