Frage von hoth560, 16

Warum versteht man von "Asiaten" nur die Chinesen?

Es gibt ja auch die Inder, Russen, Araber usw. Sie sind auch alle Asiaten, weil die auch in Asien leben (Indien, Russland usw.)

Aber, wenn ich jetzt zum Beispiel mit Leuten über "Asiaten" rede oder wenn ich das Wort verwende, dann verstehen die Leute damit sofort, dass ein Chinese gemeint ist. Warum ist das so eigentlich ??

Antwort
von BTyker99, 13

Ich persönlich denke genau so intensiv an Japaner, wenn ich das Wort "Asiaten" höre. Aber du hast Recht damit, dass mir die anderen erst mit einiger Verzögerung in den Sinn kommen. Man weiß es nicht genau.

Antwort
von beamer05, 12

Ich weiß ja nicht, wen Du mit "man" meinst.

Ich verstehe darunter Menschen aus der Gegend östlich des Iran, sofern nicht im Gespräch konkretere Gegenden / Länder gemeint sind.

Auch wenn der Iran und ein großer Teil Russlands bzw. den ehemals russ. Gebieten eindeutig zu Asien gezählt werden, assoziiere ich jene nicht sofort mit Asien.

Und viele Araber betrachten sich nicht als Asiaten, sondern als - Araber (diese gibt es nämlich auch in in vielen Staaten Nordafrikas)

Jedenfalls "verstehe" ich nicht automatisch, dass ausgerechnet "ein Chinese" gemeint sein sollte.

Liegt aber vielleicht daran, daß ich häufiger nach Asien (SO - und O) reise.

Antwort
von Veruschka61, 11

In England meint man Inder und Pakistanis, wenn man "Asian" sagt. In Deutschland meint man eher Chinesen und Japaner. Ich glaube, das hat nicht so viel mit Logik zu tun.

Kommentar von hoth560 ,

In USA ist es genauso, wenn man dort von Asiaten spricht, denken sie sofort an den Chinesen. Schon komisch

Antwort
von NeoExacun, 11

1. Viele Leute können nichtmal zwischen Japan und China unterscheiden.

2. Wenn man von Amerikanern redet sind im Normalfall auch Leute aus den USA gemeint. Gleicher Sachverhalt.

Kommentar von MrDoon ,

korrekt, und wenn amis über deutsche reden, denken diese als erstes an männer in lederhosen und frauen in dirndln mit bierkrügen in den händen^^

Antwort
von Tigerin75, 8

ich denke das ist dass erste Land das einem bei Asien sofort einfällt. Warum ist allerdings eine gute Frage. Vielleicht weil sie so aussehen wie sie aussehen. ich glaub nicht dass viele sagen würden das Russland usw noch dazu gehört. weil das Asien und china einfach so verankert ist in den köpfen

Kommentar von hoth560 ,

In USA ist das irgendwie fast genauso, dort versteht man auch unter einem Asiaten den Chinesen

Antwort
von Trollkeks, 8

Weil die meisten Leute dumm sind und natürlich durch die Medien, die uns rassistische, klischeehafte Stereotypen eingeprägt haben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community