Frage von Hayvanimal, 27

Warum verstehen sich Frauen immer weniger untereinander?

Ich höre immer öfters von Damen, das sie sich nicht mit Frauen verstehen würden. Woran liegt das? Herrscht zwischen Freundinnen immer ein unausgesprochener Konkurrenzkampf? Gerade in jüngeren Generationen bemerke ich forscheres, freches Verhalten untereinander. Männer konkurrieren selbstverständlich ebenso, aber Männer unter sich scheinen mir eher spaßiger, als hasserfüllter.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Starjuice, 11

Frauenverhalten ist wirklich ein mysteriöses Phänomen ;D

Ich kann nur aus meiner Erfahrung schildern und mutmaßen weshalb das unter Frauen so ist.

Ja! Ich denke zu über 90% ist es eine Art Konkurrenzkampf unter den Frauen. Jede will die Geilste, tollste Schickgekleidetste sein, die Hübscheste - man sieht schon wie Oberflächlich das zugeht.

Als ich mal einige Meedels, welche um die 20 waren fragte, weshalb ihr Freundeskreis mit denen sie sich treffen weniger Hübsch sind, bekam ich oft so antworten wie; Damit ich die Hübscheste bin usw.

Ich fand immer schon, das viele freundschaften unter Frauen sehr oberflächlich gehalten waren und nur eine Zeit lang gut gehen. Unter Frauen wird viel gelästert, das kann echt unerträglich für einen Mann sein. Ständig über die freundinnen mit denen man verkehrt zu lästern, das sie wieder solch einen Freund hat, wie sie angezogen war, verhalten hat usw. .__.

Es gibt natürlich auch Ausnahmen. Ich würde auch nicht sagen das sie sich immer weniger unter einander verstehen, aber mMn. konkurierren Frauen immer unter einander.

Antwort
von Ursusmaritimus, 10

Frauen haben keine Freundschaften sondern wechselnde Feindschaften, das nennt sich Stutenbissigkeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community