Warum veröffentlicht Lucas Tadessco nicht einfach den IOS 10 JB?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich versuche es mal zu erklären:
Für einen jailbreak benötigt man Schwachstellen, um diese auszunutzen. Um diese Schwachstellen (Exploits) zu finden und zu nutzen benötigen die Entwickler mehrere Tage bis Wochen. Wenn man nun ausreichend exploits hat, dann kommt der erste Testlauf, um alle exploits auf Tauglichkeit zu prüfen. Mit den nun erlangten Root-rechten ist es einfacher weitere Lücken zu finden, da das System offen ist.
Vor dem Public Release wird nun geschaut, welche exploits man verballert (da Apple die schnell schließen wird) und welche man für eine Arbeit an einem späteren jailbreak noch behalten möchte.

Bitte gebt den Jungs Zeit ihre Arbeit zu machen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz untätig war Luca Todeso auch nicht, denn er hat auch schon an öffentlichen Projekten mitgearbeitet z.B. Pangu8, aber wie du vielleicht schon in den vorherigen Beiträgen lesen kannst ist die Jailbreakcommunity sehr undankbar. Schon einige Hacker, haben sich deswegen aus der Community verabschiedet. 

Mit einer Veröffentlichung lässt sich kaum Geld verdienen, also müsste er den Leuten die ihn ständig beleidigen einen Jailbreak schenken der z.T. Monate an Arbeit in Anspruch nimmt.

Also sucht er sich Exploit Händler die seinen Jailbreak kaufen. Bei Apple bekommt man 50k$ für einen Jailbeak andere Händler zahlen bis zu 1,5kk$

Was würdest du machen: 1.500.000$ nehmen oder Leuten die einen hassen und beleidigen eine kleine Freude machen?

Also ich bin großer Fan seiner Arbeit und kann seine Handlungen vollkommen nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung, weil er ein Poser ist? Mir geht auch dieses ständige "guckt mal alle, ich hab einen Jailbreak und ihr nicht und ich werde ihn nicht veröffentlichen" auf die Nüsse. Von solchen Meldungen hat man keinen Nutzen. Angeblich wollte der Vogel jetzt Kapital daraus machen, indem er seine Exploits Apple anbietet.

Keine Ahnung, ich finde, Apple sollte jedem User bei der Installation  freistellen, ob er eine offene oder geschlossene Version von iOS nutzen will und gut. Das würde Apple für einige sympathischer machen. Wer jailbreaken will, nimmt eh in Kauf, dass seine Daten nicht mehr so abgeschottet sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil er ein kapitalist ist und die proletarier unterdrückt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?