Frage von TerminatorCat, 1

Warum veröffentlichen Promis ihre Hochzeitsfotos...wegen der Aufmerksamkeitsgeilheit oder wollen sie den Paparazies den Wind aus den Segeln nehmen?

Ich mein mal, von vielen privaten Sachen würden wir gar nicht wissen, wenn es die Promis nichts sagen würden.

Brauchen sie echt die Aufmerksamkeit und zeigen dadurch persönliche Sachen ?

Wären diese Menschen keine Promis, sondern Normalos, würden sie auch jeden Pups auf ihren FB- oder Instr.Konto posten ?

Werden zukünftige Promis, da immer mehr Menschen auch schon in der Jugend alles in den Plattformen posten, zu immer mehr aufmerksamkeitsgeile Promis ?

Antwort
von Kasumix, 1

Du, wenn du selbst mal heiratest, dann merkst du, dass du stolz bist, Fotos zeigen willst ;)

Ob man es jetzt nur mit Freunden und der Familie teilst oder eben “Fans“ hast...

Du bist als “Promi“ irgendwann eher genervt und ich würde den anderen sich vieles vorab wegnehmen... Du hast kein Privatleben mehr... Wirst verfolgt... Kannst nirgends einfach so hin.... Das ist sicher extrem hart...

Kommentar von TerminatorCat ,

nee, auch als promi kann man entscheiden, wieviel man an die fans abgibt.

man kann nicht erwarten, wenn jemand viel schon preisgibt, dass dann plötzlich nichts mehr kommt. da ist natürlich der druck der fans gross.

wenn man aber schon am beginn wenig zeigt, dann fragen die fans auch nicht danach...aber ja, als promi sollte man für den notfall immer gute fotos aufheben, um wenn es doch rauskommt, eben man selbst entscheidet welche gezeigt werden

Kommentar von Kasumix ,

Siehst du so...

Ich seh das anders.

Wie gesagt, heirate erst mal selbst ;)

Kommentar von TerminatorCat ,

ich werde mein entschluss nicht ändern, selbst wenn ich heirate. Stolz kann ich auch nur für mich sein, dazu brauche ich nicht andere Leute dafür :) 

Viele, die ihre Hochzeit posten, wollen bestätigungen haben und sowas brauche ich einfach nicht

Antwort
von anaandmia, 1

Finde ich jetzt nicht so. Jeder macht doch Fotos von seiner Hochtzeit ? Und Personen die auf insta etc. aktiv sind, posten sie auch dort. Das machen nicht nur Promis....^^

Kommentar von TerminatorCat ,

Das meine ich ja, dass es jeder macht und dadurch die Grenzen der Privatssphäre verschwinden. Alles wird als sache empfunden, was man unbedingt der ganzen welt zeigen muss. 

Das kann doch den anderen Menschen scheizz egal sein. Promis bekommen noch geld für die fotos, normalos wollen Komplimente und Beglückwünschungen ( aufmerksamkeit ) dafür.

geht sowas nicht auch nur in kleiner familiärer runde ? Warum die welt ?

Kommentar von anaandmia ,

Sorry aber das ist auch normal. Das Glück von einer Hochtzeit will man eben zeigen. Du musst es ja nicht machen, wenn du selbst mal heiratest !

Antwort
von trampolinfan, 1

Naja..
Fast jeder Erwachsenen Menschen hat instergram oder so und ds stellen ja auch "normale" Menschen ihre Bilder hoch.

Ob's jetzt von der Hochzeit ist oder vom Klo ist eig relativ egal.Sie können bestimmen was sie Hochladen.

Kommentar von TerminatorCat ,

Nichts hat mehr einen wirklichen wert...hauptsache was posten

Antwort
von knallpilz, 1

Die meisten Promis veröffentlichen nichts von ihrem Privatleben freiwillig. Es gibt ein paar aufmerksamkeitsgeile, sicher. Die kriegen dann nochmal gut Kohle, wenn sie irgendner Zeitung oder was weiß ich die Exklusivrechte geben.

Was für Promis meinst du denn genau?

