Frage von sebastianhuber6, 79

Warum wählen intelligente Leute eher VanderBellen und links?

Warum wählen intelligente Leute eher Van der Bellen. Ich geh auf ein Gymnasium und mir fällt das ganz besonders auf. Für die meisten aus unserer Klasse ist es selbstverständlich links und nicht Hofer zu wählen

Ich und zwei andere Mitschüler ( wir 3 sind die bestern in der Klasse ) sind die einzigen die recht und Hofer wählen. Der eine von denen kennt sich auch mit Politikgeschichte usw aus und wählt ihn trotzdem .

Die anderen sind zwar intelligent aber haben überhaupt keine Ahnung von Politik. Für sie ist recht gleich Nazi..

Trotzdem will ich wissen warum sie so wählen? Glauben die intelligenteren sie sind Teil einer moralisch-korrekten Elite?

Antwort
von GedankenGruetze, 46

Also erst mal ist es wichtig zwischen intelligent und gebildet zu unterscheiden. Jemand der auf ein Gymnasium geht ist nicht zwangsläufig intelligent. Heutzutage ist es sogar leider so, dass es nicht mal mehr eine Garantie gibt, dass man gebildet aus so einer Institution rauskommt, was aber ein anderes Thema ist.

Zu der Frage:

Hier mal das Zitat eines Satzes der Beschreibung der klassischen linken Politik:

Die politische Linke versucht die herkömmliche, meist als reaktionär oder konservativ verstandene Politik,
die am Rückschritt auf ehemalige (reaktionäre) oder Erhalt der
bestehenden (konservativen) Staats- und Gesellschaftsstrukturen
ausgerichtet ist, zu überwinden.

Natürlich ist nicht alles was links ist gut und alles was rechts ist schlecht und auf beiden Seiten gibt es negative Auswüchse von Ideologien. Was ich mit dem Satz allerdings ausdrücken will ist, dass ich glaube, dass viele Menschen im linken Spektrum der Politik das Neue und Veränderung sehen, also den Fortschritt (behaupte jetzt nicht, dass es das in der Realität auch so ist). Sprich viele jugendliche, die gerade auf die Welt losgelassen werden haben ihre eigenen Vorstellungen, Ideen und Werte und den Drang Dinge anders zu machen (jeder kennt den Satz "Ich will nie so werden wie meine Eltern"), während konservative Politik meist mehr das erhaltende Anspricht. Interessanterweise ändert sich die Ansicht dann meist im Laufe des Lebens, wenn man irgendwann selber bestimmte Werte und Wertvorstellungen hat, die man plötzlich erhalten möchte und die neue Generation dann plötzlich mit neuen Ideen aufkommen will.

Ist natürlich sehr pauschal und muss nicht immer stimmen, da natürlich auch andere Dinge dazu kommen, wie das "rechts" heute als was schlechtes gilt und das Interesse an nationalem und teilweise auch dem völkischen bei Jugendlichen oftmals noch in eine eher humanistische Richtung geht, wobei das eine das andere natürlich nicht ausschließen muss.

Mein Tipp: Wähl was du wählen willst, versuche aber nicht beleidigend oder abwerten gegenüber anderen aufzutreten, sondern versuch lieber Bildung dadurch mitzunehmen, dass du dich auch mit anderen politischen Meinung beschäftigst. Wieso wählen Menschen beispw. links? Wieso nicht Hofer und welche Argumente, die man auch anchvollziehen kann, sprechen für oder gegen eine andere oder auch die eigene Wahl.

Antwort
von rosale, 23

Warum die meisten deiner Schule VdB wählen?

Entweder sie machen das automatisch, weils die Freundin/Freund auch so macht, oder ihnen ist es egal was sie ankreuzeln und glauben, wenn es alle machen, kann es nicht verkehrt sein.

Das zeugt nicht gerade von Intelligenz. Man sollte sich auch gründlich informieren und aus Überzeugung wählen, egal wem.

Antwort
von komplex, 24

In diesem Thread wird leider viel mit unklaren Begriffen hantiert und sehr wenig oder gar nichts dazu gesagt was darunter verstanden wird.

Auch ist es nicht sinnvoll  einseitige Festlegungen oder Zuschreibungen zu treffen:  Ein Schüler z.B.  mit einer nationalkonservativen Einstellung ist noch lange kein Nazi  und ein anderer Schüler, der sich bei der grünen Jugend engagiert alles andere als ein Kommunist.

Und dann noch Intelligenz mit Bildung gleichzusetzen - repräsentiert alles Mögliche, aber nicht die Elite eines Bildungssystems!!

Antwort
von Alleswisser73, 37

Ich verstehe garnicht, wie nach dem 2. Weltkrieg, in EGAL welchem Land noch irgendjemand eine Rechtskonservative / Rechtsradikale Partei / Person wählen kann. Alleine schon die Aussage von Norbert Hofer "Ich gebe euch euer Österreich zurück" (http://mobil.derstandard.at/2000044322507/Hofer-in-der-Prater-Alm-Gebe-euch-euer...).... Das ist doch völliger Schwachsinn --> EUER Österreich...
Keiner von uns hat selbst entschieden, wo er auf die Welt kommt, wir hätten genauso gut in Syrien auf die Welt kommen können. Und das dann noch jemand ein Land als sein eigenes Bezeichnet, und damit so tut als hätte er hart dafür gearbeitet, um z.B. hier in Deutschland auf die Welt zu kommen...

Kommentar von Ruenbezahl ,

Ich verstehe nicht, dass nach all dem Unheil, das der Kommunismus angerichtet hat, jemand noch links wählen kann.

Antwort
von Dahika, 45

Warum? Eben weil.sie intelligent sind.
.

Kommentar von WDHWDH ,

Oder glauben intelligent zu sein. Gegenfrage : was ist 2016 ein NAZI?.

Antwort
von WDHWDH, 28

VdB (grün!) sagte dass er eine FPÖ Regierung (obwohl vom Volk gewählt!)  nicht angeloben würde, er wolle keine Volksabstimmungen etc.  Bundespräsident werden durch !Intelligente "Wähler?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community