Frage von xyz4646, 27

Warum war im dritten Reich fast jede Partei mit dem Ermächtigungsgesetz Hitlers einverstanden (sind doch die Gegner Hitlers)?

Antwort
von voayager, 12

Das ist falsch, denn sowohl die KPD als auch die SPD stimmten dem Ermächtigungsgesetz nicht zu, bzw. erstere Partei wurde zuvor aufgelöst, deren Mitglieder verhaftet, wohlwissend, dass die Hitler-Faschisten sonst nie dieses Gesetz hätten durchbringen können.

Antwort
von Ursusmaritimus, 21

Kennst du die Rede von Kanzler Palpertin in Star Wars 1 vor dem Senat?

Es sind die Worte mit welchen das Ermächtigungsgesetz von AH begründet wurde......

Höre es dir an und lerne!

Antwort
von HansH41, 20

Es stimmten zu die NSDAP, DNVP, Zentrum, Bayerischer Volkspartei (BVP) und Deutscher Staatspartei.

Es stimmten nicht zu: die SPD. Die Kommunisten waren inzwischen alle inhaftiert und konnten nicht abstimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten