Frage von IkognitoLOL, 43

Warum versagt mein Trizeps im Training und nach dem Training?

Hallo, bevor ich zu meiner Frage komme, zeige ich euch lieber mal mein Trainingsplan von dem Tag.

Bankdrücken 3x8 Schrägbankdrücken Langhantel 3x8 Schrägbankdrücken Kurzhantel 3x8 Kabelzug 3x8 Dips auf der Bank 3x12 Hantel Hinter den Kopf und dann strecken und beugen 3x12 Trizeps Kabelzug

Also ich habe vor 2 Wochen wieder angefangen zu Trainieren nach einer mehrmonatigen Pause. Ich fing erstmal an mich warm zulaufen auf dem Laufband (5min) und dann beim Bankdrücken 2 Aufwärmsätze a 15 Wiederholungen und dann 3x8 Wiederholungen Bankdrücken. Dann ging ich zum Schrägbankdrücken und machte mein ersten Satz dort lief noch alles ganz einfach und ich überlegte sogar Gewicht rauf zupacken, ich ließ es aber, plötzlich im 2 Satz schaffte ich grade noch so die 8 Wiederholungen, ich merkte das mein Trizeps langsam versagte und im 3 Satz schaffte ich die 8 Wiederholungen nicht mehr. So ging es dann das ganze Training lang, das ich kaum Kraft mehr im Trizeps hatte. Nach dem Training wurde es sogar noch schlimmer, Ich ging dann Duschen und ich konnte danach nicht einmal mehr mein Axe Deo benutzten, sprich ich konnte nicht den Sprühkopf runter drücken. Ich konnte auch zuhause nicht mal mehr meine Haustür aufschließen. Ich hatte kaum Kraft mehr in meinen Fingern. Das hielt jetzt 2 Tage an.

Meine Frage ist nun woran liegt das, das kann doch nicht an einem Übertraining liegen oder ?

Antwort
von MadXMario, 19

Schlechte Ernährung? Überstrapaziert.. Ist schon recht hart Bizeps und Trizeps am selben Tag zu machen. Vielleicht solltest zum reinkommen erstmal Brust/Bizeps und Rücken/Trizeps splitten.

Antwort
von Tamtam86, 11

Ich vermute mal ganz stark, dass du eine falsche Technik hast. Bankdrücken will man ja gerne zeigen wie stark man ist. Oftmals drücken die jungen und unerfahrenen natürlich aus allem nur nicht aus der Brust. Daher mein Tipp: Nimm Übungen rein in denen du die Brust isoliert trainierst und deinen Trizeps nicht beanspruchst. 

Hinzu kann kommen, dass dein Trizeps einfach schwach ist. Hier kannst du versuchen den Trizeps richtig zu trainieren. Kleiner Tipp zur Ausführung...wenn dir bei Brustübungen der Trizeps oder die Schulter zieht, dann machst du es falsch! 

Antwort
von Interessierter7, 10

mach mal mehr Pausen und etwas löeichtere Übungen. Scheintb dein trizeps kommt in der entwicklung nicht mit

Antwort
von justmp99, 11

Mach Kreuzheben bankdrücken und Kniebeugen eben die standartübungen und wenn dein trizeps versagt und du dann weiter machst setzt ihm das das Zeichen dass er wachsen muss um das Gewicht zu bewältigen. Also mach einfach weiter
Genau da wo es schwierig und hart wird musst du weiter machen dann hast du garantiert mehr Erfolg als wenn du einfach aufgibst.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport & Training, 14

Beim Satztraining kommt man schnell an diesen Punkt.

Ich persönlich mache vorwiegend Zirkeltraining, d. h. von Satz zu Satz wechselt die Übung, bis der Zirkel von vorn losgeht.

Dabei ist der Zierkel so strukturiert, dass ich

- von den großen nach den kleinen Muskelgruppen trainiere

- Oberkörper und Unterkörper in aufeinaanderfolgenden Sätzen wechselnd angesprochen werden

- jede 3. Übung des Antagonisten der vorletzten Übung anspricht.

Günter

Antwort
von kaiunai, 22

Wenn du mehrere Monate Pause gemacht hast solltest du lieber erst mit einem ganzkörpertrainingsplan anfangen.

Dein Körper muss sich erst an die belastung gewöhnen. Bankdrücken und allgemein brustübungen strapazieren deinen Trizeps und dadurch das du dann auch noch isolationsübungen für den trizeps gemacht hast, wurde er überbelastet.

Allgemein ist das Trainingsprogramm das du da hast auch nicht wirklich gut.

Antwort
von Lisilein555, 17

Körperliche Belastungen führen zu Magnesiumverlusten. Das könnte es sein.. und natürlich auch eine Überlastung ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community