Frage von Cool1639, 100

Warum verstehen manche "ältere" Leute Techniksachen wie Smartphone oder so nicht?

Warum verstehen Sie es nicht , ich z.B habe es mir doch auch alles selber beigebracht

Antwort
von triopasi, 61

Du bist wsl. mit Technik aufgewachsen. Für dich ist das normal und dein Gehirn arbeitet auch noch um einiges schneller.

Ältere Leute sind die Technik nicht gewöhnt und auch nicht in der geistigen Verfassung in der du bist.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 21

Als die Älteren in deinem Alter waren, gab es diese Technik noch nicht. Älteren Menschen fällt das Lernen neuer Sachen schwerer als Jüngeren.

Antwort
von DerOnkelJ, 40

Im Alter lässt die Lernfähigkeit nach. Wobei "Alter" relativ ist. Bis ca Mitte 30 hat das Gehirn seine höchste Leistungsfähigkeit, danach nimmt diese langsam ab.
Auch der Spieltrieb nimmt im Alter ab. Und wenn du ehrlich bist du hast mit deinem Smartphone einfach rumgespielt und nach und nach alles kennenglernt.

Und Smartphones sind schon recht komplexe Geräte...

Dafür können die Älteren Sachen, die wirst du niemals könnenn.. weil du es nicht brauchst. z.B. kann mein Vater noch mit einer Sense hohes Gras mähen, das kann ichnicht.. dafür bin ich Experte in Sachen Computer

Antwort
von Answer4y0u, 36

Je nach dem, wie man sein Gehirn trainiert, funktioniert es mit dem Alter mehr oder weniger gut. Somit sind sie nicht in der Lage große Neuheiten zu erlernen.

Wenn man arbeitet braucht man sein Gehirn jeden Tag, aber ab der Rente wird das Gehirn nicht mehr täglich trainiert und Verbindungen bauen ab. Es gibt aber auch ältere Leute die nach Renteneintritt ihr Gehirn regelmäßig mit Kreuzworträtseln, Sudoku, etc. trainieren. Diese Leute verstehen oft dann die neuen Sachen besser und schneller.

Antwort
von PeVau, 23

Ältere Leute haben andere Prioritäten als das neueste Spielzeug. Die fragen sich, welchen Nutzen sie davon haben können und was es sie an Kraft und Zeit kostet.

Bei einer solchen Aufwand-Nutzen-Analyse schneiden die Smartphones in den meisten Fällen nicht besonders gut ab. Sie stehlen nur Zeit und lenken die Aufmerksamkeit auf Dinge, die überflüssig sind.

Es sind aber nicht nur die älteren Leuten, die sich mit der technischen Handhabung dieser Spielzeuge schwerer tun, es sind vor allem auch die jungen Leute, die damit nicht umgehen können. Die leben mit diesen Teilen in einer Parallelwelt, lassen sich von ihnen beherrschen, teilen ihre intimsten Geheimnisse der ganzen Welt mit und verschwenden ihre Zeit mit inhaltsleerer Trivialstkommunikation und merken nicht, wie sie elementarste zwischenmenschliche Interaktionsformen verlernen.

Antwort
von Of069, 36

Das ist alles sehr neu für alte Menschen und das ist ein Unterschied zu uns, die da reingeboren sind und damit aufgewachsen sind. Es ist eben eine große Umgewöhnung, vor allem weil sich die Technik so schnell weiterentwickelt.

Antwort
von Glogi, 49

Es gibt auch viele jüngere die mit der Technik nicht zurechtkommen.

Antwort
von Schewi, 36

Du bist damit aufgewachsen

Ältere Leute gehen mit der Entwicklung oft nicht mit, da sie es für Schwachsinn halten ( kann ich auch verstehen bei den Handy roboterkindern heutzutage)

Der Lernprozess dauert länger für die.

Wenn man längere Zeit der Entwicklung nicht folgt wird man irgendwann abgehangen.

Antwort
von PeterWolf42, 34

Die Frage find ich gut. Guck dir lieber mal die jungen Menschen an. Die schaffen es meist nicht mal, eine. Einfache Information mit google zu finden und stellen lieber hier eine Frage. Junge Leute können auch nicht wirklich mit Technik umgehen. Sie können halt Sachen wie Facebook etc., aber danach hört es schon auf.

Antwort
von Virginia47, 33

Das kann ich so nicht stehen lassen. 

Ich bin eine "ältere" Frau - über 60. Und kenne mich sehr wohl mit Technik aus. Ja, ich liebe sie sogar. Und nichts liebe ich mehr, als neue DVD-Recorder oder Radios zu programmieren. 

Allerdings halte ich mich von Smartphones fern, weil ich sie einfach nicht brauche. Meine Kontakte pflege ich im realen Leben. Und Spiele brauche ich nicht. Habe eh keine Zeit dazu, weil mir anderes wichtiger ist. 

Kommentar von CreativeBlog ,

Smartphone beeinträchtigt das reale Leben. Okay

Kommentar von JoachimWalter ,

Komm mal her und tu mir mal den Fernseher neu programmieren. Nichts hasse ich mehr...

Kommentar von Virginia47 ,

Wann und wohin?

Antwort
von JBEZorg, 4

Mit "Techniksachen" können Ältere besser, weil sie noch verstehen wie sie funktionieren und den Nutzen für sich abschätzen. Und nur ein Junger hält Smartphones für "Techniksachen". Smartphones snd plum und auf dem Durchschnittsnutzer von WhatsApp zugeschnitten.

Antwort
von Cupcake4444, 32

Sie sind nicht damit aufgewachsen

Antwort
von Lazarius, 3

Das ist eben so. Mach dir nichts daraus.
Dafür können sie besser Kopfrechnen oder sich ohne Navi durch eine fremde Stadt bewegen.

LG Lazarius

Antwort
von eventhelfer, 45

Umgekehrt: kommst Du mit einem Kassettenrekorder oder einem Grammophon zurecht? Jeder wächst in seiner Zeit mit der enstrpechenden Technik auf.

Kommentar von astoorangi ,

Wer kommt den bitte nicht mit einem Kassettenrekorder zurecht?

Kommentar von eventhelfer ,

Klar gibt es sowas. Es gibt auf YT Videos, wo Jugendliche ungläubig Kassetten in der Hand halten und sich fragen, was das ist. Ähnlich verhält es sich, um beim Beispiel Telefon zu bleiben, mit Wählscheiben. 

Kommentar von PeterWolf42 ,

Jeder Lehrer, den ich je hatte.

Antwort
von latricolore, 7

Ich denke, es hat eher - oder zumindest auch - etwas mit Interesse zu tun.

Es gibt Leute, die brauchen ein Handy zum Telefonieren, sie haben schlicht kein Interesse daran, nonstop mit Musik berieselt zu werden, permanent Fotos zu versenden oder auch alles Mögliche und Unmögliche zu filmen.

Und schon gar nicht daran, virtuelle Dinge zu jagen...

Kommentar von JoachimWalter ,

Genau!

Antwort
von jule2204, 33

Die interressieren sich da nicht wirklich für und setzen sich daher damit auch nicht auseinander.

Antwort
von anti45, 14

hier die andere Seite:

Im Jahr 1990 gaben noch drei Viertel aller Kinder an, den größten Teil
ihrer Freizeit draußen zu verbringen. Heute sieht das vollkommen anders
aus. Bis zu sechs Stunden täglich sitzen Kinder und Jugendliche vor
Computern, Fernsehern, Smartphones. 22 Prozent haben noch nie ein frei
lebendes Tier gesehen.

@T-Online

Antwort
von kenibora, 39

Weil die meisten älteren Leute kaum Langweile haben und deren Zeit von Spielen vorbeim ist....haben sinnvolleres zu ihren Zeiten gespielt!

Antwort
von JoachimWalter, 13

Weil ich das eigentlich nicht brauche.

Antwort
von sabbelist, 33

Sie haben einfach kein Interesse an diesen unnötigen Spielereien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community