Frage von kokosnuss97, 144

Warum waren Castro und Che Guevara Feinde?

Moin

Fidel Castro und Che Guevara hatten doch zusammen gegen das Batista Regime gekämpft. Weshalb waren sie also später sowas wie Feinde (Gegner) ?

Antwort
von voayager, 120

sie waren keine Feinde, schließlich gibt es zahlreiche Che-Denkmäler in Kuba, sowie Straßennamen und Plätze nach ihm. Er ist dort hochverehrt.

Che hatte ein anderes Staatsverständnis als Fidel, daher wollte er nicht länger Minister sein, sondern lieber Guerillero. Daraus zog er die Konsequenz, indem er nach Bolivien ging und dort einen Partisanenkampf eröffnete. Beide Männer "trennten" sich in alter Freundschaft.

Antwort
von 1988Ritter, 99

Feinde kann man nicht behaupten. Sie hatten Differenzen.

Die Castro-Brüder hielten es lieber mit der Sowjetunion, während Che Guevara seine eigenen Vorstellungen des Kommunismus hatte. Seine Vorstellungen waren dabei eher Richtung China orientiert, wobei er auch mehrfach Reisen nach China unternommen hatte.

Aus dieser Konstellation erfolgte dann auch mehr oder weniger der Bruch, da die Castro-Brüder den Wünschen der Sowjetunion folgten, und aus Kuba einen Agrarstaat mit Zuckerrohr-Industrie machten.

Che Guevara hingegen wollte Kuba komplett industrialisiert wissen, was er aber nicht durchsetzen konnte.

Kommentar von Maxieu ,

Wobei hinzuzufügen wäre, dass der in Teilen der europäischen Linken verklärte Che zwar idealistischer, aber eben - man kennt das aus der Französischen Revolution - gleichzeitig  womöglich auch entschieden blutrünstiger war als seine revolutionären Weggefährten.

Castros Diktatur nach sowjetischem Vorbild nimmt sich da im Vergleich zu Ches verschwenderischem Umgang mit Menschenleben (einschließlich seinem eigenen) wohl fast schon gemäßigt aus.

Antwort
von JBEZorg, 76

Waren sie nicht.Che war eben nicht gerne Staatsmann, während Fidel genau in der Position richtig aufblühte. Deswegen zog Che es vor weiterzuziehen und wieder Revolution zu machen in anderen Ländern eben.

Antwort
von Saragoza, 89

Sie waren eventuell  "ideologische" Feinde, aber zum bessere Verstandnis empfehle ich dazu gerne die Lektüre von "Episodas" -Ches Aufzeichnungen aus dem  cubanischen Bürgergkrieg, in denen er von Fidel nur mit Respekt  spricht, ..!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community