Frage von OptiKum, 256

Warum wäre Donald Trump schlecht für die USA?

Guten Abend :)

Wie alle wahrscheinlich wissen ist Donald Trump aktuell Favorit in der nächsten Präsidentenwahl in den USA. Ob auf Facebook oder in den Nachrichten wird aber nur schlecht über ihn gesprochen, ohne aber wirklich Gründe zu nennen, warum er so schlecht ist. Das einzige, was ich bis jetzt über Trump erfahren konnte ist, dass er wohl nicht mehr mit anderen Ländern handeln wird und nur amerikanische Produkte zulässt. Könnt ihr mir weitere Gründe nennen, warum alle schlecht über ihn reden?

Danke im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KnusperPudding, 138

Ich hatte zu einer ähnlichen Frage vor kurzem auch schon mal ein paar seiner 'Wahlziele' herausgeschrieben, aber ich wiederhole gerne.

  •  Ein Einreiseverbot für Muslime
  • Abschiebung aller illegaler und krimineller Migranten
  • Mauerbau gegen Mexico
  • Internetzensur
  • Überwachung von Moscheen
  • Aufhebung des Atomabkommens mit dem Irak
  • Den IS Wegbomben
  • Ankurbeln der Wirtschaft der Waffenindustrie
  • Steuererleichterungen 
  • Aufheben von Klima-Beschlüssen 

Das wären so die TOP 10 Ideen seiner Wahlkampagne.
Abgesehen von den Steuererleichterungen ist alles andere extrem fragwürdig.

Aber es geht ja noch weiter:
Er ist der Ansicht, dass die Foltermethode: "Waterboarding" sehr gut ist und will diese Methode auch gerne weiterhin benutzen um Informationen aus potentiellen Terroristen zu bekommen

Unsere Kanzlerin betitelt er als 'Wahnsinnige'

Und dann können wir mal gespannt sein was noch alles kommt.

Kommentar von KnusperPudding ,

PS: Assad will im übrigen auch den 'IS wegbomben'. Dann ist die Rede vom Assad-Regime.

Wie sieht es dann aus wenn ein US-Präsident dasselbe will...

Kommentar von IDC16 ,

Assad ist nicht deshalb ein Diktator, sondern weil er neben der IS auch seine eigene Bevölkerung bombadiert.

Kommentar von KnusperPudding ,

Ja, genau das ist das Problem beim Bombardieren. Man kann dort fast nie sagen: Wer da unten exakt steht. Ein Trump wird hier genauso Zivile Opfer riskieren wie ein Assad. Das stellt für mich beide auf eine Stufe.

Kommentar von OptiKum ,

Großes Dankeschön an dich! 

Kommentar von GermanyUSA ,

Und, wo ist das Problem mit der Mauer? Rubio und Cruz wollen die auch, es ist nichts verkehrt daran die Grenzen zu sichern, zumal es schon teilweise Mauern gibt. Und klar, auch das Abschieben von illegalen Migranten ist fragwürdig. ;)

Kommentar von KnusperPudding ,

Auf deine Kommentare kann ich verzichten, seit der TTIP Propaganda-Frage weiß ich was ich von dir zu halten habe. Bitte halte dich aus dem Kommentar-Bereich meiner Antworten fern.

Antwort
von IDC16, 45

Hast du bisher irgendeinen Spruch von D. Trump gehört??!

Ein einziges politisches Zitat genügt, um zu sagen, weshalb er schlecht für die USA... nein... schlecht für die ganze Welt, wenn nicht ein komplettes Desaster wäre...!

Aus seinem Mund kam bisher so viel fremdenfeindlicher, blind dummer patriotischer Dünnsch*ss, dass Björn Höcke nur neidisch über den großen Teich blicken und sabbern kann!

Der schmierige Mann mit dem Meerschweinchen auf dem Kopf spricht z.B. davon, Mauern zu errichten, davon, dass farbige die Hausarbeit verrichten sollen... Und ist sich auch nicht zu schade, seine Kritiker öffentlich auf das Härteste zu beleidigen, abgesehen davon, dass er ständig dumme Sprüche über Frauen kloppt.

Natürlich könnte er seine tollen “Ziele“ nicht unbedingt alle umsetzen, aber selbst wenn er an allen “Zielen“ gehindert wird, halte ich ihn für einen nicht besonders kompetenten Politiker...

Antwort
von michiandi, 59

Auf der ganzen Welt laufen genug Hetzer herum, ein Hetzer als Präsident schadet nur den USA mit allen möglichen negativen Konsequenzen in der Weltpolitik

Antwort
von Akainuu, 87
 dass er wohl nicht mehr mit anderen Ländern handeln wird und nur amerikanische Produkte zulässt

Gehen wir mal davon aus - was denkst du: Was für eine Wirtschaft erwartet ein Land im 21. Jahrhundert, das auf solch einer Idee basiert?

Amerika würde vollkommen zusammenbrechen.