Kommentar von TerminatorCat ,

Aktuelles Bsp: Schweinsteiger.

Wenn nicht freiwillig ist ? Man kann gegen Paparazies / zeitungen  vorgehen, wenn die einen belästigen

Kommentar von knallpilz ,

Achso, wie das hier in Deutschland ist, keine Ahnung.

Meinst du denn die Fotos vom Standesamt oder gibt's da private?

Wann jemand wo heiratet wird ja sicher sofort geleakt.

Kommentar von TerminatorCat ,

wenn Promis aber den Paparazies kein Futter geben, dann wüsste niemand bescheid...denke ich mir mal.

Kommentar von knallpilz ,

Ach...da muss nur einer vom Standesamt zur Bild rennen, um Kohle abzukassieren, dass er ihnen das Datum gesteckt hat. Sowas kommt immer raus.

Und auf der Straße vorm Standesamt ist das weder privat noch findet da die Hochzeitsfeier statt. :D

Kommentar von TerminatorCat ,

Habe die vom standesamt nicht ne schweigepflicht ?

Wenn da immer alles verplappert wird, wird doch dann kein anderer promi dort mehr heiraten wollen, oder ? :) 

Ach ich hab da keine Ahnung, was Promis da für einen schutz oder keinen schutz haben könnten, aber ich ziehe Vergleiche. Von einigen hört man eben nichts bei solchen sachen und von anderen umso mehr.

Kommentar von knallpilz ,

Klar gibt es eine Schweigepflicht. Nur kann man die ignorieren, hoffen, nicht erwischt zu werden und die Kohle kassieren. Und was soll man machen? Ewigkeiten nach demjenigen suchen, der es war? Und ohne Standesamt kann man halt nicht heiraten. :D
In Hollywood werden doch auch dauernd Scripts oder Screener geleakt und da bekommt nichtmal jemand Geld für.

Ich kann aber auch schlecht beurteilen, wie das hier in Deutschland ist, da Paparazzi-Belagerungen meines Wissens hier nicht so stattfinden wie in den Staaten beispielsweise. Also ich habe halt noch von keinem deutschen Promi gehört, dass ihr Alltag durch sowas beeinträchtigt wird. Außer wenn hier und da irgendein Pseudo-Adliger nen Fotografen schlägt, weil er von ihm genervt ist.

Vielleicht sind Hochzeitsfeiern auch kein gutes Beispiel, weil eine Hochzeitsfeier im klassischen Sinne der Ingebriff der Angeberei ist. Damit meine ich jetzt, man lädt hunderte Leute ein, macht n Riesen-Trara draus, usw. Ist ja was anderes, wenn man bei sich im Garten mit engsten Freunden und Familie feiert.
Aber sowas wie Gülcans Hochzeit damals, die ja auch übertragen wurde, und wo sie Reality-TV draus gemacht haben...da kriegt man halt gut Kohle für als Gülcan. :D

Ich hab auch keinerlei Ahnung, was für ne Art von Druck auf die ausgeübt wird. Es gibt ja oft Fälle von naiven Leuten, denen mit irgendwas "gedroht" wird oder denen angedeutet wird, sie würden sich das mit vielen Leuten im Business verscherzen, wenn sie nicht brav mitspielen. Sowas gibt es in jeder Branche.

Was Paparazzi angeht, ist man deren Gunst halt ausgeliefert. In Deutschland ist das Geschäft mit sowas nur nicht so riesig wie in den USA, speziell Los Angeles. Da kannst du ab nem bestimmten Berühmtheitsgrad halt nichts machen, ohne 20 Leute mit nem Abstand von nem halben Meter um dich rum zu haben, die dich konstant mit Blitz ablichten und unfreundlich zu dir sind. Irgendjemand findet sich immer, der Informationen weitergibt. Ist wie mit Geheimnissen. Kommt irgendwann immer raus.

