Frage von irgendwasmitrot, 151

Warum verursacht meine Diät ständig Durchfall?

Ich mache seit 26 Tagen Diät und hatte seitdem 4 Mal Durchfall. Heute Mittag habe ich eine kleine Banane gegessen und dann erstmal für 6 Stunden nichts. Erst bekam ich Hunger, dann wurde mir schlecht, irgendwann schwindlig mit Kopfschmerzen und dann hab ich etwas gegessen. Auf nüchternen Magen hab ich erstmal selbstgemachte Salatsoße mit Öl, Essig, vielen Zwiebeln, Maggi, Salz/Pfeffer und Senf probiert. Anschließend habe ich den Salat "komplett" gegessen und dazu Eiweißbrot mit veganen Hotdogs (in Öl gebraten) und Senf. Ich esse sowieso immer ziemlich schnell und bei solch starkem Hunger natürlich nochmal schneller. Außerdem kaue ich seit Samstag die ganze Zeit zwischendurch zuckerfreie Kaugummis, die ich IMMER schlucke, wenn sie den Geschmack verlieren. Durch den Süßstoff können diese Kaugummis ebenfalls abführend wirken. Aber ich weiß nicht, inwieweit meine Diät ebenfalls zu diesen Verdauungsproblemen beiträgt. Was ist das? Warum verursacht meine Diät ständig Durchfall? Liegt es an den Zwiebeln auf nüchternen Magen? Liegt es am schnellen Essen auf nüchternen Magen? Liegt es an den geschluckten Kaugummis? Oder an allem gleichzeitig? Was ist das? Hat jemand Erfahrung?

Antwort
von MaraMiez, 80

Das liegt 100%ig nicht an nur einer Komponente.

Sondern daran, dass du viel zu wenig und viel zu...furchtbar isst.

Dein Körper versucht dem zu entgehen, indem ers los wird.

Owehoweh...was hat dein Körpr dir getan, dass du ihn so quälst? Hat er deine Mutter gefressen? Dir den Lolly geklaut? Den Job weg genommen oder deine beste Freundin gebumst? Dann könnte man das ja vielleicht verstehen.

Antwort
von FlyingCarpet, 60

Der Inhaltsstoff des Kaugummis kann abführend wirken. Wenn Du zusätzlich eine vorwiegend eiweisshaltige Diät machst, kann es auch daran liegen. Viele vertragen das vom Magen her nicht und leiden unter Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät, Ernährungsumstellung, Kalorien, 45

Hallo! Warum machst Du auch solche Experimente mit Deinem Körper - sie sind sinnlos. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. 

Temporäre Veränderungen führen über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht. Alles Gute.

Antwort
von HerrDegen, 66

Ich habe mir mal die Übersicht deiner Fragen durchgelesen, und das kann einem schon Sorgen machen: du beschreibst zum einen psychische Erkrankungen, scheinst (aufgrund gestellter Fragen zu diesen Themen) wenig oder ungenaues Wissen über Gesundheit, Ernährung und körperliche Vorgänge zu haben und du beschreibst wiederholt bizarres Essverhalten, das irgendwie nach Zwangshandlungen klingt (u.A. die Salatsauce, das "Hineinstopfen", die Kaugummis).

Ich empfehle dir dringend, mit deinem Psychologen/Psychiater und zusätzlich mit einem Allgemeinmediziner und einem Ernährungsberater zu sprechen.

Grüße, der Herr Degen

Antwort
von Rendric, 66

- Bananen können bei manchen zu Durchfall führen

- zu schnelles Essen, wenn man bereits zu hungrig ist (du solltest früher essen, bevor schon Hunger mit Schwindel etc. eintritt)

- fettiges Essen (sehr Ölhaltiges Dressing, Bratfett)

- scharfes Essen (Senf)

- Schlucken von Kaugummi

- Zwiebeln blähen eher, aber führen nicht zu Durchfall. Du könntest sie aber vorher leicht dünsten, braten - dann sind sie bekömmlicher als rohe Zwiebeln

Aber vermutlich ist es nichts einzelnes , sondern die Kombination.

Antwort
von Fragensammler, 70

Die genauen Ursachen kann man dir so nicht sagen. Am besten findest du es selber heraus und frisst vielleicht die krebs- und durchfallerregenden Kaugummis nicht mehr und schlingst nicht mehr alles in dich auf mal rein. Was soll denn das für eine Diät sein, den halben Tag zu hungern und dann alles in sich reinzustopfen ? Dein Körper zeigt dir doch, dass das nicht gesund ist... Dann hör doch auch auf ihn!

Antwort
von Harald2000, 65

Hauptursache ist der hohe Kaugummiverbrauch (auch wenn nicht geschluckt). Xylit als Zuckerersatzstoff wirkt abführend !

Antwort
von Goodnight, 66

Alles was du aufgezählt hast zusammen.

Antwort
von Evial23, 55

Vielleicht fehlen dir Kohlenhydrate? Ich bin jetzt nicht die größte Stuhl-Expertin, aber es gibt ja sachen, die das Zeug festigen. Versuch einfach nächstes Mal Kartoffeln oder Reis einzubauen.

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Kohlenhydrate machen abends aber dick.. ☹️

Kommentar von Evial23 ,

Dann nimm sie morgens auf. Am Morgen ist es auch empfohlen, dann wirs du währrend des Tages nicht so schnell hungrig, da die ja sättigen.

Kommentar von MaraMiez ,

Ob du es glaubst, oder nicht: Kohlenhydrate können keine Uhren lesen.

Dein Körper bt0.w auch nicht. Dem ist es schlichtweg egal, wann er welche Energie bekommt, solang es ausreichend ist.

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Kohlenhydrate verursachen aber eine Insulinproduktion, die die Fettverbrennung hemmt. Und das sorgt besonders im Schlaf für eine Gewichtszunahme.

Kommentar von MaraMiez ,

Das sorgt maximal dazu, dass im Scglaf weniger fett verbrannt wird. Wenn mann aber im Laufe des Tages darauf achtet, nimmt man das dann eben zu einem anderen Zeitpunkt ab.

Ich hab so lange so viel Versucht, auch abends keine/wenige Kohenhydrate und es machte so gar keinen Unterschied. Das einzige, das funktionierte, war, regelmäßig Sport zu treiben und abends einfach den Alkohol weg zu lassen.

Antwort
von voayager, 36

Lerne deinen Körper zu lieben, höre auf ihn, zwinge ihm nichts auf, was er nicht gebrauchen kann.

Deine "Diät" ist mehr als fragwürdig. Sie ist als solche nicht erkennbar, daher einfach nur abwegig.

Kommentar von irgendwasmitrot ,

Die Kaugummis sind kein Bestandteil einer Diät, sondern Angewohnheit.

Kommentar von voayager ,

Die Kaugummis meinte ich garnicht, das hast du mal grad so irrtümlich herausgewittert. Seit wann sollten auch Kaugummis ein Teil einer Diät sein? So närrisch ist ja wohl fast niemand. Es ist ganz selbstverständlich, dass auch du diese nicht entsprechend ansiehst.

Antwort
von Aliha, 4

Ungesünder kann man nicht leben. Ernähre dich vernünftig.

Antwort
von SotisK1, 45

Das ist bei vielen so.

Vermutlich wegen der Umstellung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community