Warum, versteh´s nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Lisa

Antibiotika wirken nur bei Bakterien nicht bei Viren, der Grund dafür ist, dass die Antibiotika in den Stoffwechsel der lebenden Bakterienzellen eingreifen um diese abzutöten, Viren aber keine Lebewesen sind und eine völlig andere Art haben dem menschlichem Körper zu schaden als Bakterien.

Gegen viele Viren gibt es Virustaktika, diese greifen speziell in die Strategien der Viren ein, da sich die Viren aber selbst untereinander stark unterscheiden ist es oft so, dass bestimmte Virustaktika nur gegen bestimmte Typen von Viren helfen, beispielsweise HIV Medikamente, die helfen nur gegen Retroviren wie HIV oder HTLV und manche auch noch gegen einige wenige Viren die Retroviren ähnlich sind wie Hepatitis B und C Viren.

Gegen Windpocken würde Aciclovir helfen, ein Medikament welches Herpesviren bekämpt zu denen auch das Varizella Zoster Virus gehört

PS: Der Grund warum man Virustaktika nicht zu den Antibiotika zählt ist weil Viren keine Lebewesen sind und Antibiotika gegen Lebewesen bedeutet

LG

Darkmalvet


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claire333333
12.06.2016, 19:44

Wow :o Danke <3

1

Anti = Gegen

Bio =Leben

tika=Medikament

Ich glaube , Antibiotika können Viren nix anhaben, Bei Virusinfektionen zum Beispiel Gürtelrose oder Herpes nimmt auch eine virushemmende Creme.

Ich bin nur Laie! Viren sind anderes gestrickt wie Bakterien und können nicht so schnell abgetötet werden, jede Bazille überlebt und ernährt sich anders, Pilze lieben Wärme und Feuchtigkeit und lässt sich auch nicht so schnell verdrängen. Aus diesem Grund wird jede Infektion unterschiedlich behandelt. Ich hoffe ,die Antwort langt dir.

Liebe Grüße

Candy , bin nur Altenpflegehelferin aber viele medizinische Kenntnisse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Lisa, deine Frage ist relativ simple zu erklären.

Antibiotika tötet Bakterien ab. Scharlach ist eine bakterielle Infektion und wird somit effektiv bekämpft. Allerdings gibt es neben den Bakterien auch noch andere Krankheitserreger die dafür sorgen, dass wir krank werden. Zum Beispiel die Viren. Viren sind anders aufgebaut als Bakterien und die Medikamente gegen Bakterien können hier nicht helfen.

Masern ist eine Virusinfektion und somit mit einem Medikament was gegen Bakterien hilft nicht zu bekämpfen. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claire333333
12.06.2016, 19:46

Oh das ist ja echt einfach xD Wäre glaube ich nie darauf gekomemn :-D Danke <3

0

Weil die ersten beiden bakterielle Erkrankungen sind, die letzten beiden virale.

Und Antibiotika wirken nur gegen Bakterien.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antibiotika helfen nicht bei viralen Infekten!
Das ist doch nicht schwer zu verstehen.  :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Claire333333
12.06.2016, 19:48

Ja, nur ich dachte da wäre noch etwas anderes und ich hätte nicht gedacht dass das so einfach wäre xD Weil es einfach zu verstehen war, dachte ich irgendwie ich hätte es nicht verstanden. hääää? *lach* xD

1

Antibiotika wirkt nur gegen Bakterien, Windpocken und Masern sind Viren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Viren hilft eben ein Antibiotikum nicht, da ein Virus nicht lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin jetz kein Mediziner aber Antibiotika helfen nur gegen Bakterien
Nicht gegen Viren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?