Ich glaube also nicht, dass man denen irgendwie den Wind aus den Segeln nehmen kann.
Wenn da jemand Sachen veröffentlicht, dann wegen der Aufmerksamkeit oder aus beruflichem Druck. Bei vielen ist der Verlauf der Karriere ja davon abhängig, dass sie auf social media aktiv sind und die Fans am Ball halten. Das kommt natürlich auch immer drauf an, wie sehr man sich anfangs über sowas Gedanken macht. Wenn du einmal damit angefangen hast, wollen Leute natürlich mehr sehen.

Kommentar von knallpilz ,

Über wen die Bild beispielsweise berichtet, entscheidet halt die Bild. 
Schweinsteiger ist halt sicher interessanter oder unterhaltsamer für gewisse Leser als andere. Ich kenne auch Schweinsteiger nicht und habe keine Ahnung, ob der jemand ist, der die Aufmerksamkeit genießt, oder ob ihm das aus seinem beruflichen Umfeld "nahegelegt" wird... Wer auch immer ihn bezahlt, profitiert ja davon, dass er als Celebrity gilt und nicht einfach nur ein guter Profi-Athlet ist, den nur Fußballfans kennen.
Und gerade mit der Bild kann sich halt keiner anlegen. Die haben schon Politikerkarrieren zerstört, weil die nicht Bild-konform waren. Da hätte auch Schweinsteiger keine Chance. Kommt drauf an wie mächtig das Blatt ist, worum es geht. Und da die meisten Sachen springer und bertelsmann gehören....

Und es wird auch nicht jede Hochzeit geleakt werden. Wer sowas macht, ist man ja sicher vorsichtig.





Antwort
von avionicsmaster6, 1

Wer macht denn keine Fotos von seiner Hochzeit? Und da Promi-Hochzeiten ohnehin sehr öffentlich sind, da es ein enormes öffentliches Interesse gibt, ist das veröffentlichen der Fotos quasi nur Eigenwerbung. Promis leben von ihrem Bekanntheitsgrad und der lässt sich durch eine Hochzeit nun mal steigern oder zumindest aufrecht erhalten...

Kommentar von TerminatorCat ,

kennen sie aber dabei keine Grenzen ? 

Kommentar von avionicsmaster6 ,

Wie meinst du das? Von welchen Grenzen sprichst du?

Kommentar von TerminatorCat ,

Grenzen der Privatssphäre...früher war diese strenger und nun verschiebt sie sich bzw verschwindet sie gar

Kommentar von avionicsmaster6 ,

jeder setzt die Hrenzen seiner eigenen Privatsphäre fest. Man selbst kann die Grenze der eigenen Privatsphäre deshalb nicht überschreiten, das können nur andere

Kommentar von TerminatorCat ,

wie können andere die eigene Grenzen verschieben ? Als Promi und Normalo setzt man sich Grenzen, die man nicht überschreitet. Sind aber bei aufmerksamkeitsgeilen Menschen keine Grenzen vorhanden, geben sie entweder alles selbst preis oder es reicht ein kleiner reiz von Außen, dass sie es machen.

PS: Promis sein sehe ich eher als beruf an und dort gibt es eben berufliche Grenzen, die, wenn man es will, sich nicht mit dem Privaten mixen bzw sich nicht gegenseitig abhängig machen

Kommentar von avionicsmaster6 ,

wer redet denn von anderen? Du hast davon gesprochen, das Promis selbst ihre Bilder veröffentlichen

Kommentar von TerminatorCat ,

ja, eben weil sie schon solche aufmerksamkeitgeile menschen sind, die keine grenzen haben bzw von Außen animiert wurden.

ich denke, es werden immer mehr menschen geben, egal ob promis oder normalos. Sie setzen leider dadurch neue Spielregeln fest, sprich wer es ihnen nicht nach macht, ist uncool / langweilig

Kommentar von anaandmia ,

Stell dir vor auch Promis sind dazu in der Lage sich ihre eigene Grenze zu setzten ! Und eigentlich geht es doch auch gar nichts an....du musst ja nicht hinschauen.

Kommentar von avionicsmaster6 ,

Es braucht dich doch gar nicht zu interessieren. Du entscheidest doch ob du dich dann uncool oder langweilig findest, was interessiert dich die Meinung der anderen. Abgesehen davon bist du doch die jenige, die diesen "Trend" den du da beschreibst, falls es den überhaupt gibt, unterstützt indem du den anderen die Aufmerksamkeit gibst, nach der sie deiner Meinung nach süchtig sind.

Kommentar von TerminatorCat ,

ich mache darauf aufmerksam, dass sich sowas entwickelt, eben dass es keine Privatssphäre mehr gibt, weil sowas nicht mehr als Privat angesehen wird

Kommentar von anaandmia ,

Das hab ich mir gerade auch gedacht. Wenn es diesen "Trend" gibt, bist du der jenige, der ihn unterstützt. Die Meinung anderer kann dir egal sein !

Kommentar von TerminatorCat ,

ist mir egal, aber dennoch kann man es doch erwähnen :)

Antwort
von oliversams, 1

Die meisten sind eben sehr offene Menschen, auch "Normalos" machen das. 

Kommentar von TerminatorCat ,

ich weiß, aber ist das nicht schon zu offen ?

Kommentar von oliversams ,

zu offen wären nackt Fotos, aber das geht doch noch

Kommentar von TerminatorCat ,

nee, ich finde Hochzeit, geburt, Kinder usw schon recht privat...aber daran sieht man, dass es sich allgemein auföst und nichts mehr als privat empfunden wird

Kommentar von anaandmia ,

Naja Hochtzeit und Geburt ist ja mal ein rießen Unterschied !

Kommentar von TerminatorCat ,

für viele menschen nicht mehr

Kommentar von oliversams ,

Ich bin kein Mensch sondern eine Made.

Antwort
von Gerneso,

Der Unterschied ist nur, dass die Öffentlichkeit sich nicht für die Fotos von Hochzeiten bei Nicht-Promis interessiert und sie deshalb viel Geld für einen guten Fotografen bezahlen und wochenlang auf die Bilder warten müssen.

Während Promis mit den Bildern Geld verdienen durch die Weitergabe ausgewählter Fotos an die Presse.

Kommentar von TerminatorCat ,

aber ist denen das geld damit verdienen wichtiger als Privatssphäre ?

Muss man alles mit "Promis brauchen Werbung" begründen ?  Man kann als Promi auch mit anderen sachen, als Private sachen, seinen fans genügen ?!

Kommentar von Gerneso ,

Bei jeder Hochzeit ist ein Fotograf dabei weil jedes Paar diesen Tag in Bildern festgehalten möchte.

Bei Normalos wie Promis darf der Fotograf aber nur dann dabei sein, wenn es nicht zu privat ist. Bei der Hochzeitsnacht ist das Paar alleine.

Kommentar von TerminatorCat ,

Noch...irgendwann wird sogar noch die Hochzeitsnacht gepostet :D :/

Kommentar von Gerneso ,

Jedes Brautpaar will tolle Profi-Fotos vom Tag der Tage. Man plant den Tag bis ins kleinste Detail und gibt Unmengen Geld für Kleidung, Make Up und Haare aus. Die Fotos sind wichtig und viele Menschen den ganzen Tag um das Paar herum.

Alle Brautpaare zeigen stolz ihre Fotos rum.

Bei Promis besteht nur die Möglichkeit damit sogar die eigene Kasse aufzubessern.

Es wird nur das veröffentlicht was das Promi-Brautpaar freigibt und nichts was diesem zu privat ist.

Bist Du schon verheiratet? Falls nicht glaub bitte nicht, dass ein Tag mit großem Fest ein privater Moment sei.

Kommentar von TerminatorCat ,

Klar sind bilder schön bei einer hochzeit, aber die kann man für sich und die familie / Freunde behalten, aber doch nicht für die ganze welt ?!

Fühlen die menschen, die solche privaten ereignisse veröffentliche wirklich nur dadurch besser als wenn sie es nur für sich / in der kleinen runde machen ? Früher ohne Internet, war so eine düstere Zeit und nun kann man alles veröffentlichen und man ist dadurch ein besserer Mensch ?

Kommentar von Gerneso ,

Wer es privat will heiratet zu zweit an einem romantischen Ort. Wer sich für ein großes Fest entscheidet will sein Glück zeigen.

Kommentar von TerminatorCat ,

Romantischer Ort:

ja und man macht schöne fotos für die familie und freunde, aber eben nicht für die welt oder FB / Insta. ...sondern nur für sich, weil eben das Ereignis nur dem Brautpaar etwas angeht :)

Große Feier = großes Glück ? :D

Ich entscheide nicht von der Größe der feier und so, ob mehr Liebe oder glück vorhanden ist.

Kommentar von Gerneso ,

Es ist aber eher die Ausnahme dass ein Paar niemand teilhaben lassen will. Meist entscheiden sich Menschen dafür weil sie ihre Familie ausschließen wollen. Alle anderen feiern groß und schön.

Und ja, man zeigt stolz seine Fotos.

Das ist bei Promis nicht anders. Jeder zeigt stolz seine Fotos.

Kommentar von TerminatorCat ,

Ich brauch keine große feier. Was kleines, mit oder ohne familie ( hab eh keine familie mehr ) würde mir ausreichen. Mein mann würde eh das Wichtigste und Beste bei der Hochzeit sein :) und diesen Moment ist mir zu privat, um es der welt zu zeigen.

Und es hat dabei nichts mit stolz zu tun

Kommentar von Gerneso ,

Das gilt für Dich. Die meisten wünschen es sich fetter.

Kommentar von anaandmia ,

Aber die, die Hochtzeitsfotos posten, posten auch ihr "normales Leben". Warum sollten sie dann gerade die Hochtzeit nicht veröffentlichen ?

Kommentar von TerminatorCat ,

ich weiß...ich meine ja auch, dass eh schon bei solchen Menschen die Grenzen der privatssphäre verschwunden sind

Kommentar von Gerneso ,

Sie empfinden das aber nicht als Eingriff in ihre Privatsphäre sondern sie wollen diesen glücklichen Moment feiern und teilen.

Nicht jeder ist so verschlossen wie Du, die offenbar noch auf den Antrag wartet und es nicht gut vertragen kann das Glück der anderen sehen zu müssen.

Kommentar von TerminatorCat ,

Ich bin nicht neidisch ! Ich gönne jedem sein Glück, aber diese Zurschaustellung finde ich unpassend. 

Klar muss es jeder selbst entscheiden, aber viele machen und denke nur noch daran, echt cool für andere zu wirken und es geht nicht mehr um sie selbst

Kommentar von Gerneso ,

Wenn es Dich nicht interessieren würde könntest Du viel gelassener damit umgehen. 

Davon abgesehen ist es normal Hochzeitsfotos zu zeigen. 

Kommentar von TerminatorCat ,

Ja, der Familie und freunden Fotos zeigen, aber eben nicht der Welt :)

Kommentar von Gerneso ,

Die Welt interessiert sich ja auch nicht für Deine Fotos. Promi-Paare geben ausgewählte Fotos raus damit das öffentliche Interesse befriedigt wird und sie kontrollieren können was veröffentlicht wird und was privat bleibt.

Ich habe noch nie ein delikates Hochzeitsfoto eines Promis gesehen.

Kommentar von TerminatorCat ,

sie geben aber schon ohne zu fragen fotos raus. Warum warten sie nicht erst bis sie meinen unter dem druck der öffentlichkeit ausgewählte fotos zu veröffentlichen ?

Kommentar von Gerneso ,

sie geben aber schon ohne zu fragen fotos raus.

Woher willst Du das wissen? 

Kommentar von anaandmia ,

Wenn du TerminatorCat es so machen möchtest ist das auch dein gutes Recht. Aber wenn andere es anders machen wollen, haben sie das gleiche Recht dazu. Es ist nämlich kein Eingriff in die Privatsphäre, denn du kannst nicht bestimmen, wo bei anderen Leuten die Privatsphäre anfängt und endet !

Antwort
von maximiliannahr, 1

Ein Grund dafür ist auch, dass sie für veröffentliche Fotos viel Geld geboten bekommen. und das wird auch so bleiben, solang Leute sich so für diese Leute interessieren. (Mir ist das alles ja relativ unverständlich)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten