Frage von Einhornpflaster, 47

Warum war das "Hambacher Fest" so wichtig?

Es fand 1832 statt. von 20.000 Studenten, aber auch von Bürgern und Handwerkern wurde ein Nationalstaat, eine demokratische Verfassung und eine Absetzung des Königs gefordert.

Antwort
von zehnvorzwei, 27

Hei, Einhornpflaster, das Hambacher Fest war die erste Massendemonstration auf deutschem Boden - 20 000 Menschen waren für damalige Verkehrsverhältnissen eine unvorstellbar große Zahl. Es war das erste öffentlich lauthals bekundete Demokratie-Begehren und gilt das erste deutsche Bürgerbewegung ~~ der deutsche Michel war wach geworden. Und so. Grüße!

Antwort
von voayager, 28

Es war eine antifeudale Volksbewegung, die sich erstmals nach dem Bauernkrieg öffentlich versammelte und sich gegen die reaktionären Mißstände in Deutschland erhob.

Antwort
von SiViHa72, 27

Genau deshalb. Die "einfachen "Leute haben sich eben nicht mehr von den Adeligen gängeln lassen, sie begriffen,d ass sie auch Rechte haben und fingen an, sich zu wehren..


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten