Frage von VayuPlays, 94

Warum wacht man sofort auf wenn man in einem Traum stirbt?

Oben

Antwort
von Toenchen97, 73

Ist das so ? 

Also ich denke es könnte daran liegen dass man einen Schreck bekommt. (Man stirbt ja nicht einfach so in einem Traum) und durch den Schreck werden Impulse an das Gehirn gesendet, dass dich dann halt aufweckt.

Antwort
von Zephyrr, 66

Weil man sich erschreckt und somit aufwach. Ist auch so wenn du müde bist und dich erschreckst. Dann bist auch auch hellwach, oder?

Antwort
von Paguangare, 44

Woher weißt du das?

Man erinnert sich ja meistens nur noch an diejenigen Träume, nach denen man direkt aufwacht.

Wenn man aber in einem relativ frühen Traum stirbt, und danach weiterschläft und weitere Träume träumt, dann hat man beim Aufwachen den Traum vom Vorabend längst vergessen.

Antwort
von Priol23, 12

Das ist nicht zwingend so. Andere schweben z.B. als Geist durch den Traum.

http://klartraumfragen.blogspot.de/2016/01/was-passiert-wenn-man-im-traum-stirbt...

Antwort
von MrMiles, 48

Ich wache selten auf. Meistens bin ich dann tot.

Ich sehe dann wie meine Freunde trauern, wie ich beerdigt werde - wie eine Art Film.

Antwort
von annabiotika, 29

Man kann in seinem eigenen Traum nicht sterben. Du wachst vorher immer auf😉

Antwort
von Tarikinan, 31

Weil man ja nicht nix Träumen kann und nach dem Tod wäre da ja nix warscheinlich

Antwort
von Neutralis, 46

Das, was nach dem Tod kommt, ist selbst im Traum ein Geheimnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten