Warum versinkt Afrika in Armut?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Nullsechsneunn,

eine berechtigte Frage. Eine Antwort dazu lässt sich allerdings nicht wirklich pauschalisieren. Es gibt Länder in Afrika, die theoretisch wirklich reich sein könnten wie zum Beispiel Nigeria. Nigeria ist was Bodenschätze betrifft eines der reichsten Länder der Welt. Das Problem daran ist nur, dass dieser Reichtum auf Grund der Tatsache, dass die Profite ins Ausland verlagert werden nie bei der Bevölkerung ankommt. 

Dann wiederum gibt es Länder wie zum Beispiel Swaziland in welchem eigentlich keine wirkliche Wirtschaft vorhanden ist. Alles was da wirklich Geld bringt ist so etwas wie zum Beispiel die Holzproduktion. Dieses Gebiet wird dann aber wieder so weit "ausgenutzt", dass es eigentlich schon gar keine wirklich brauchbaren Wälder mehr gibt und dadurch dementsprechend keine Wirtschaftsleistung mehr vorhanden ist.

Sicherlich haben die Probleme einiger Afrikanischer Länder auch mit dem Einfluss von anderen Staaten zu tun. Das ist das was ich eingangs bereits angesprochen habe. Theoretisch steht viel Potenzial zur Verfügung. Es wird nur einfach von einigen wenigen benutzt bzw. ins Ausland verlagert.

Das alles ist ein sehr umfangreiches Thema welches hier vermutlich wirklich den Rahmen sprengen würde. Wie eben bereits erwähnt hat die Armut in Afrika viele unterschiedliche Gründe und eine pauschale Antwort kann man generell nicht dazu geben denke ich.

Wenn Dich das alles wirklich interessiert und Du herausfinden möchtest was wirklich los ist dann denke ich, dass Du Dich eher auf die einzelnen Länder konzentrieren solltest anstatt die Probleme der Armut in Afrika auf den ganzen Kontinent zu sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du auf diese These? Afrika boomt!

Während der Kolonialzeit wurde Afrika von Europäern rücksichtslos geplündert. Die meisten Kolonien wurden erst 1950 bis 1980 selbständig.

Die Haupt-Ursachen von Armut sind:

  • fehlende Bildung
  • Korruption und fehlende Sozialpolitik
  • Kriege (besonders bei Einmischung von Großmächten)
  • Schuldenberge (aus sehr fragwürdigen Altlasten)

Länder, die diese Ursachen bekämpfen, verzeichnen zweistellige Wachstumsraten.

Sehr viele Afrikaner haben ein Haus, ein Auto, ein Handy und Zugang zum Internet. Die Bilder, die Du wahrscheinlich im Kopf hast, stammen aus Kriegsgebieten oder Ländern mit einer hoffnungslos korrupten Regierung.

Entwicklung braucht eben Zeit. Und schreckliche Bilder mit verhungernden Kindern kannst Du auch heute noch in Europa und Nordamerika machen. Nur sind die halt nicht so populär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil schwarze menschen für uns weiße halt nur tiere sind und es uns nicht juckt, wenn sie dort auf ihrem kontinent verrecken, hauptsache wir bekommen die bodenschätze. würden wir menschen essen, würden wir schwarze menschen jagen und dann verspeisen, klingt krank aber so ist es leider...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kapitalismus ist die Antwort!

Denn Profit steht über Menschen und Umwelt in diesem System und deshalb die Ausbeutung und dass deswegen Menschen verhungern, ist den Reichen doch egal. Wenigstens können sie sich jetzt ein fettes Auto kaufen und mit ihrem Jet um die Welt fliegen.

Natürlich gibt es Ausnahmen, aber wie sagt man doch so schön: Ausnahmen bestätigen die Regel. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Afrika und andere Kontinente und Länder sind heute nur so arm und haben kaum Geld,  weil sie früher Produkte wie Kaffeebohnen und so sehr billig an die Kolonialmächte verkauft haben. Durch wurden die großen Kolonialmächte Europas reich und die Länder,  wo die Ware her kam arm. Deshalb sind Afrika und so heute sehr arm und leben in Hungersnot. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp:

Durch die Ausbeutung der eigenen Regierungen und duch die Ausbeutung fremder Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Afrikanische Staaten geben Überwiegend mehr Geld für Waffen und Krieg aus, als für die Sicherung des Lebens ihrer Bürger. Auf deutsch gesagt, die führen lieber Krieg und lassen das Volk verhungern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Land hatte aufgrund seiner Ausbeutung durch andere Staaten nie die Möglichkeit, sich wirtschaftlich stark zu entwickeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von politikneu
15.03.2016, 22:37

nana das liegt wohl eher daran das sie notorisch unterentwickelt sind. eine hochkultur muss sich erstmal entwickeln...

0
Kommentar von Savix
15.03.2016, 22:38

*Der Kontinent Pardon, meine Konzentration heute schwindet allmählich ^^

0

Was möchtest Du wissen?