Frage von PeterKern, 84

Warum war für Hitler blonde Haare mit blauen Augen arisch?

Polen, Russen und noch mehr... Haben, jar auch dasselbe. Verstehe nicht warum das so für Ihn war?

Antwort
von Herb3472, 84

Weil das die typischen Merkmale der nordischen, germanischen Rasse waren, die Hitler und die Nationalsozialisten als "Herrenrasse" hochgejubelt haben - obwohl sie großteils selbst optisch keineswegs diesem Bild entsprachen.


Kommentar von PeterKern ,

Ebend.

Kommentar von FrauJessica ,

Eben*

Antwort
von Saturnknight, 28

Polen und Russen galten nach Hitlers Rassentheorie aber nicht als Arier sondern als Slawen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Slawen

Außerdem versuchten die Nazis das deutsche Volk gegen Rußland aufzuhetzen.

Aus Wikipedia:

Als im Sommer 1941 die Wehrmacht in die Sowjetunion einfiel, veröffentlichte der Reichsführer SS Heinrich Himmler eine Broschüre mit dem Titel Der Untermensch.
Das Heft sollte die deutsche Bevölkerung zum Hass gegen die Völker der
Sowjetunion aufstacheln (nicht wie oft angenommen gegen die slawischen Völker, denn dieses Wort taucht in der Broschüre nicht auf) und die Kampfmoral der Truppen stärken. Die Schrift fand sowohl in Westeuropa als auch bei den slawischen und slawischsprachigen Verbündeten Deutschlands wie Kroatien, der Slowakei und Bulgarien enormen Anklang, wobei die
jeweilige Ausgabe in der Landessprache abgedruckt wurde.

Das Heft enthielt weniger Informationen über die Sowjetunion und den
Kommunismus, sondern bestärkte vor allem primitive rassistische
Vorurteile. Der überwiegende Teil bestand aus Fotos, die in entstellter
Form sowjetische (und nicht, wie oft angenommen, nur russische)
Kriegsgefangene mit fratzenhaften Gesichtern zeigten.

Antwort
von FrauJessica, 47

Arier -> Wikipedia -> alle Informationen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten