Frage von kickers1999, 26

Warum verwendet man dort den Infinitiv?

Simplement no sabia que hacer.

Ich verstehe nicht warum das "hacer" nicht auch konjugiert wird.

Noch eine Frage Me espero+ inf.

Wenn ich sage : Yo espero visitir mi esposa wird der Infinitiv verwendet. Wenn ich sage: Yo espero,que yo visito/visitir? mi esposa

Was ist richtig und warum?

Antwort
von billyMambo, 13

Wie im Deutschen auch, wird bei Verbkonstellationen nur das erste Verb konjugiert, sollte es sich um die gleiche Aktion und Person handeln. Egal, welche Verben oder Zeiten letztendlich verwendet werden:

No lo sabía.

No lo hago.

No sabía que hacer.

No había sabido que hacer.

No podía haber sabido que hacer.

Der Rest hängt also im Infinitiv oder Präteritum an und ist auf keine Person bezogen, da ja bereits das 1. Verb diesen Part übernimmt.

Ist im Deutschen ja genauso, nur dass in Hauptsätzen zw. dem ersten Verb und den restl. normal noch alles weitere eingeschoben wird (Stichwort: Satzklammer).

Bei esperar ist es so, dass das Wort 3 Bedeutungen hat: warten, hoffen, erwarten:

Espero que pase (Subjuntivo!) algo... ich hoffe, dass etwas eintrifft (wörtlich: eintreffen würde)

Me espero algo de alguien ... ich erwarte etwas von jemandem 

Espero = ich warte.

Me espero lo mejor de tí = ich erwarte das Beste von dir.

Me desespero = ich verzweifle.

Espero que me visite, hier bezieht sich espero auf yo und visite auf die andere Person, also muss das 2. Verb auch gebeugt werden, es handelt sich um eine andere Person als beim ersten Verb. Zudem: esperar que ... zieht Subjuntivo nach sich.

Kommentar von kickers1999 ,

Danke :-) Wie meinst du das mit "zieht Subjuntivo nach sich"?

Kommentar von billyMambo ,

Subjuntivo ist ähnlich wie das Konjuntiv im Deutschen (sei, hätte, könne, würde statt z.B. ist, hat, kann, wird). Wann Subjuntivo verlangt wird, hängt von vielen Dingen ab, meist auch vom Verb selbst. Und bei "esperar" im Sinne von hoffen ist es so, dass "esperar que" das nachfolgende Verb ins Subjuntivo versetzt:

Espero que se vaya = Ich hoffe, (dass) er geht

Hier kann man nicht schreiben:

Espero que se va, sondern muss va ins Subjuntivo setzen: vaya (gehe/gehen würde).

Subjuntivo kann man nicht 1:1 auf Deutsch übersetzen, denn im Spanischen gibt es mehr Zeiten als im Deutschen und dem deutschen Konjunktiv steht nicht nur das Subjuntivo (in weitaus mehr Zeiten) bereit, sondern zudem auch noch das Condicional.

Im Laufe des Spanischunterichts nimmt vor allem das Subjuntivo von der Mittelstufe bis Fortgeschritten viel Platz ein und muss stufenweise erlernt werden, weil sehr komplex.

Antwort
von Taimanka, 12
  • der Ausdruck heißt saber hacer algo =   wissen, wie man etwas tut  - wissen zu + der jeweilig Infinitiv 
  • es una persona que sabe escuchar = Sie ist eine gute Zuhörerin, sie weiß, wie man zuhört
  • alegrarse =  sich freuen 
  • alegrarse de algo por algn {verb} = jdm. etw. gönnen [zugestehen]
    alegrarse de hacer algo {verb} = sich freuen, etw. zu tun
    alegrarse de algo {verb} [por algo que ya ha sucedido] = sich über etw.Akk. freuen - dict.cc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten