Frage von PudaZucka, 110

Warum verstehen mich so viele nicht und interpretieren meinen Charakter so falsch?

Hey Community,

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Es ist so, dass mein Charakter von vielen aus meiner Klasse falsch verstanden oder interpretiert wird. Das ist mir schon vorher klar geworden, aber am Freitag ist es mir besonders aufgefallen, als mir gesagt wurde, dass ich angeblich den Traum auf eine Beziehung mit einem fremden Typen von einem Mädchen aus meiner Klasse "zerstört" hätte... Und das nur, weil sie denken, dass ich das getan hätte, weil ich, laut Ihnen, in jemand verliebt wäre und bei ihr keine Chance habe und es deshalb tat. Ziemlich kompliziert, ich verstehe es selbst nicht so wirklich, würde es euch aber genauer erklären (oder es probieren) falls ihr wollt. Und auch sonst denken Sie von mir Sachen, die ich nie tun könnte, oder nie übers Herz bringen könnte. Und sowas trauen sie mir zu, weil sie mich nicht verstehen und/oder ein falsches Bild von mir haben. Und das macht mich zurzeit Psychisch fertig. Wie kann ich Ihnen sagen oder zeigen, wie ich wirklich bin? Und auch kann ich mir einfach nicht erklären, woher das kommt, dass sie mich so falsch verstehen. Die einzigen, die mich wirklich kennen, sind meine 3 besten Freunde, sonst habe ich den Eindruck, dass mich alle nicht wirklich kennen und Schwachsinn über mich verbreiten....Und dann krieg ich wieder zu hören, was für ein schlechter Mensch ich doch wäre :(

Kann mir jemand helfen, oder sagen, wo ich Hilfe bekomme? Weil so kann das nicht weitergehen, sonst rutsche ich noch in Depressionen ab. Bitte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Woropa, 29

Woran liegt das denn, das die anderen dich immer falsch verstehen? Also, du sagst etwas und die anderen verstehen das ganz anders, als du das gemeint hast? Oder gibt es vielleicht Gerüchte über dich, die nicht stimmen und deswegen denken die anderen schlecht über dich und trauen dir alles mögliche zu. Falls du dich nicht traust, da genauer nachzufragen, bitte deine Freunde, für dich mit den anderen darüber zu reden und  den Grund dafür herauszufinden, warum die anderen eine schlechte Meinung von dir haben .

Kommentar von PudaZucka ,

Jap, hat geholfen :) Danke ^o^

Antwort
von mileena588, 56

Ich verstehe, was du meinst... Laut seiner "Aussage" kann man es nachvollziehen, dass es dich psychisch belastet. Mein Rat wäre, einen Psychiater aufzusuchen, vielleicht kann er dir ja helfen. Falls du das aber nicht möchtest, gibt es schließlich noch die telefonseelsorge (ich glaube sie heißt so :D) und kannst da um Hilfe/Rat fragen.

Evtl. Könntest du doch versuchen, das irgendwie zu ignorieren - auch wenn es schwierig sein mag- aber vielleicht wird es dich nicht mehr belasten... 

Ich wünsche dir viel kraft und Glück!

Kommentar von PudaZucka ,

... Ich ignoriere schon so viele andere Sachen, dann schaff ich das leider nicht mehr :/ Aber danke für den Tipp :)

Antwort
von mychrissie, 19

Vielleicht interpretierst Du Deinen Charakter falsch.

Ich habe mir zur Regel gemacht, wenn mehr als drei Menschen unabhängig voneinander etwas an mir kritisieren, dann forsche ich erst mal, ob sie nicht vielleicht recht haben.

Du kennst ja die Geschichte des Falschfahrers, der auf der Autobahn gerade Verkehrsfunk hört "Auf der A9 ist ein Geisterfahrer unterwegs". Er schaut auf die Gegenfahrbahn und meint: "Wieso einer? Hunderte!"

Manchmal hat man recht, manchmal aber auch die anderen.

Antwort
von hannasfragen, 46

Okay, erst mal kannst du echt froh sein, dass du deine 3 Freunde noch hast. Zweitens habe ich eigentlich keine richtige Ahnung, aber vielleicht solltest du mit einem Vertrauenslehrer sprechen, immerhin hat der Schweigepflicht. Ich habe da zwar keine Erfahrung damit, aber probieren schadet nichts. der hätte vielleicht auch bessere Ideen, weil das übers Internet echt schlecht geht mit dem Verstehen der Lage. (Übrigens hast du recht. Diese Geschichte ist echt unverständlich. Dieser fremde Typ, was hast du den mit dem zu tun? hä?) Naja. Sorry das ich nicht besser helfen konnte.

Kommentar von PudaZucka ,

Die Geschichte: Es gibt ein Mädchen in meiner Klasse, welches in einen Jungen verliebt ist, den sie mal irgendwann getroffen hat, und hat sich Hals über Kopf in ihn verschossen. Seitdem hat sie ihn auch nicht mehr gesehen. Und irgendwie sind wir (also ich und das Mädchen) beim schreiben auf ihn gekommen und ich habe ihr gesagt, dass ich ihr unbedingt helfen möchte. Und irgendwann habe ich wahrscheinlich mal was falsches gesagt. Ab hier wirds kompliziert: Sie hat es ihren Freundinnen gezeigt, obwohl sie mir gesagt hat, dass sie es nicht weitererzählt. Und die haben dann schön den ganzen Chat gelesen und waren komplett außer sich. Dann am Freitag habe ich von der Freundin ihrer Besten Freundin erfahren, was ich "Monster" für sche**e gebaut habe und dass ich gefälligst nichts mehr mit ihr zu tun haben soll. Dann kam noch raus, dass sie glauben, ich sei in ein Mädchen aus meiner Klasse verliebt und hätte ihren "Traum" (mit dem oben genannten Jungen eine Beziehung), weil ich bei dem Mädchen keine Chance habe und es nicht schaffe (ich bin extrem schüchtern). Aber das ist alles völliger Schwachsinn, weil ich stehe weder auf dieses Mädchen, noch habe ich es mit Absichten gemacht. Sowas könnte ich nie machen :( Das war die Geschichte. Kannst sie dir ja durchlesen, falls dir danach ist.

Kommentar von hannasfragen ,

Sieh mal, du darfst dich jetzt nicht so runterziehen lassen. Selbst große Probleme gehen in der Schule schnell wieder vorbei. Es wurde einmal ein Zettel gefunden, auf dem ich und eine Freundin über andere gelästert haben. Diese Mädchen haben uns zwei Tage ignoriert, und jetzt, einen Monat später, erinnert sich kein Schwein mehr daran. Versuchs mit der guten alten Devise. Augen zu und durch.

Antwort
von sarahxdreamless, 35

Das Problem ist, dass jeder deine Art & Weise auf verschiedene Arten Interpretieren, bekommen & verstehen, kann..

Kommentar von sarahxdreamless ,

-was heißt dass die Menschen nicht zu 100% das selbe Bild von dir haben werden können,wie du selbst.

Kommentar von PudaZucka ,

Ja, das ist mir auch klar, aber die halten mich alle für einen Oberflächlichen Idioten, der eh nichts auf die Reihe kriegt. Und ich bin komplett das Gegenteil :( ich weiß auch nicht, wann in meinem Leben da was schief gelaufen ist

Kommentar von sarahxdreamless ,

dann überzeuge sie vom Gegenteil! (;

Antwort
von BadBird98, 18

Vlt interpretieren sie nicht falsch, sondern richtig, aber du willst es nicht einsehen?!

Kommentar von PudaZucka ,

Das glaube ich wohl kaum. Wahrscheinlich missverstehst du mich, aber sie behaupten Sachen von mir, die ich nie tun würde... Kann ja natürlich auch sein, dass ich eine signifikante Persönlichkeitsstörung habe, aber das glaube ich nicht. Wenn ich tief in mich gehe, dann werde ich mich doch wohl beser kennen, als eine Person, die mich nichtmal richtig kennt, es aber von sich aus behauptet. Aber mal schauen, ich werde jetzt erstmal mit meinen Eltern darüber reden und dann sehen wir weiter... Vielleicht hast du ja recht (^o^)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community