Frage von hihi3000, 34

Warum waren deutsche Unternehmen an der Finanzkrise 2008 betroffen?

Ich habe verstanden dass in der Krise auch die internationale Banken und damit auch die deutschen Banken viele Verluste gemacht haben, weshalb die Zinsen in den deutschen Banken stiegen. Aber was genau haben deutsche Unternehmen die einen Kredit benötigten an der Krise zu tun und warum mussten damit viele Arbeitnehmer um ihren Job bangen? wäre nett wenn es mir jemand erklären könnte :)

Antwort
von Interesierter, 17

Üblicherweise werden die Investitionen von Betrieben über Kredite finanziert.

Im Zuge der Bankenkrise ging viel Vertrauen verloren und die Banken wurden bei Kreditvergaben vorsichtiger. Dadurch kamen die Betriebe nicht mehr so leicht an Kredite und Investitionen wurden verschoben oder ganz gestrichen.

Durch die fehlenden Investitionen brachen anderen Betrieben Aufträge weg. Fehlende Aufträge schlagen immer auf die Beschäftigungssituation der Betriebe durch.

Antwort
von phildoc, 18

Hallo,

mit den von der verwendeten Worten erklärt: Zinsen steigen -> Unternehmen müssen mehr Geld zurückzahlen, wenn sie sich Geld von einer Bank leihen -> weniger Ausgaben ODER Abbau der Kapazitäten (Maschinen, MITARBEITER).

Dies ist allerdings nur ein Aspekt der Krise!

Ich hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte. Bei weiteren Fragen melde dich einfach.

LG

phildoc

Antwort
von Accountowner08, 16

Weil die Deutschen Banken auch in Amerikanische Banken, Versicherungen, Wertpapiere investiert haben, die Pleite gegangen sind. Von der Lehman-Pleite waren einige europäische Finanzinstitute und Sparer betroffen... von madoff auch, aber das traf mehr die super-reichen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community