Frage von maconame, 69

Warum versuchen viele Levitra und Cialis illegal zu kriegen , der Arzt weigert sich das zu schreiben?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 21

In dubiosen Quellen werden Medikamente gegen erektile Dysfunktion meist günstiger angeboten als in der Apotheke, wo eine Pille Cialis rund 15€ kostet (VlAGRA ist inzwischen auch in "echt" deutlich günstiger, da der Produktschutz ausgelaufen ist). Da man allerdings ohne Labor nicht feststellen kann ob und wieviel Wirkstoff überhaupt enthalten ist, kann man so sein Geld auch für wirkungslose oder gar giftige Inhaltsstoffe loswerden.

Viele Männer haben selbst gegenüber einem Arzt Hemmungen das Thema "Erektionsstörungen" zur Sprache zu bringen und bestellen daher lieber anonym übers Internet. Dass ein Arzt sich "weigert" entsprechende Medikamente zu verschreiben sollte normalerweise nicht vorkommen, wenn es eine entsprechende Begründung gibt. Im Falle der Potenzpillen ist ja oft nicht einmal eine körperliche Ursache Voraussetzung. Ein Familienvater, der beschreibt, dass ihm beim kleinsten Geräusch der "kleine Chef umfällt", weil er fürchtet, dass gleich der Nachwuchs am Bett steht, bekommt normalerweise problemlos ein Rezept. Allerdings müssen diese Pillen stets aus der eigenen Tasche bezahlt werden... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von maconame ,

Wo 

dubiosen Quellen
?

Kommentar von RFahren ,

Hast Du etwa noch nie Spam zu dem Thema bekommen? Dann wärst Du nämlich der Einzige...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von user8787, 48

Der Arzt verschreibt Medikamente ausschließlich bei Bedarf.

Passiert dem Patienten etwas bei der Einnahme, wird auch der Arzt mit haftbar gemacht. D.h. er muss begründen warum der die Verordnung ausgestellt hat und er muss nachweisen können das über die Risiken aufgeklärt wurde. Dazu werden Vermerke in den Akten gemacht. 

Kommentar von maconame ,

Der Arzt kann mir das schreiben in dem selben Tag? hast du Erfahrung gemacht?

Kommentar von user8787 ,

Das besprichst du bitte mit deinem Arzt vor Ort.

Auf Rezept zugänglich ist V****, also die blauen Pillen.

Antwort
von thlu1, 40

Wie viele Fragen dieser Art möchtest du uns heute noch antun?

Kommentar von maconame ,

Muecke72
hat schon die Frage gut beantwortet. Was willst du ?

Antwort
von hauseltr, 23

Von Einem, der angeblich auf die Uni geht, erwarte ich vernünftige Fragen und nicht so einen gequirlten Schwachsinn, den du den ganzen Tag hier von sich gibst.

Oder bist du nur der Gärtner?

Kommentar von maconame ,

Das ist nicht deine Sache , Ich mach was Ich will . Kannst du meine Fragen bei melden . Die Website wird entscheiden , ob sie hier blebien oder nicht. Halt den mund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten