Frage von rotesand, 64

Warum war die Musik von Heino bis zu seinem Comeback 2013 so verpönt?

Hallo :)

Ich gebe zu: Ich (25) war nie ein echter Fan von Heino, ich wusste wohl wer das in etwa ist & kannte die Titelzeilen von 2-3 bekannten Liedern ("Enzian", "schwarze Barbara") aber mehr auch nicht: Er war für mich "irgendein Volksmusiker" mit Sonnenbrille der halt Musik machte, mit der ich mich nie beschäftigte.

Auf ihn aufmerksam wurde ich erst richtig bei seinem Album "Mit freundlichen Grüßen" das ich mir dann auch gekauft habe ---------> die CD gefällt mir richtig gut & ich finde auch die selbstironische Art von Heino cool, mit der er sich dabei im Prinzip selber parodierte ;)

Allerdings fiel mir bei Heino da auch schlagartig auf, wie sehr er sich auf einmal wandelte: Früher war er total unbeliebt.. einen verpönteren Sänger gab es ja kaum. Nicht mal mein Opa (großer Volksmusikfan) mochte Heino, obwohl er eig. auf tiefe Stimmen wie die von diesem Iwan Rebroff stand. Überall galt Heino als Inbegriff von Spießigkeit & ähnlichen "Werten".. aber eig. machte er ja nix anderes als typische deutsche Schlagermusik, mit der ich mich nach dem großen Comeback dann etwas näher befasste indem ich mir im Lidl 'ne 3-Euro-CD kaufte, glaube "Die Lieder zum Frühlingsfest" oder so heißt sie.. und da wurde mir i.wie klar: Das ist zwar nicht so direkt mein Ding, aber eig. nix anderes als das was auch andere deutlich beliebtere Interpreten präsentieren also eig. neutrale Musik die man mal durchaus hören kann ;)

Seit dem Comeback ist Heino aber "in aller Munde".. auch wenn er nach wie vor nicht jedermanns Sache ist & gewisse Leute auch öffentlich über ihn die Nase rümpften wie dieser Jan Delay.. dennoch, auf einmal gilt es tlw. so nahm ich es war beinahe als "cool" oder zumindest als "kultig", Heinos alte Lieder zu kennen.

Habt ihr dafür eine Erklärung?

Wäre mal echt interessant ---------> Danke schonmal & 'nen schönes Wochenende :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BeSchn, 21

Ich war mal in Hamburg und da stieg Heino aus einem Taxi, ich bin vielleicht erschrocken denn bis dahin dachte ich der ist ein Werbegag, dabei gibt es den wirklich!

Aber im ernst: Das Problem, dass Heino hatte war, dass man ihn nicht als Volksliedsänger wahr nahm sondern als Sänger der Heimatlieder singt ,von denen ein paar eher dem nationalsozialitischen Liedergut zugeordnete wurden. Dann kam noch eine Tour in Namibia ( ehemals Deutschsüdwestafrika ) dazu und da gibt es eigentlich noch eine Art von Nationalsozialismus wie er bei uns eher nicht erwünscht ist. In Windhuuk zum Beispiel gibt es heute noch einen Adolf Hitler Platz. Heino hat sich dagegen vehement dagegen gewehrt, weil diese Unterstellungen völlig aus der Luft gegriffen waren, aber ein paar Oberschlaue sahen da einen Möglichkeit mal wieder jemanden medial hinzurichten und hauten fest in diese Kerbe und so wurde Heino ins rechte Eck gedrückt. Und Menschen, die kaum was hinterfragen ( denn wenn es wo geschieben steht muß es ja stimmen ) distanzierten sich und Heino kam langsam aber sicher ins Abseits. Aus diesem Abseits hat er sich durch ein neues gutes Management rausgesungen, eine völlig neue Schiene gefahren und zu seinem Glück die Menschen wieder erreicht  und so den Erfolgt hat, den er sicher verdient. Seine Musik ist nicht unbedingt meine Musik, aber sie hat auch ihre Berechtigung und ihre Fans. Hoffe du kannst was dait anfangen, Gruß BeSchn.

Antwort
von chanfan, 15

Warum war die Musik von Heino bis zu seinem Comeback 2013 so verpönt

Du willst du nicht behaupten, das Heino besser geworden ist, nur weil er Coverversionen von richtigen Musiker nachmacht?

(Tschuldigung, aber deine Frage habe ich nicht bis zum Schluss gelesen. Das muß ich auch nicht wenn es um Heino geht.  Und das ich die Lieder von Heino kenne liegt daran, das ich damit aufgewachsen bin. Is´also eher ein muss als ein wollen. :)

Antwort
von Zischelmann, 6

Es kann damit zusammenhängen da Heino manche Melodien sang von Liedern die früher zu "Liedern des Dritten Reiches und zum Liedgut des BDM(Bund deutscher Mädel) gehörten

Zum Beispiel: Im Rosengarten will ich Deiner warten "Das war die Melodie des Liedes:" Ein Hitlerjunge hält treu die Lagerwacht")

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community