Frage von Agent086, 42

Warum war Amerika von England abhängig?

Hallo, ich schreibe morgen ne geschi klausur und würde deshalb gerne wissen, warum Amerika überhaupt von England abhängig war? Die Gründe warum die Kolonien unabhängig sein wollten, kenne und verstehe ich (Steuern, Zölle, kein Mitspracherecht im Parlament), aber wie ist es überhaupt zur Abhängigkeit der Amerikaner gekommen?
Versteht man was ich meine? ;)
Finde dazu auch irgendwie nichts im Internet und in meinem Buch steht da auch nichts 😐

Antwort
von voayager, 8

Nun der amerikanische Kontinent war nach den Kolumbus Reisen für Europäer noch jungfräuliche Erde, so dass etliche von ihnen daher das Land neu besiedelten, dies auf europäische Weise. Da Großbritannien nach dem Untergang der spanischen Armada 1588 zur mächtigste Seemacht  der Welt aufstieg, nahm es sich folglich den größten und vorteilhaftesten nordamerikanischen "Batzen" an Land und sorgte dafür, dass ausreichend britische Menschen dort sich ansiedelten. Als Kolonie war natürlich auch diese von ihrem Mutterland abhängig, was bekanntlich auf die Dauer nicht gut ging, schließlich wollten die Neugründer der Neuenglandstaaten ihren eigenen Weg gehen und sich nicht vom Mutterland dirigieren lassen.

Antwort
von Hannibal13bep, 19

Eigentlich ganz einfach. Die Kolonien von Amerika sind unterteilt worden in Südamerika, Kanada und die USA (damals natürlich noch nicht USA :) Südamerika wurde hauptsächlich von der Spanischen Krone beansprucht USA von der Englischen und Kanada von der Französischen. Die liegt daran das diese Nationen schlichtweg die ersten waren, welche das Land besiedelten und Ansprüche stellten. So gehörte die USA zur Englischen Krone. Erst danach kamen die richtigen Kolonialisten die sich später als amerikaner sahen. Der Status von British empire blieb jedoch weiterhin und den Rest weißt du ja

Kommentar von Agent086 ,

Also der Teil, der von Amerika England angehörte, in den Teil sind dann englische Siedler eingewandert und haben sich dann so abgeschottet, dass es 1733, 13 Kolonien an der nordamerikanischen Ostküste gab, und diese Kolonien dann kein Mitspracherecht im Parlament etc. hatten? Versteh ich das richtig?🤔

Antwort
von Wippich, 18

England hat diese als Ihr Besitz gesehen.

Kommentar von Agent086 ,

Und mehr nicht?😄 Nicht irgendwas, dass die Güter von England oder die Händler/Börsen oder irgendsowas wichtig waren für die Amerikaner?

Kommentar von Wippich ,

Die wahren ja nicht abhängig von England eher umgekehrt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community