Das Trump gegen Ausländer sowie Muslime hetzt, ist auch kein Geheimnis. Seine bisherigen Aussagen zeugen nicht gerade von Politikverständnis. Man könnte ellenlange Zitate von ihm heraussuchen und damit begründen, warum dieser Mann vollkommen inkompetent ist und de Facto keine Ahnung von dem hat, was er da überhaupt schwafelt.

Das gerade ein Land wie Amerika so einen Mann Präsident werden lässt, ist nur allzu typisch. Ein echtes Armutszeugnis.

Antwort
von nochfrei, 99

Aussagen wie
Keine muslime nach amerika lassen
Wir bauen eine mauer an den Grenzen
Ich könnte jemanden erschießen und mann würde mir folgen
Und ein ganzer haufen sehr nationalistischer Kommentare sind grund dafür. Manche finden die gut, manche nicht. Das entscheidest am Ende du.
Letzte Diskussion hat er z.B. über die größe seines Intimbereichs geredet, on das gut für einen Presidenten ist ist auch so ne sache.

Antwort
von OptiKum, 36

Vielen Dank an alle für die schnellen und ausführlichen Antworten! 

Antwort
von Jawollek, 58

weil er Ausländerfeindlich, frauenfeindlich, und im allgemeinen einfach ein unglaublich unsympatischer Mensch ist der seine Mitstreiter im Wahlkampf beleidigt.

Antwort
von FLyingBegger, 90

er hat sehr viel geld, er ist frauenfeindlich, ausländerfeindlich und wird mit sicherheit eine menge verändern wollen. was nichts gutes heissen kann.

Antwort
von Teodd, 106

Schau Bereich Politik nach. Dort steht alles
https://de.wikipedia.org/wiki/Donald_Trump

Antwort
von KEKO174, 29

Der Mann besitzt zu viel Rechte Gedanken und seine Reden ähneln sehr die von Hitler. Er möchte Muslime abschieben und am liebsten die Mexikaner auch. 

Antwort
von priesterlein, 34

Trump wäre ganz hervorragend für die USA. Dass manche das anders sehen, ist der übliche Schwund.

Kommentar von Jawollek ,

einfach nein.

Kommentar von IDC16 ,

Das hat er ja auch ironisch gemeint. (Hast du doch, oder?)

Kommentar von OptiKum ,

Naja, und wenn er es nicht ironisch meint ist doch auch nicht schlimm. Zum Glück gibt es bis noch Meinungsfreiheit in Deutschland!

Antwort
von benpetersofcl, 110

Er ist extrem rassistisch z.B will er einen Zaun der gesamten mexikanisch-amerikanischen Grenze entlang bauen, er ist Islamophob --> er will keine Moslems mehr nach Amerika einwandern lassen, er hat Kontakte zum Ku-Klux-Klan und er verhält sich wie ein 13 jähriges Kind, er beleidigt seine Polit-Gegner usw. uvm.

Kommentar von GermanyUSA ,

Bis auf das mit der Mauer stimmt da nix in deiner Aussage. Und eine Mauer wollen Cruz und Rubio auch. Ich freue mich auch auf die Mauer, die es ja auch teilweise schon gibt.

Antwort
von DieterSchade, 146

Der wäre so gut oder schlecht wie alle anderen, ausgenommen eventuell Bernie Sanders. 

Kommentar von DieterSchade ,

Es gibt zwei Gründe weshalb Trump bei den alt-Republikanern nicht sonderlich beliebt ist. Erstens er ist gegen TTIP. Zweitens er will mit Russland wieder Geschäfte machen. 

Die Finanzindustrie in New York will eigentlich gegen Russland und China einen Wirtschaftskrieg führen. Dazu braucht sie die EU und den politischen Islam. Trump will lieber mit Russland gegen den politischen Islam koalieren und China erst einmal gewähren lassen. 

Antwort
von earnest, 33

Hi. 

Du irrst dich. Der unsägliche Trump ist keineswegs "Favorit in der nächsten Präsidentenwahl". Er ist der Favorit für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner.

Sie dir eine Auswahl seiner Sprüche an - und du kannst deine Frage selbst beantworten. 

P.S.: im Voraus 

Gruß, earnest

Antwort
von Marshl, 115

Kennst du Trumps Ziele??

Er möchte z.B. keine Flüchtlinge in 'seinem' Land und möchte eine riesige Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen..

Ich finde, dass schon das allein Bände sprich :P

Kommentar von Vadamei ,

Stimmt komplett deiner Meinung

Kommentar von Bestie10 ,

ist die Wohnungstür bei dir zu hause offen

darf da auch jeder reinkommen ...

Kommentar von Marshl ,

Hopp Hopp, wenn du jetzt losfährst, schaffst dus bestimmt noch rechtzeitig zu den Montagsdemos

Kommentar von Kuro48 ,

"ist die Wohnungstür bei dir zu hause offen

darf da auch jeder reinkommen ..."

Welch spannendes Beispiel. Greencards habe ich aber auch noch keine
angenommen und Asylanträge ebenso nicht, also ist das auch schlecht?


Kommentar von IDC16 ,

@Bestie10 stehen an meiner Wohnungstür bewaffnete Soldaten? Ist meine Wohnung ein Land, in dem 300 Mio Menschen wohnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community